Bass spielen über JCM 800??

A
Anonymous
Guest
Hallo, ich hatte vor, über meinen JCM 800 (ohne Mastervolumen) und der JCM 900 4x12er Bass zu zocken. Jezt sagte mir der Händler aber auf keinen Fall Bass über die Box spielen, weil sonst die Speaker in die Fritten gehen. Was ist jezt aber wenn ich am Amp die Bässe rausdrehe oder die Impedanz ändere? Ich hatte eh vor mit mehr Mitten und Höhen und nem Fuzz davor zu zocken. Lebt mein Marshall dann noch lange?
 
finetone
finetone
Well-known member
Registriert
9 Januar 2003
Beiträge
2.643
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by False Creation
Hallo, ich hatte vor, über meinen JCM 800 (ohne Mastervolumen) und der JCM 900 4x12er Bass zu zocken. Jezt sagte mir der Händler aber auf keinen Fall Bass über die Box spielen, weil sonst die Speaker in die Fritten gehen. Was ist jezt aber wenn ich am Amp die Bässe rausdrehe oder die Impedanz ändere? Ich hatte eh vor mit mehr Mitten und Höhen und nem Fuzz davor zu zocken. Lebt mein Marshall dann noch lange?
</td></tr></table>
Hallo und herzlich willkommen,
das Problem stellen ganz einfach die Speaker dar. Diese sind für Gitarrensound ausgelegt, der wie Du ja weißt nicht so weit in den Bassbereich reicht. Bassfrequenzen sind sehr kritisch, da sie bei gleicher Leistung leiser wiedergegeben werden als Gitarrentöne. Deshalb braucht man im Bassbereich auch mehr "Schub" um laut zu werden. Dadurch ist natürlich das Signal, welches aus dem Amp herauskommt, energiereicher auch wenn es nicht so scheint. Und genau dafür sind die armen kleinen Gitarrenspeaker :D nicht ausgelegt!
Ein Indiz dafür ist zum Beispiel, das ein einzelner Gitarrenlautsprecher so zwischen 30-70Watt hat, ein Baßspeaker fängt meist erst bei 70-80 Watt an.
Puuhh .... ich hoffe, das jetzt einigermaßen einfach rübergebracht und den ganzen technischen Anspruch außen vor gelassen zu haben [;)]:D

...und auch hier werden Sie geholfen...
ft_web_small.GIF
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.880
Lösungen
5
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:
Puuhh .... ich hoffe, das jetzt einigermaßen einfach rübergebracht und den ganzen technischen Anspruch außen vor gelassen zu haben [;)]:D...
</td></tr></table>

Yepp! :D:D:D

Genießt die Zeit!

Gruss,
Doc
 
A
Anonymous
Guest
Alles klar, na dann werd ich wohl um ne Bassbox nicht rumkommen. Danke erstmal:)
 
A
Anonymous
Guest
hi false creations!
ich will dir nicht versprechen, daß du deine speaker NICHT zerbläst...
aber "back in the day", also in den 60´s als man noch bass über marshall-tops spielte, gab es noch gar keine "richtigen" bass-speaker. es gab bei marshall/celestion die gleichen speaker für gitarre/bass mit bass oder lead-cones, und alle hatten nur 25 oder 30 watt...würde trotzdem nich behaupten, daß der bass bei deep purple deswegen mies geklungen hätte ;)
wir benutzen seit jahren ein früh 70er 100w hiwatt custom mit passender 4x12" für bass...ich finde es klingt geil + die speaker sind noch alle da ;)

viele grüße - C.
 
 

Oben Unten