e-akustik

A
Anonymous
Guest
erstes Posting und moin Leutz!

Ich habe in nächster zeit vor mein gutes Klavier zu verkaufen und mir dafür ne E-Akustik zu kaufen.Ich habe schon so einiges im Laden angespielt und gibt schon ne Menge Instrumente, die mir gut gefallen. Denke jedoch das ihr hier noch die Ahnung und die Distanz habt(letztere fehlt den Gitarrenhändlern meines Vertrauens leider meist) um mir zu sagen was ihr für gute oder schlechte Erfahrungen mit welchen Instrumenten gemacht habt. Auch Kombo-mässig würde ich mich über Rat freuen. Preisklasse ist so um die 800 € Kombo kann erstmal warten wenns sein muss, hab ja DI und ausserdem noch ne alte kleine AkustikCombo von nem Freund. Na denn schreibselt hier mal rein was Euch einfällt...


-Vlk.

*viele Sterne...!*
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.880
Lösungen
5
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Vlk
erstes Posting und moin Leutz!

Ich habe in nächster zeit vor mein gutes Klavier zu verkaufen und mir dafür ne E-Akustik zu kaufen.Ich habe schon so einiges im Laden angespielt und gibt schon ne Menge Instrumente, die mir gut gefallen. Denke jedoch das ihr hier noch die Ahnung und die Distanz habt(letztere fehlt den Gitarrenhändlern meines Vertrauens leider meist) um mir zu sagen was ihr für gute oder schlechte Erfahrungen mit welchen Instrumenten gemacht habt. Auch Kombo-mässig würde ich mich über Rat freuen. Preisklasse ist so um die 800 € Kombo kann erstmal warten wenns sein muss, hab ja DI und ausserdem noch ne alte kleine AkustikCombo von nem Freund. Na denn schreibselt hier mal rein was Euch einfällt...


-Vlk.

*viele Sterne...!*
</td></tr></table>

Firmen, die E-Akustikgitarren für jeden Geldbeutel herstellen, gibt´s auch wie Sand am Meer. Auch firmenspezifische Konstruktionsmerkmale gibt´s vielfältige. Das wohl berühmteste Konstruktionsmerkmal hat die Ovation mit ihrem Roundback aus Lyramold, einem Kunststoff, der ursprünglich wohl im Flugzeugbau eingesetzt wurde. Andere haben spezielle Deckenbebälkungen und eingesetzte Materialien, was der Laie nicht direkt sieht, sich aber im Klang niederschlägt. Auch sind die Bodies unterschiedlich gross um mal mehr oder weniger Volumen akustisch zu haben. Eine Gibson Jumbo bspw. klingt somit voluminöser als meine "kleine" Yamaha APX7. Elektrisch verstärkt finden sich die beiden in etwa wieder, wobei die kleine wahrscheinlich weniger Rückkopplungsprobleme mit sich bringt. Die Frage ist auch, ob die gewünschte Gitarre auch einen vollen akustischen Sound haben soll. Takamine, Taylor, Ibanez, Martin und viele andere bekannte Marken sind auf dem Markt. Aber warum nicht mal in eine handgearbeitete (mit viel Liebe) und besondere Gitarre investieren, eine von Meisterhand? Ich glaube, Meister Kraushaar hat bestimmt eine für Dich und wird Dich vor allem bestens beraten, den er weiß vor allem, wie´s in der Gitarre aussieht und kann mit ruhigem Gewissen eine wirkliche Schönheit in Klang und Aussehen in die Hand geben. Vor allem ist dann eine, die Du nie mehr weglegen magst [;)]

Gruss,
Doc
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Ich glaube, Meister Kraushaar hat bestimmt eine für Dich und wird Dich vor allem bestens beraten, den er weiß vor allem, wie´s in der Gitarre aussieht und kann mit ruhigem Gewissen eine wirkliche Schönheit in Klang und Aussehen in die Hand geben. Vor allem ist dann eine, die Du nie mehr weglegen magst
</td></tr></table>

mhh wer ist Meister kraushaar? ;) Danke für die Antwort erstmal ;)

*viele Stere...!*

-Vlk.




*viele Sterne...!*
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.880
Lösungen
5
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:

mhh wer ist Meister kraushaar? ;) Danke für die Antwort erstmal ;)

</td></tr></table>

http://www.kraushaar-gitarren.de besuch die Seite und schreib ihm mal ´ne Mail, er wird Dich gut beraten können. Viel Spaß noch!

Gruss,
Doc
 
A
Anonymous
Guest
Hi VLK [8D],
du bist ja hier schon bestens beraten, aber ich habe auch einen Tip für dich. Ich spiele u.a. auch in einem Acoustic-Blues-Trio und habe mir vor kurzer Zeit eine neue EA gekauft. Viele Teile habe ich getestet, alle so in der Preisklasse von 500-1000 Euros. Gelandet bin ich bei einer Crafter GAE-18. Diese Gitarren sind wirklich sehr gut verarbeitet und haben auch eine massive Decke, auch die Elektronik und Piezos sind sehr gut. Ich habe sie mit wesentlich teureren Yamaha, Ibanez ec. verglichen, bin aber immer wieder bei diesen tollklingenden Crafters gelandet. Teste sie unbedingt mal an!
Hier der Link dazu:
http://www.crafterguitars.com

bluesy Gruß[8D]

magsiganturegif.gif
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.866
Im Guitarcenter Seatle hatte ich den Fender Acustasonic SFX getestet und war voll begeistert. Sobald ich mal nen Akustic Combo brauche werde ich mir den reinziehen.

Als A-Gitarre habe ich eine Guild aus dem Jahre 1988... Jumbo... geflammtes Ahorn an Hals, Seiten und Rücken... Fichte als Decke... all das zusammen ergibt die geilst klingende Gitarre die ich je gespielt habe...
Leider ist das Piezo nicht wirklich zu gebrauchen... tja... halt 1988...



Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel
icon_smile_big.gif


 
A
Anonymous
Guest
Hallo, ich habe mir vor kurzem eine EA-Gitarre zugelegt. Nach langem suchen und testen bin ich schließlich bei Crafter gelandet und spiele jetzt eine GAE30/33. Diese Gitarren sind im Preis Leistungsverhältnis unschlagbar und sehen auch noch Klasse aus. Akustisch wie auch elektrisch überzeugt meine Gitarre. Sie ist im Gegensatz zu vielen in der Preisklasse angebotenen Gitarre aus massiven Hölzern ! Crafter bietet auch eine breite Produktpalette so das Du dort sicherlich Dein richtiges Instrument finden kannst. Habe meine bei Sebastian Meyer (Sebastian.Meyer@t-online.de) gekauft, der mir ein unschlagbares Angebot gemacht hat.

Gruß
Dirk
 
A
Anonymous
Guest
naja, ich hab mir nun erstmal doch keine E-Akustik gekauft, sondern eine Hagström Viking bei Ebay ersteigert (siehe Topik "endlich.....ich hab sie") Ich denk cih werd dann auch nochmal in den Gitarrenladen gehen und ein par Modelle anspielen, aber Crafter ist auf jeden Fall schonmal ein guter Tipp. Werd ich versuchen. Ich bedanke mich erstmal....


-Vlk.

*viele Sterne...!*
 

Ähnliche Themen

ollie
Antworten
21
Aufrufe
1K
Anonymous
A
A
Antworten
1
Aufrufe
1K
Al
A
Antworten
8
Aufrufe
1K
Anonymous
A
 

Oben Unten