Effekte für Sax


A
Anonymous
Guest
Hallo Zusammen,

Ja ich weiss das ist kein Saxophonforum! Bitte nicht böse sein :evil: ;-)
Ich der Band in der ich spiele experimentieren wir im Moment viel mit Samplern Synthis und ähnlichem an den Jamsessions. An den Livegigis spielen wir aber ganz traditionell, also kein Grund zur Unruhe :cool:

Der Saxophonist möchte sich ein Effektgerät kaufen und fragte natürlich den Gitarristen: Er braucht Delay, Reverb und wenn möglich einen Chorus. Was würdet Ihr empfehlen: Analog, Digi, Band?

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen

Robin
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Mr. Einziger":2kx46dfe schrieb:
Hallo Zusammen,

Ja ich weiss das ist kein Saxophonforum! Bitte nicht böse sein :evil: ;-)
Ich der Band in der ich spiele experimentieren wir im Moment viel mit Samplern Synthis und ähnlichem an den Jamsessions. An den Livegigis spielen wir aber ganz traditionell, also kein Grund zur Unruhe :cool:

Der Saxophonist möchte sich ein Effektgerät kaufen und fragte natürlich den Gitarristen: Er braucht Delay, Reverb und wenn möglich einen Chorus. Was würdet Ihr empfehlen: Analog, Digi, Band?

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen

Robin

Er soll doch mal das G-Major oder das Intellifex ausprobieren.
Diese Multis können ja genau die gewünschten Effekte in guter Qualität.
 
A
Anonymous
Guest
Danke Doc,

du bist also der Meinung er kann ein ganz normales Multi für Gitarristen verwenden (hoffentlich werd ich nicht überflüssig :cry: ). Ich hab eben eher an ein altes Analog oder Bandecho gedacht, das wird wahrscheindlich aber die finanziellen Mittel sprengen.
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
Mr. Einziger":37vwteun schrieb:
Danke Doc,

du bist also der Meinung er kann ein ganz normales Multi für Gitarristen verwenden (hoffentlich werd ich nicht überflüssig :cry: ). Ich hab eben eher an ein altes Analog oder Bandecho gedacht, das wird wahrscheindlich aber die finanziellen Mittel sprengen.

Was spricht gegen ein Multieffekt wie die erwähnten?
Es gibt weitere Exmplare von Digitech, Rocktron und Co.
Wenn er an seiner kanne ein 48V-Mikro hat und zudem
XLR-Out, dann sei ihm noch ein kleines Behringer Pult
an´s Herz gelegt, die gibt es mit Phantomspeisung ab 49 Euro.
Vom Pult aus geht der vorbereitete Sax-Tone in die Anlage ...
oder den Amp, wie auch immer! Die alten Schätzchen klingen
mitunter sehr gut, sind aber anfällig und teuer!
 
A
Anonymous
Guest
Hi!

In unserer Bigband experementiert unser Trompeter ein wenig mit Effekten. Kenn aber auch noch nen paar andere die das machen. Soweit ich weiß haben die alle Gitarreneffekte zB. nen Pitch Shifter von Boss oder nen CryBaby als Wah. Funktioniert soweit einwandfrei!

Gruß
Simon

EDIT:
Da war der Doc dann gleichzeitig mit mir:
Also unser Trompeter macht GENAU DAS was du beschreibst. Micro in kleines Behringer Pult und von da aus weiter ^^
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Ich habe Hattler live gesehen und der Trompeter hatte folgendes:
Cry Baby Wah Wah
Big Muff Pi
Boss Delay (keine Ahnung welches)
und wenn ich mich recht entsinne sogar noch einen Reverb (Holy Grail...)
Ich hoffe das hilft was.
Das ganze war über das "Anklips"-Mikro direkt angesteuert (ich meine nicht über Mischpult...aber bin mir nicht wirklich sicher).

greetz
univalve
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten