Eure Meinung?


A
Anonymous
Guest
Tach!

Erstmal ein dickes Hallo an Euch alle. Dies ist mein erster Tag und dementsprechend auch der erste Thread hier.

Ich bin sozusagen Alleinunterhalter :) und hab mal n bissel was aufgenommen. Wär cool, wenn ich mal n Feedback bekäme. Der Sound is nich so ganz der Hit, irgendwas muss da bei MySpace schief gelaufen sein. Egal!

http://www.myspace.com/delusionisreality

Bis denne!
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.264
Lösungen
2
Hallo!

Ich hab das jetzt nicht intensiv gecheckt aber kann es sein, dass alle drei Songs auf der gleichen Tonart mit fast den gleichen Akkorden basieren? Es wird dann doch irgendwann ein wenig vorhersehbar.

Das ist nicht gerade die Musik, die ich laufend höre. Vielleicht muss das ja alles genau so sein, keine Ahnung. Handwerklich ist das wirklich gut gemacht. Vor zwanzig Jahren wäre so etwas zuhause gar nicht möglich gewesen.

Was qualitativ abfällt, ist dein Gesang. Ich höre da einen massiven Akzent und stimmlich ist das nicht überzeugend. Mir fehlt auch die Gänsehaut. Bei der handwerklichen Qualität, die du sonst ablieferst, solltest du die Zusammenarbeit mit jemandem mit mehr Stimme überlegen.


Gruß

erniecaster
 
mr_335
mr_335
Well-known member
Registriert
31 Januar 2006
Beiträge
1.874
Ort
Rheinland Pfalz
Mhhh, erstmal willkommen in Guitarworld.
Mein Ding ist deine Mucke auch nicht! Handwerklich vielleicht ganz gut gemacht, aber irgendwie langweilt es mich sehr schnell. Ist halt so wie bei allen - viel Boredom, Metallica, Black & Decker, Glasscherben von Softdrinks.... irgendwie kann ich da nix mit anfangen. Wie wäre es mal mit ner fröhlichen Melodie, die man mitpfeifen kann. Irgendwie hört ihr euch alle an, als ob ihr ne schreckliche Kindheit hattet.
 
auge
auge
Moderator
Teammitglied
Registriert
9 Oktober 2006
Beiträge
5.658
Lösungen
2
Ort
zwischen Tür und Angel...
mr_335":1eukfiue schrieb:
....Irgendwie hört ihr euch alle an, als ob ihr ne schreckliche Kindheit hattet.....

Da hätte ich doch fast das gute Trumer Pils ausgespuckt.....:shock: :shock:

He Rolli. Das muss so sein bei der Musik. Denk ich mal. :-D ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Also ich bin kein Metalfan, aber das gefällt mir. Ich finde den Gesang recht gut gelungen. Geschmäcker sind nunmal verschieden.
;-)

Liebe Grüße
Gabriel

Ps: Metal ist eine ernste Angelegenheit und mehr als eine vertonte Verneinung abendländischer Werte. Metal ist in seinem Kern eine verzweifelte Wette darauf, dass es aus der spirituellen Sackgasse unserer materialistisch-nihilistischen Welt zwei hypothetische Auswege gibt: die Umkehr zum wiederverzauberten Menschen einer verklärten Vormoderne – oder den gewalttätigen Durchbruch zum Übermenschen, wie Nietzsche ihn im Sinn hatte. :p
 
A
Anonymous
Guest
Also ich finds gut. Die Stücke klingen authentisch und professionell gemacht. Deine Stimme, die mir im Übrigen auch gut gefällt, setzt sich im Mix sehr gut durch.

@mr_335
..oO ( ts ts immer diese bluesrocker und countryfreaks... :p )
sag mal hast Du eigentlich eine Ahnung, wieviel unterschiedliche Songs dieser Machart, sich auch nur aus einem Deiner Songs machen lassen, die Du da auf Deiner Homepage eindrucksvoll dudelst?! ;-)
Man kann also meinen, auch in Deinen Adern flöße ein bisschen Metallerblut! ;-)

Gruß, Pat
 
Rider on the storm
Rider on the storm
Well-known member
Registriert
12 Dezember 2007
Beiträge
354
Ort
2560 Berndorf/Niederösterreich
Hallo
Herzlich Willkommen.
Ich kann mich nur den anderen anschließen.
Zwar nicht meine Musik aber gutes Handwerk!

LG
Erich

P.S.
Deinen Gitarrensound finde ich super!
Equipment?
 
G
gallus
Well-known member
Registriert
12 April 2019
Beiträge
166
Ort
Oberhausen
Hi Horschschd,

ich höre gerade "One of us ...". Nicht meine Musik. Klingt in die Richtung von Die Happy. Schön gemacht! Hut ab!

gallus
 
A
Anonymous
Guest
Erstmal Danke für Eure Antworten.

@erniecaster
Hmm, alle Lieder in der gleichen Tonart? Da versteh ich nicht wirklich wo das Problem liegt. Mal angenommen du schreibst einen Song, setzt du dich dann erstmal hin und überlegst welche Tonart du nimmst? Oder fängst Du an zu spielen und wenns gefällt wirds aufgenommen? Sicherlich könnte man jedes Lied krampfhaft transponieren. Aber warum? Welchen Unterschied macht das im Songaufbau, der Rhytmik etc.? Und nur weil es die gleiche Tonart ist, wird es bestimmt nicht vorhersehbarer.
Was für einen Akzent hörst du denn?

Sorry, aber ich find deine Argumente nicht wirklich überzeugend. Aber zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden. :)


@ Rider on the storm
Ich mag meinen Gitarrensound auch, obwohl mein Equipment nicht wirklich vorzeigbar ist. :)

Mein Amp ist ein H&K Tour Reverb, die Klampfe ist ne alte Washburn Strat, für die Effekte ist ein BOSS ME 50 zuständig und zur Abnahme nutze ich ein Sennheiser E606. Das ganze geht dann über ein olles Phonic-Mischpult zum Rechner. Mit toller Technik kann ich also nicht auftrumpfen. :)

Bis denne!
 
mr_335
mr_335
Well-known member
Registriert
31 Januar 2006
Beiträge
1.874
Ort
Rheinland Pfalz
Pat schrieb:
Ps: Metal ist eine ernste Angelegenheit und mehr als eine vertonte Verneinung abendländischer Werte. Metal ist in seinem Kern eine verzweifelte Wette darauf, dass es aus der spirituellen Sackgasse unserer materialistisch-nihilistischen Welt zwei hypothetische Auswege gibt: die Umkehr zum wiederverzauberten Menschen einer verklärten Vormoderne – oder den gewalttätigen Durchbruch zum Übermenschen, wie Nietzsche ihn im Sinn hatte.

Mann! Das ist so geil, dass ich darüber nachdenke dies entweder als Untertitel zu einen meiner Mädchenmusiksongs zu nehmen oder als meine neue Forumssignatur zu nutzen. Vielen Dank... ich versuche gerade meine Lachmuskel wieder zu entspannen!
 
Riddimkilla
Riddimkilla
Well-known member
Registriert
4 Januar 2008
Beiträge
3.473
Ort
Takatukaland
Pat":e8etqrqn schrieb:
Die Stücke klingen authentisch und professionell gemacht. Deine Stimme, die mir im Übrigen auch gut gefällt, setzt sich im Mix sehr gut durch.

Als Kinde der Sonne ist mir die Düsternis ja auch eher fremd, aber den Gesang find ich jetzt nicht besonders professionell, eher "ausbaufähig". (Bevor es jemand merkt: Green ihr Gesang war Rocknroll - ich dreh es mir auch immer hin wie ichs grad mag)

Look at the sun and be happy!

Riddimkilla (der aber auch eine Gesangslehrerin quält)
 
A
Anonymous
Guest
Willkommen Horschschd,

gefällt mir gut, fetter Sound und gut produziert!

Aufgefallen sind mir aber auch die Eintonartigkeit und der (deutsche) Akzent.
Du bist aber sicher nicht der erste Deutsche mit deutschem Akzent und gewiss nicht der erste Rocker mit ner Lieblingstonart :)

Weiter so und viel Spaß im Forum!

Gruß, Marco
 
J
Julle
Well-known member
Registriert
27 Juli 2006
Beiträge
610
mr_335":220n4ifo schrieb:
Pat schrieb:
Ps: Metal ist eine ernste Angelegenheit und mehr als eine vertonte Verneinung abendländischer Werte. Metal ist in seinem Kern eine verzweifelte Wette darauf, dass es aus der spirituellen Sackgasse unserer materialistisch-nihilistischen Welt zwei hypothetische Auswege gibt: die Umkehr zum wiederverzauberten Menschen einer verklärten Vormoderne – oder den gewalttätigen Durchbruch zum Übermenschen, wie Nietzsche ihn im Sinn hatte.

Mann! Das ist so geil, dass ich darüber nachdenke dies entweder als Untertitel zu einen meiner Mädchenmusiksongs zu nehmen oder als meine neue Forumssignatur zu nutzen. Vielen Dank... ich versuche gerade meine Lachmuskel wieder zu entspannen!


Ey, nich!
Die wollt ich schon als Signatur... :)
 
ollie
ollie
Well-known member
Registriert
20 Juli 2009
Beiträge
2.716
Lösungen
3
Rockforever":p6s64kjz schrieb:
Also ich bin kein Metalfan, aber das gefällt mir. Ich finde den Gesang recht gut gelungen. Geschmäcker sind nunmal verschieden.
;-)

Liebe Grüße
Gabriel

Ps: Metal ist eine ernste Angelegenheit und mehr als eine vertonte Verneinung abendländischer Werte. Metal ist in seinem Kern eine verzweifelte Wette darauf, dass es aus der spirituellen Sackgasse unserer materialistisch-nihilistischen Welt zwei hypothetische Auswege gibt: die Umkehr zum wiederverzauberten Menschen einer verklärten Vormoderne – oder den gewalttätigen Durchbruch zum Übermenschen, wie Nietzsche ihn im Sinn hatte. :p

war nicht Nietzsche ein großer Nihilist....inwiefern dient er im 2. Weg als Ausweg aus der nihilistischen Welt..... :lol: :p

zu den Songs....mein Geschmack ist es auch nicht. Aber das bringt einen nicht weiter, ich weiß.

Ich finde, es klingt schon authentisch und auch die Stimme finde ich passend.....der Gitarrensound röhrt gut.....wie auch immer der entstand, ist völlig unerheblich, das Ergebnis entscheidet.
 
 

Oben Unten