Funk mit E-Gitarre

A

Anonymous

Guest
hallo zusammen.
Ich bin ein beginner in sachen gitarre. Aber ich möchte gerne E-Gitarre spielen zu Funk. Ich weiss das wird ein paar Jährchen dauern. Ich hab bisher eine Akustische Gitarre von meinem Brother.
Ich hab mir gedacht: erstmal ein Jahr Akustische Gitarre lernen in einem Kurs. und erst später die E-Gitarre lernen.
Was haltet ihr davon? Ich hab leider nicht viel schnall von allem.

Danke schonmal
Gruss
Rasash
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
quote:
hallo zusammen.
Ich bin ein beginner in sachen gitarre. Aber ich möchte gerne E-Gitarre spielen zu Funk. Ich weiss das wird ein paar Jährchen dauern. Ich hab bisher eine Akustische Gitarre von meinem Brother.
Ich hab mir gedacht: erstmal ein Jahr Akustische Gitarre lernen in einem Kurs. und erst später die E-Gitarre lernen.
Was haltet ihr davon? Ich hab leider nicht viel schnall von allem.

Danke schonmal
Gruss
Rasash




Hallo Rasash,

warum mit akustischer Guiatre anfangen, wenn Du doch sowieso E-Gitarre spielen willst?



Twang on!
 
A

Anonymous

Guest
ist es nicht besser mit akustischer gitarre die griffe zu erlernen erstmal? die kann man dann ja umsetzen in die E-Gitarre oder nicht?

edit: ausserdem was könnt ihr mir für eine Gitarre empfehlen für ca. 600Euros (E-Gitarre) mit Amp.
hab gehört. lieber eine sehr gute Occasiongitarre als eine neue für den preis. was sagt ihr dazu? Könnt ihr mir ausserdem noch ein paar marken nennen?

danke erstmal


Edited by - Rasash on 18 Jun 2002 13:18:51

Edited by - Rasash on 18 Jun 2002 13:19:44
 
A

Anonymous

Guest
Hallo!

Wenn du nur Funk spielen möchstest, helfen dir die auf der A-Gitarre gelernten Akkorde nicht viel weiter. Meistens werden ganz unterschiedliche Griffe benutzt.
Trotzdem bringt das A-Gitarrenspiel dich natürlich vorwärts (Beweglichkeit der Finger, Anschlag, Koordination).

Du solltest Dich wirklich auf dem Gebrauchtmarkt umgucken. Für Funk wäre ein Gitarre mit Single Coil-Pickups eher geeignet als eine mit Humbuckern. Also z.B. eine Fender Stratocaster oder ein Nachbau davon. Vielleicht auch eine Gitarre aus der Yamaha Pacifica-Serie.

Ampmässig wüsste ich keinen konkreten Tip. Die bekannten Marshalls wären nicht das wahre für dich, der Cleansound ist nicht so gut. Fender wäre schon passender, allerdings haben die nicht so ein grosses Angebot in deiner Preisklasse.

Gruß, Oli
 
A

Anonymous

Guest
Danke schonmal für eure antworten. sehr nett.

Wird das in dieser preisklasse schon eine gute Gitarre für einen anfänger (dauer mind. 5 Jahre)
 
W°°

W°°

Well-known member
Hi Rasash

Es gibt ein sehr gutes Lehrbuch für Deinen Zweck:
Play Funk & Soul von Jürgen Kumlehn, erschienen im AMA Verlag.
Es ist ein "Spielbuch", was über CD, Tabelatur und Noten viele Licks und Groves vermittelt. Du solltest eine E-Gitarre dazu gebrauchen. Geht einfacher.
Gruß
W°°
 
A

Anonymous

Guest
quote:
ist es nicht besser mit akustischer gitarre die griffe zu erlernen erstmal? die kann man dann ja umsetzen in die E-Gitarre oder nicht?


danke erstmal




Ja!
Hab ich auch gemacht!
Und halte ich für die bessere variante!
 
A

Anonymous

Guest
Hi,

welche Gitarre nehmt Ihr für funky Sachen?
Mein Basser will, das ich die LP spiele.
Ich meine das passt nicht. Strat mit Ahornhals
klingt in meinen Ohren wesentlich besser.
Eine Tele käme noch besser, hab ich leider nicht.

gruß duffes
 
A

Anonymous

Guest
quote:
Hi,

welche Gitarre nehmt Ihr für funky Sachen?
Mein Basser will, das ich die LP spiele.
Ich meine das passt nicht. Strat mit Ahornhals
klingt in meinen Ohren wesentlich besser.
Eine Tele käme noch besser, hab ich leider nicht.

gruß duffes



Hallo!
Ich nehme die Strat und 2 PUs ( vorne+Mitte oder hinten+Mitte ) , obwohl bei einer Paula müßte es bei der mittleren Schalterstellung uch funky klingen!
Angenehmes Schwitzen:

Polli
 
 
Oben Unten