Gitarrensender...Tips


A
Anonymous
Guest
Hi Leute,
ich hatte vor zig Jahren mal ne Sendeanlage von Nady und bin nun kurz davor mir wieder eine zuzulegen. Wie sind denn die Teile von AKG mit Guitarbug (WMS40 z.B.)? Hat da jemand von euch Live-Erfahrung mit?

Okay okay....die Bluespolizei wird mir ein einziges mal verzeihen müsen, ich bin ja eigentlich Gegner solcher 'Soundtöter', aber es bringt halt Vorteile beim Soundcheck wenn man mal raus zum Mixer rennen mag und außerdem spiele ich ja auch gerne über Kopf und da stört nur zu oft das Käbelchen ;-)

Ansonsten lasse ich ja auch nix über meine Spectraflex-Bügeleisen-Kabel kommen :cool:

Thänx :lol:

Magman
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.878
Lösungen
5
Magman":8dk8u2j3 schrieb:
Hi Leute,
ich hatte vor zig Jahren mal ne Sendeanlage von Nady und bin nun kurz davor mir wieder eine zuzulegen. Wie sind denn die Teile von AKG mit Guitarbug (WMS40 z.B.)? Hat da jemand von euch Live-Erfahrung mit?

Okay okay....die Bluespolizei wird mir ein einziges mal verzeihen müsen, ich bin ja eigentlich Gegner solcher 'Soundtöter', aber es bringt halt Vorteile beim Soundcheck wenn man mal raus zum Mixer rennen mag und außerdem spiele ich ja auch gerne über Kopf und da stört nur zu oft das Käbelchen ;-)

Ansonsten lasse ich ja auch nix über meine Spectraflex-Bügeleisen-Kabel kommen :cool:

Thänx :lol:

Magman

Hi Maggy,

ich finde die Samson Teile ja aufgrund ihrer Größe toll ...
Du kannst zB. den Empfänger (kaum grösser als ein Zigaretten-
packung) neben das Wah und den Fußschalter legen. Ich denke,
das Samson werde ich mal austesten bei Zeiten. Richtig
schlecht ist ja auch kein Sender mehr, selbst das alte Nady (hatte
auch ein 101, so war die Bezeichnung glaube ich) war sound-
mäßig nicht problematisch, True Diversity sei Dank!
 
A
Anonymous
Guest
Magman":1dtgadhd schrieb:
Wie sind denn die Teile von AKG mit Guitarbug (WMS40 z.B.)? Hat da jemand von euch Live-Erfahrung mit?

Hallo Mäggy,

ich meine mich zu erinnern, dass schon über Probleme mit leichter Zerstörbarkeit geschrieben wurde, habe aber gerade keine Zeit zum Suchen, weiß auch nicht mehr, ob in diesem Forum.

Ich habe seit vielen Jahren einen Samson Concert III, der funktioniert völlig klaglos und ist auch noch sparsam im Verbrauch. (1 Batterie ca. 3 Gigs).
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Magman,

ich habe den den AKG-Guitarbug in der Variante mit True-Diversity-Empfänger und bin sehr zufrieden. Den potentiellen Problemen mit der Stabilität des Senders kann man mit ein/zwei Streifen Klett-Band sehr gut vorbeugen, und es ist schon genial, dass man mit einer einzigen AAA-Batterie etliche Stunden hinkommt. Benutz' mal die Suchfunktion: Ich habe hier dazu auch schon gelegentlich etwas geschrieben.

Gruß

Jan
 
A
Anonymous
Guest
Ihr mit eurem Minikrams immer, das Zeug muß stabil sein, soll doch auch was halten :)
Mischer.jpg
 
A
Anonymous
Guest
Hi Jungs,

erst ma danke für eure Tips. Hab mir die Week ma so'n Guitarbug angeschaut..... dat Teil geht ja schon vom anguggen kaputt... iss nix für mich, das hält bei mir echt keine 2 Stunden, da hyperaktives Spiel :p
Sender ade.... ich hab mir ein neues Kabel (ital. Hersteller, geil und weich-legt sich wie ne Blindschleiche...hähä) von 10 Metern gebastelt und meine Strats mit Spezi-Volume-Schaltung versehen, wegen Höhenklau ;-) ...funzt supergut!

Fazit: Die deutsche Bluespolizei kann sich eine Kontrolle sparen, Mäggy bleibt sich treu :cool: :cool: :cool:

ich wünsch euch noch ebbs....
 
 
Oben Unten