Gretsch g5220 Electromatic Bridge Wechsel

H
HilmHoll
New member
Beiträge
1
Hallöchen,
ich bin neu hier, daher eine kurze Vorstellung. Ich bin 54 Jahre und spiele seit ca. 15 Jahren ernsthaft Gitarre. Quasi, solange ich in verschiedenen Bands spiele. Seit drei Jahren spiele ich in einer Coverband im Raum Lohmar bei Bonn (Richtung Bluesrock). Wir haben mittlerweile aber auch eigene Songs, die wir gerade aufnehmen. Jetzt zu meinem Ansinnen:
Ich habe eine Gretsch Electromatic g5220. Vom Handling, Saitenlage und von der Bespielbarkeit her eine wirklich gute Gitarre. Da es nicht meine Hauptgitarre (Les Paul u. Rickenbacker 330) ist und ich gerne bastel. möchte ich die Gretsch ein wenig aufwerten.
Bei den Tonabnehmern ist meine Wahl auf die Gretsch Filtertron HS gefallen. Die TV Jones sind mir einfach zu teuer. Ich möchte aber auch gleich die Bridge gegen etwas Höherwertiges austauschen. Ich erhoffe mir dadurch einen Sustain-Gewinn.
Nun die Frage: Welche Brücke passt ohne großes Gewusel? Die Gretsch Rocking Bar mit Holzsockel wäre schön Vintage, erscheint mir aber deutlich zu hoch. Es muss aber nicht zwingend eine Vintage-Bridge sein. Preis: So 50-75 Euro. Hat jemand Erfahrung welche Brücke passt?? (Ein Bigsby werde ich vermutlich nicht nachrüsten) Ich freue mich auf Eure Antworten.:-D
 
therealmf
therealmf
Well-known member
Ich habe eine G5622 und habe die Brücke gegen eine ABM 2400 getauscht. Da meine Gitarre ein Bigsby hat, war eine Rollenbrücke wichtig für mich. Aber aufgrund der Massivität der ABM würde ich schon sagen, daß das ne gute Wahl ist. Was für das Sustain aber auch ne Rolle spielt ist wie weit du das tailpiece runter drehst. Je tiefer (d.h. je steiler der Winkel), desto mehr Sustain.
 
 

Beliebte Themen

Oben Unten