IBANEZ GRGM21GB-BMB


A
Anonymous
Guest
Hallo Leute,

mein Sohn (der ältere) ist total begeistert von dieser Gitarre, nachdem er sie jüngst in den Händen hielt und ein wenig schrammelte.

http://www.musikhaus-lange.de/modules.p ... tail&id=97

Nun hat er mich gebeten, ob ich nicht mal bei Euch nachfragen kann, ob möglicherweise jemand hier was dazu sagen (schreiben) könnte. Papa ist nämlich nicht wirklich Ibanez erfahren (Hust...) und die Longscales (vom Papa) sind ihm einfach noch etwas zu groß. Preislich liegt sie so bei 150-160€.

Vielleicht gibt es ja auch Alternativen in der 3/4 Größe, außer der Squire (die nix ist) und der Johnson (von der ich nichts weiß), die ich noch nicht kenne.

Gruß, Martin (=> der sie sich vielleicht dann mal als kleine Reisegitarre ausleihen würde ;-) )
 
cook
cook
Well-known member
Registriert
5 März 2004
Beiträge
970
Ich hatte diese 3/4 natürlich noch nicht in der Hand, kann die Low-Price Modelle von Ibanez aber grundsätzlich empfehlen. Musste während meines Auslandsaufenthalts auf eine GRX (oder so) für 200 $ ausweichen und bin damit gut über das Jahr gekommen. Schau aber auf jeden Fall, ob die Bundstäbchen keine scharfen Kanten haben. Das war das einzige Manko. An der Action habe ich auch noch ein bisschen gebastelt. Der Klang war erstaunlich gut - und das, obwohl ich ja eigentlich auf Mahagoni-Gitarren stehe. Aber bei den PUs sollte man für den Preis keine Wunderdinge erwarten.
 
C
Christof
Well-known member
Registriert
8 November 2002
Beiträge
669
Ort
Hamburg
Ich habe vor zwei Jahren auf eBay eine 63er Fender Duo-Sonic geschossen. Kostenpunkt: 350 Tacken. Da hättet Ihr was fürs Leben, wenn Ihr so eine findet....
 
A
Anonymous
Guest
(Nicht nur) Bei Kindern schaltet bekanntlich der Kopf sehr schnell aus und der Bauch ein...

So bin ich mit ihm los und er hat sich seinen "Traum" erfüllt, in Blau Metallic mit Haifischzahneinlagen im Griffbrett. 155€ incl. Gigbag und Zubehör. Ich bin wirklich angetan von der Qualität dieser Gitarre (allerdings konnten wir aus drei blauen und drei schwarzen auswählen), eine wirkliche Schwachstelle konnte ich nicht finden. Ein echtes Rockbrett im Miniformat. Mit dem noch vorhandenen kleinen Kitty Hawk ist auch die Verstärkerfrage vorerst geklärt. Ihr glaubt nicht, was hier seit gestern abgeht...

Martin

(PS: fürs Leben steht hier schon eine Auswahl an schönen Fender, Ruokangas usw. rum ;-) , außerdem: siehe Einführung...)
 

Ähnliche Themen

DerOnkel
Antworten
3
Aufrufe
3K
DerOnkel
DerOnkel
DerOnkel
Antworten
27
Aufrufe
6K
Anonymous
A
 

Oben Unten