Ibanez TSA15 und TSA112c


moto
moto
Well-known member
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
278
Hi,

ich wollt nur mal schnell los werden, dass ich seit gestern nun ein Ibanez Stack, bestehend aus dem TOP TSA15 und der Box TSA112c habe.

Der Klang dieser Kombi in Verbindung mit dem Tubscreamer und meiner AV3 ist echt schon irre lecker. Auch Clean klingt die Kombi echt gut, schön warm und weich...!!

Am Wochenende werd ich mal nen kleinen Testbericht für euch schreiben!!!

Auf jeden Fall steht eines jetzt schon fest.
Die Kombi müßt ihr echt mal anspielen!!!

Also, bis zum We

moto
 
A
Anonymous
Guest
Den TSA15 habe ich bislang noch nicht gehört - die Zutaten wie 2 x 6V6 Pentode/Triode und Tubescreamer onboard klingen aber interessant. Sieht auch gut aus das Top. Auch den Preis finde ich okay.

Was ich allerdings ein bisschen billig finde ist das Ibanez Logo auf dem Amp, das hätte man wesentlich hübscher gestalten können.

Wie klingelt es denn mit ner Strat?
 
moto
moto
Well-known member
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
278
Hi Matrin,

wie es mit ner Strat klingt, kann cih ehrlic gesagt nicht sagen, da meine AV3 zwar auf Singel umschaltbar ist, ich aber keine Strat habe ;]

Klar, optisch ist das jetzt nicht sooo der Kracher.
Aber man hat eine 5Watt option und nen 6DB Boost, einen FX und haufenweise Ausgänge für Speaker. Also im ganzen kann man nicht meckern!
Und alles für 450€ ;]

Ichhab im Vergleich einen Blues Junior gespielt und der klang einiges kreischiger...Klar, so soll er ja auch klingen. Aber der TSA15 klingt echt Butter weich im Clean und richtig Dreckig im Screammode...mal sehen, vielleicht bekomm ich bis zum WE nen Mikrofon, dann würd ich glatt mal etwas aufnehmen....

Öhm, was kostet denn nen relativ gutes Mike??

Grüße
moto
 
A
Anonymous
Guest
moto":3sc7hzj5 schrieb:
Öhm, was kostet denn nen relativ gutes Mike??

Grüße
moto

Für Amp-Abnahme empfehle ich dir ein SUPERLUX PRA 628. Kostet beim großen T nur 39 Euro und ist jeden Cent wert ;-)

Viel Spaß beim recorden - dann lass uns mal was hören ;-)
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.559
Lösungen
1
Magman":3kwrkir6 schrieb:
moto":3kwrkir6 schrieb:
Öhm, was kostet denn nen relativ gutes Mike??
Für Amp-Abnahme empfehle ich dir ein SUPERLUX PRA 628.
Yepp. Gut. Günstig. Klingt.
Liegt soundmäßig zwischen SM57 und dem Sennheiser Brikett.
Guter pegelfester Allrounder (auch geil an der Snare !)
 
A
Anonymous
Guest
Schwachpunkt der Ibanezkombi scheint wohl etwas die Box zu sein, zumindest wenn man dem G&B Test glauben darf, die hauptverantwortlich für den warmen weichen (vielleicht bedeckten?) Klang ist. Das Top soll wirklich hervorragend fürs Geld sein.
 
moto
moto
Well-known member
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
278
@skerwo
Ich sehe bei der Box keine Schwachstelle.
Sie ist für ca. 178€ eine gute Box. Sauber verarbeitet, Tragegriff, Metallecken und Antirutsch auf der jedes Top druff kann.

Natürlich ist die Frage, ob es bessere Boxen gibt eine berechtigte, aber für mich stellt sich diese frage erstmal nicht, weil es wirklich sehr harmonisch klingt! Weder zu wenig Bässe, noch zu viele Mitten und keine agro Höhen! ;]
Ich hab den Test in der g&b auch gelesen und zwar skeptisch was die da schreiben, zumal ich die Kombi vor 2 Wochen bei Musik Produktiv mit einer AS103 getestet habe. Absolut sauberer, ausgewogener Klang. Zudem bleibt der Amp im Cleanchannel auch wirklich Clean!!! Selbst wenn man die Möhre voll aufdreht ;]

@Magman
Dann werd ich mal bestellen und gucken, ob ich am WE schon kleine Soundfiles aufnehmen kann ;]

moto
 
A
Anonymous
Guest
Ich finde es bemerkenswert, dass Ibanez selbst bei den Kleinstamps wie der Valbee und der TSA einfach an alles denkt. Effektweg und Fußschalter und eine Menge Anschlüsse und und...

Und dann noch der Preis, der mir echt in Ordnung vorkommt. Ich frage mich, ob man den Amp mit einem Tech 21 Blonde eingeschliffen nicht zu einem echten Sound Monster machen kann... :kratz:

6V6en hat er ja schon...

Da fällt mir noch was ein: Ich hätte lieber den Okko eingebaut, ob man das TS-Modul nicht austauschen könnte...:kratz: :kratz: :kratz:
 
A
Anonymous
Guest
WaveMaster":119igrn2 schrieb:
Ich finde es bemerkenswert, dass Ibanez selbst bei den Kleinstamps wie der Valbee und der TSA einfach an alles denkt. Effektweg und Fußschalter und eine Menge Anschlüsse und und...
....Ich frage mich, ob man den Amp mit einem Tech 21 Blonde eingeschliffen nicht zu einem echten Sound Monster machen kann... :kratz:

Tja, diese wenig Watter Mini Tops bis max 500 Taler sind immer noch sehr gefragt. Mit Recht, denn sie klingen ja teils auch wirklich gut. 5 gute Watt reichen außerhalb Recording auch meist aus für Probe und kleinem Clubgig. Ich spiele meinen Singleman ja auch nur mit 4 Watt.
Da strengt man sich gerne an und bietet interessante und brauchbare Features. Ibanez hat da schon einen Kampfpreis angesetzt. Ich werd mal schauen, ob ich so ein Top mal zum Test bekommen kann. Nächste Woche kommt erst mal ein Egnater und ein Blackstar Mini Top zum Test.

Ach ja, mit dem Blonde vor dem Cleankanal könnte das schon sehr interessant werden ;-)
 
moto
moto
Well-known member
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
278
Also ich muß da ein wenig stänkern ;]
Im 5Watt Modus klingt die Kiste echt nicht gut ;[
Da fehlen deutlich die Tiefen und Klangfülle!

Was mir eigentlich noch fehlt ist ein Reverb und ein Kopfhöhrerausgang. Dann wär der TSA15 echt unschlagbar!!

moto
 
A
Anonymous
Guest
moto":2ojbkobl schrieb:
Also ich muß da ein wenig stänkern ;]
Im 5Watt Modus klingt die Kiste echt nicht gut ;[
Da fehlen deutlich die Tiefen und Klangfülle!

Was mir eigentlich noch fehlt ist ein Reverb und ein Kopfhöhrerausgang. Dann wär der TSA15 echt unschlagbar!!

moto

Aha, das kann ich zwar nicht glauben, aber wenn du das so empfindest wird es wohl stimmen. Hast den kleinen mal an eine 2x12er angeschlossen?

Für den kleinen Preis noch einen Hall? Wenn, dann wäre er wohl nicht sooo der Bringer. Du kannst ja aber Hall und Delay einschleifen und da gibt es schon ne menge guter Teile. Gut von Preis/Leistung her sind die Electro Harmonix Holy Grail Reverbs. Vor allem den Holy Grail+...finde ich wesentlich geiler als alle Boss Reverbs.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=djshpXuTlGE[/youtube]
 
A
Anonymous
Guest
Pfaelzer":1oqctqok schrieb:
Fender Superchamp und so ein kleines Blackstar-Topteil, dessen Namen ich nicht weiß.
Wenn das der HT-5H war, dann kann die Ibanez Kiste nicht der Bringer sein.

Schade, den HT fand ich an sich auch ganz gut, nur fehlte ihm für meine Begriffe etwas Tiefe und Dynamik. Verzerrt klang es für mich immer nach Metal.

Hm, muss ich wohl weiter suchen, vielleicht probiere ich mal den Carvin Vintage 16 aus, ihr schwört auf den und so viel teurer ist er auch wieder nicht...
 
A
Anonymous
Guest
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem Nomad und dem Vintage 33?

Welche Speaker mag der Nomad?

Dank & Gruß
 
moto
moto
Well-known member
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
278
Hey Jungs,

ich wollt doch nur meine Freude über die neue Errungenschaft berichten......kein Streit vom Zaun brechen hier!! ;]

moto
 
A
Anonymous
Guest
Nö, das passt scho...

Sehr lecker der Nomad Western bei Station Music :drool:

So, jezze is jut...

moto":16d997ml schrieb:
Hey Jungs,

ich wollt doch nur meine Freude über die neue Errungenschaft berichten......kein Streit vom Zaun brechen hier!! ;]

moto
 
 

Oben Unten