Kennt jemand das Boss GT 6 ?

W°°

W°°

Well-known member
Mahlzeit,

ich spiele mit dem Gedanken, mir das Boss GT6 zu kaufen. Ich hatte es schon mal einen Abend zum Test. Was ich in der kuzen Zeit hören konnte, erschien mir brauchbar.
Kennt sich jemand genauer aus?
Bedienung?
Programmierung?
Übersicht?
Schaltverzögerung?
Haken & Ösen?
Kann ein alter Mann so etwas noch beherrschen?

Merci för de Verpöstigung!

Grüße aus dem milden Westen

W°°
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by W°°
Mahlzeit,

ich spiele mit dem Gedanken, mir das Boss GT6 zu kaufen. Ich hatte es schon mal einen Abend zum Test. Was ich in der kuzen Zeit hören konnte, erschien mir brauchbar.
Kennt sich jemand genauer aus?
Bedienung?
Programmierung?
Übersicht?
Schaltverzögerung?
Haken & Ösen?
Kann ein alter Mann so etwas noch beherrschen?

Merci för de Verpöstigung!

Grüße aus dem milden Westen

W°°
</td></tr></table>

Hi W°°, angeblich soll das Teil zu den Gerätschaften gehören, die Leute mit Alzheimer durchaus noch intuitiv programieren können ... wäre also auch was für mich [;)]

Die passende Endstufe:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=915520531



Gruss,
Doc
 
A

Anonymous

Guest
Mahlzeit!
Das GT 6 kann ich nur empfehlen. Die Programmierung ist einfach und wenn du dich erstmal entschieden hast, wie du´s einschleifst, kriegste richtig gute Sounds raus. Und bei dem, was das Ding kann, ist auch der Preis gerechtfertigt.
 
A

Anonymous

Guest
Stimmt,
Ein Ex Schüler hat sich dass für 177 € von Ebay.com gezogen.

Auf nach LA
satch09.jpg

Steve
 
A

Anonymous

Guest
Hi...
habe den vorgänger Boss GT3. Ist eben ein Multieffektgerät. Also eine Eierlegende WollMilchSau. Bin ganz zufrieden. Es kann halt alles aber eben nur ein bisschen. Wenn ich mehr €uros hätte würde ich auf ein Rocktron Intellifex mit einem Gescheiten Röhrenpreamp zurückgreifen. Aber ansonsten denke ich ist das GT6 keine schlechte wahl, zumal die benutzerführung besser ist als beim GT3 oder GT5 wegen der drehpotis.
 
A

Anonymous

Guest
Teste aufjedenfall zum Vergleich, das Korg Ax1500 an! Also wenn du nicht gerade Richi Rich:( bist würde ich mich für das Toneworks entscheiden! Ich bin seit einem halben Jahr im Besitz eines solchen MultiFx die 250 € mehr ist das GT6 nicht wert![:p]


ROCK ON

Jan
 
W°°

W°°

Well-known member
Danke für die Tipps,

seit Freitag habe ich das Teil hier. In Bälde schreibe ich mal einen kleinen Erfahrungsbericht.
weihn4.gif


Grüße aus dem milden Westen!
W°°
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by W°°
Danke für die Tipps,

seit Freitag habe ich das Teil hier. In Bälde schreibe ich mal einen kleinen Erfahrungsbericht.
weihn4.gif


Grüße aus dem milden Westen!
W°°
</td></tr></table>

Das hat doch bestimmt blaues Licht!

Gruss,
Doc
 
W°°

W°°

Well-known member
</td></tr></table>

Das hat doch bestimmt blaues Licht!

Gruss,
Doc
</td></tr></table>

Nöö - wobei ich mir ernsthaft die Frage gestellt habe, wer das Wunderteil denn wohl mal reparieren will, wenn es denn mal blau machen sollte. An meinem uuuuuuuuuuuralten Midiboard von Kitty Hawk habe ich letzte Woche einen Taster ausgewechselt. Beim GT6 könnte ich noch nicht einmal die Speicherbatterie auswechseln. Das jüngste Teil meiner Anlage ist (vom Leslie abgesehen) der 8 Jahre alte Rath 50/50. Was mache ich in 8 Jahren mit einem GT6, wenn der Taster defekt ist?!

Aber der Ringmodulator ist geil! Nää, wat geil! Jetzt gehen die alten Jeff Beck sounds von der "Wired". Die Bedienung und die Möglichkeiten der Pedalbelegung sind sehr ausgefuchst. Gerade letztes übersteigt meine Erwartungen bei weitem und ist hoffentlich eine Hilfe, das Pedalgezumpe künftig etwas übersichtlicher zu bedienen. (Das war einer der Hauptgründe für den Kauf.)
Wie sich das Ding in der Band macht ist noch nicht raus. Leider werde ich in den kommenden Tagen auch wenig Zeit finden, es mit der Band auszuprobieren, da wir bis zum 30.11. nur noch zwei Proben haben und dann unsere neue CD "nothing of all" vorstellen werden.

weihn4.gif

Grüße aus dem milden Westen!
W°°
 

Similar threads

A
Antworten
1
Aufrufe
658
Al
 
Oben Unten