kleiner modelling amp gesucht...bitte um entscheidungshilfe

F

freak

Aktives Mitglied
23 Nov 2013
45
0
Moin zusammen,

Ich möchte mir einen kleinen (!) modelling amp zulegen.

Zur Wahl stehen der Fender Mustang III V2 sowie der Line 6 Spider IV oder Line 6 Spider Jam.
Der Line 6 Spider Jam hat eine ganz attraktive Jam-Playback-Funktion. Das reizt mich…
Der Spider IV 15 ist daf√ľr l√§cherlich g√ľnstig: 89‚ā¨! Wahnsinn. Habe mir diverse Videos angesehen und der Spider IV 15 scheint echt der beste Amp, wenn man von Preis-Leistungsverh√§ltnis spricht. Die Wattzahl ist mir eigentlich egal: M√∂chte eigentlich nur Kopfh√∂rer anschlie√üen - es lebe die Mietwohnung‚Ķ :-/
Wenn ichs laut will, hab ich ja meinen Engl Screamer 50! ;-)

danke

Freak
 
Aus deiner Liste wäre der der Mustang ganz klar mein Favorit.
Die Spiders finde ich persönlich nicht so gut.
Wenn es sehr klein sein soll, werfe ich nochmal die Yamaha THC 10- Serie ins Rennen.
 
Hi,
also wenn Du nur √ľber Kopfh√∂rer spielen willst konnte vielleicht auch das Boss BR80 was f√ľr Dich sein. Das hat Amp-Modelling + Effekte aus dem GT-10, zus√§tzlich kannst Du noch Multi-Track recorden, hast ne eBand, Audio Interface etc...


Gruß,
Wolfram
 
Mustang w√ľrde ich sagen.
Am besten ist eh du spielst alle mal an und entscheidest vor Ort, aber sonst w√ľrde ich den Mustang nehmen.

Billiger:
Hol dir Guitar Rig, schlie√ü deine Gitarre und Kopfh√∂rer an den PC an und du hast auch gute ergebnisse - sogar kostenlos (wenn auch ein bisschen eingeschr√§nkt ) oder f√ľr 200 die Vollversion
 
Hi Freak,

wenns wirklich nur unter Kopfh√∂rer in den eigenen 4 W√§nden sein soll und du ein iPad hast, w√ľrde ich mal noch Positive Grid JamUp ProXT in die Betrachtung mit einbeziehen.

Nachdem da im letzten Jahr ordentlich Bugs ausgebessert wurden ist das mittlerweile ne echt dufte App (auch in Verbindung mit Bias) mit reichlich Möglichkeiten (Jam, MIDI, mehrspurige Aufnahmen, Integration in GarageBand,...).

Ich persönlich hab damit regelmäßig ne Menge Spass und gute Sounds.

Als Interface w√ľrd ich aber mindestens das Apogee Jam empfehlen, auf jeden Fall aber eins was die den iPad Adapter und nicht den Klinken Kopfh./Micro Eingang benutzt....

Gruss

Magnus
 
Magnus B aus W schrieb:
Hi Freak,

wenns wirklich nur unter Kopfh√∂rer in den eigenen 4 W√§nden sein soll und du ein iPad hast, w√ľrde ich mal noch Positive Grid JamUp ProXT in die Betrachtung mit einbeziehen.

Nac

Als Interface w√ľrd ich aber mindestens das Apogee Jam empfehlen, auf jeden Fall aber eins was die den iPad Adapter und nicht den Klinken Kopfh./Micro Eingang benutzt....

Gruss

Magnus

hallo zusammen,

danke f√ľr die zahlreichen Antworten...inzwischen bin ich soweit, dass ich doch einen RICHTIGEN Zweitamp suche, mit dem ich bei wunsch auch mal LAUT sein kann. Daher also nun doch die Alternativen meiner Anfrage. Hat jemand erfahrungen mit Line 6 Spider Jam ......weil mir dies bisher f√ľr mich am besten zu sein scheint (Jam-Funktion!)

Danke :)
 
Hätte mal eine Frage zum BR 80. Wie komme ich darauf, mit welchem Effekt (COSM) ich eine Spur im MTR Modus aufgenommen habe? Ich komme nicht drauf. Danke im voraus.
 
Da muss man erstmal drauf kommen!
Es so kurz zu formulieren und hoffen, dass Andere darauf kommen w√ľrden...?:unsure:

Ich hab auch ein Verständnisproblem, siehe neuen Thread, bin aber schon lange Jahre dabei, jetzt nur noch Hobby-mäßig als Rentner mit zuwenig...
Die Mundfaulen habe ich 'geliebt', hehe.

Frag konkret nach BR 80 Besitzer ;-)
Im MB oder global im I-Net

Um On Topic zu bleiben, w√ľrde ich f√ľr Anf√§nger, als auch mobilen Spa√ü und Freude-Bringer den Spark-Mini empfehlen.
Gebrauche ihn im Sommer als Lautmacher, weil KH's zu hei√ü bei der Hitze...! ūüėé


LG
P.S.: Achtung Latenz im Line-In Stereo! (Aux-In, immer noch nicht gefixt)
Im Gitarre-Input (mono) allerdings nicht. ;-)

Ich glaube, die brauchen diese Latenz f√ľr ihre Backing-Tracks um 'in Time' zu bleiben? :unsure:
 
Zuletzt bearbeitet:

√Ąhnliche Themen


Zur√ľck
Oben Unten