Könnt ihr mir en guten Amp epfehlen?

A

Anonymous

Guest
Jo wollte mir vielleicht einen Amp kaufen mit 30 Watt....wisst ihr vielleicht en guten?

hehe
 
A

Anonymous

Guest
Gegenfrage erstmal, was willst du den machen, soll der Amp nur zuhause stehen oder wird er auch für Band bzw. Auftritte gebraucht?

Zur Frage mit den 30-Watt, ich habe den Marshall G30RCD mit 30 Watt, hat mich 200 EUR gekostet und hat zwei Kanäle (Clean, Verzerrt) die man tonmäßig seperat einstellen kann (also Bässe, Höhen, Mitten usw.), hat eine FS-Buchse (Kanalumschalten mit dem Fuß per Fußschalter), hat einen Line-Out was wichtig sein kann wenn man ans Pult muss ohne Mic ja und einen Knopf zum einschalten, den hat er auch ;-)

Nils

www.sonic-23.de
 
A

Anonymous

Guest
also für auftritte sollte man vielleicht über die anschaffung eines amps so ab 60 watt nachdenken bzw. gleich einen 100 Watt Combo, da ist ein schöner von Peavey in den aktuellen Hot Deals drin...

Nils

www.sonic-23.de
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by gunnarli
Jo wollte mir vielleicht einen Amp kaufen mit 30 Watt....wisst ihr vielleicht en guten?

hehe
</td></tr></table>

Empfehlungen gibt´s viele. (M)eine Empfehlung wäre, den von Dir schon erwähnten Gitarrenlehrer mit zu schleifen und die Läden ein wenig unsicher zu machen. Ich denke da gibt´s die Möglichkeit, in Ruhe anzutesten...

(M)eine persönliche Empfehlung ist ein Vollröhrencombo mit einem 12" Zoll-Lautsprecher. Die gibt´s in guter Qualität gebr. bei Ebay zwischen 250 und ... Häufige Marken dort: Marshall (JCM800, JCM600, Bluesbreaker, ... zwischen 300 und 800 Euro), Laney (AOR, ca. 200-300 Euro, LC15 (R) mit 10" Speaker), Mesa Boogie (Caliber 50, Studio 22, zw. 300 und 600 Euro), ... wenn Du dort was gefunden hast kannst Du Dich, bevor Du bietest, ja mal melden. Ich denke, da wird so manchem noch was einfallen.

(M)eine weitere Empfehlung ist das Antesten eines sogenannten Modelling-Amps, wie bspw. von Line 6 hergestellt wird. Ich habe grade das Modell mit 6 Ampsounds und 12" Speaker häufiger schon für 300 Euro gebr. mit Fuß(um)schalter gesehen (z.B. hier im Kleinanzeigenmarkt). Der ist zB. ein guter Partner auf der Soundfindung. Er bedient schon ganz vernünftig mit harten Sounds a la Metallica, cleanen Sounds und ein paar netten Effekten. Den könntest Du selbst wenn Du Dich dann irgendwann einmal soundmäßig orientiert hast und Dir einen "grossen" Verstärker kaufst immer noch für zu Hause brauchen, sozusagen als Luxus-Übungsamp [;)]

Und behalte bloß die Stratocaster!

Gruss,
Doc
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by gunnarli
Jo wollte mir vielleicht einen Amp kaufen mit 30 Watt....wisst ihr vielleicht en guten?

hehe
</td></tr></table>
Servus!
Bin zwar spät dran, aber ich hatte vor kurzen auch so ein Problem.
Ich hab mir im Endeffekt einen Marshall MG50 zugelegt.
Bin sehr zufrieden mit dem Teil: zwei Kanäle (clean, boost), Effektweg, Lineout (für Mischpult), Reverb, Fusspedal.




bs
 
 
Oben Unten