Leidende Instrumente und Ihre Besitzer...

A

Anonymous

Guest
Hallo zusammen,

beim surfen im Internet habe ich ein paar Bilder aufgetan, die ich euch nicht vorenthalten wollte. Mein Gott, was hat diese Gitarre alles hinter sich... :shock: Kennt Ihr noch andere Menschen die Ihre Instruemnte derart verkommen lassen. Also, Eddie.... wohl noch nie etwas von einem Putztuch gehört :roll: :lol:

5150f.jpg

5150c.jpg


Gruß
VVolverine
 
A

Anonymous

Guest
Hi VV,

also ich finde die Klampfe hat schon wieder richtig Charakter! :cool: So eine "Workin Man's" Gitarre halt. Ausserdem hat der von den Dingern ja auch nicht wenige und da kann das bestimmt schon mal vorkommen dass die ein wenig Schmutzig wird. Is ja auch keine PRS sondern ein eher günstiger Selbstbau...

Allerdings muss ich sagen dass ich eine so schmutzige Gitarre sonst noch nicht gesehen habe, ich würde meine Schätzchen nie so verkommen lassen. :p
 
A

Anonymous

Guest
Hi!

Na das ist doch "relic"! ;-)

Ich finde aber nicht, dass die Gitarre "verkommen" ist - Ich finde es schön, wenn die Gitarre mit ihrem Besitzer "altert"

Viel schlimmer ist es, wenn man viel Geld für eine neue, "geagedte" Gitarre ausgibt oder mit Stahlwolle über die Hardware geht, nur damit's halt alt ausschaut.

Genauso schlimm finde ich Gitarristen mit Putzfimmel, die jeden noch so kleinen kleinen Kratzer mit Wachs wegpolieren! :|

Also die Van Halen Squier hat auf jeden Fall Charakter! :-D
 
A

Anonymous

Guest
Hi Leute

Also mir ist schleierhaft, wie ein Griffbrett so verdrecken kann. Entweder ist die Gitarre durch ein stinkendes Modderloch gezogen worden oder aber der Besitzer ist von Beruf Autoschlosser. Irgendwie sieht das nach Schmieröl und Vaseline aus :lol: .

Gruss
Arvid
 
A

Anonymous

Guest
Hi!

Ich glaub das sind verwesende Hautschuppen und Fingernageldreck, die durchs exzessive Tapping "eingemeisselt" wurden ;-)

Wie Eddie den Lack neben dem Volumepoti bis aufs Holz abkratzen konnte ist mir auch schleierhaft - wahrscheinlich schneidet er seine Nägel nur links...
 
A

Anonymous

Guest
Allerdings muss ich sagen dass ich eine so schmutzige Gitarre sonst noch nicht gesehen habe, ich würde meine Schätzchen nie so verkommen lassen.

Hhmmmm, also ich auch nicht.
Oder sollte ich weniger Gitarre putzen und mehr üben?

Egal, sowoeso zu spät!
 
A

Anonymous

Guest
hm wenn ich nur ne Digicam hätte, könnte ich euch die Narben meiner 76er Epi ET290 zeigen... Die Schule war Vorbesitzer und hat die Gitarre stilecht mit "Eigentum Stadt Erkrath" gebranntmarkt.... tztztz
 
A

Anonymous

Guest
Jeff Beck soll ähnlich liebevoll mit seinen Gitarren umgehen. Wenn ich mich richtig erinnere, hat er die Telecaster, mit der er Blow by Blow aufnahm, völlig heruntergekommen auf dem Speicher rumfliegen. Es gab mal ein Interview in der deutschen Ausgabe von Guitar.
 
Daniel

Daniel

Well-known member
Hi

Ich finde das nicht schlimm, dass manche Profis keine Sorge zu den Instrumenten haben. Es sind Werkzeuge, nix mehr und nix weniger. Die Kunst ist es ja nicht eine geile Gitare zu besitzen, sondern spielen zu können... auch auf schlechten Teilen...! Manch Einer verwechselt das...

Kleine Frage...??? Tragt Ihr zu Euren Arbeitsgeräten auch so Sorge, wie zu Euren Gitarren...??? Ich jedenfalls nicht... meine Spritzpistole funktioniert zwar einwandfrei, aber klinisch sauber und mackenfrei ist sie nicht...!

... und dann gibt es noch Diejenigen die sich eine auf Alt getrimmte Klampfe kaufen... und sie jeden Abend putzen... :lol: :lol: :lol:

Ach ja noch... Volumenpoti und Fingernägel... Ich nehme mal an, dass EVH diese Gitarre öfters als eine Stunde pro Tag gespielt hat und dann können Fingeräger oder Pleckteren schon verherende Schäden anrichten... besonders wenn nur Spraydosenlack auf der Gitarre war...!!!
 
B

Banger

Guest
Mahlzeit!

Also ehrlich, es sieht zwar "dreckig" aus, aber bei genauerem Hinsehen würde ich sagen, das ist einfach Lackabrieb gepaart mit darin fermentierter Fingerschmocke, da hätte auf Dauer auch ein Putzlappen nicht viel ausrichten können ;-)

Hm, irgendwie gefällt mir die Optik. Rock 'n' Roll pur halt :-D
 
Mike

Mike

Well-known member
Hallo Leutz,

ähnlich starken Griffbrettschmock durfte ich vor ein paar Monaten mal live und in Farbe betrachten.
Allerdings auf einem Rosewood Griffbrett, wo das weniger bis gar nicht auffällt, wenn man nicht genau hinsieht.

_______
 
A

Anonymous

Guest
Kleine Frage...??? Tragt Ihr zu Euren Arbeitsgeräten auch so Sorge, wie zu Euren Gitarren...??? Ich jedenfalls nicht... meine Spritzpistole funktioniert zwar einwandfrei, aber klinisch sauber und mackenfrei ist sie nicht...!

@Daniel : Nicht unbedingt, allerdings muß man sich ja auch keine ansteckenden Krankheiten beim Arbeiten oder Gitarre spielen zuziehen.

Man muß sich aber auch nur einmal direkt vor Augen führen, das der gute Eddie sich neben dem spielen auf der Bühne mit Sicherheit auch mal den Schweiß von der Stirn wischt. Wenn er diesen Dreck dann anschließend auch auf der Strin kleben hat... Mahlzeit :roll:

Gruß
VVolverine
 
B

Banger

Guest
hehe... da weise ich mal darauf hin, dass wir Gitarristen es da noch relativ harmlos haben; ich denke, im Inneren von Blasinstrumenten findet man sicherlich ein mikrobiologisches Volksfest... bäääh :)
 
A

Anonymous

Guest
Banger":314s4kmq schrieb:
hehe... da weise ich mal darauf hin, dass wir Gitarristen es da noch relativ harmlos haben; ich denke, im Inneren von Blasinstrumenten findet man sicherlich ein mikrobiologisches Volksfest... bäääh :)

Uääääh, Banger! Du büss ja widderlich!

1025.gif
ec_32.gif


;-)
 
A

Anonymous

Guest
Jeff Beck soll ähnlich liebevoll mit seinen Gitarren umgehen.

...aber der ist wenigstens Autoschlosser! :-D
Gitarre spielen tut er ja nur noch gelegentlich als Hobby, sonst schraubt er doch an seinen Hotrods rum!
 
A

Anonymous

Guest
Daniel":3unhvj94 schrieb:
Ach ja noch... Volumenpoti und Fingernägel... Ich nehme mal an, dass EVH diese Gitarre öfters als eine Stunde pro Tag gespielt hat und dann können Fingeräger oder Pleckteren schon verherende Schäden anrichten... besonders wenn nur Spraydosenlack auf der Gitarre war...!!!

AFAIK war das mal eine weiße Strat, die Eddie dann mit Gaffa-Tape abgeklebt hat und Rot/Schwarz übergesprüht hat.
Dann müsste er sich theoretisch durch Klarlack+Rot+Schwarz+original Klarlack+Weiß durchgekratzt haben! ;-)
Also doch ne beachtliche Leistung!

Gruß, Mikk.
 
A

Anonymous

Guest
VVolverine":41knnr2y schrieb:
Hallo zusammen,

beim surfen im Internet habe ich ein paar Bilder aufgetan, die ich euch nicht vorenthalten wollte. Mein Gott, was hat diese Gitarre alles hinter sich... :shock: Kennt Ihr noch andere Menschen die Ihre Instruemnte derart verkommen lassen. Also, Eddie.... wohl noch nie etwas von einem Putztuch gehört :roll: :lol:

5150f.jpg

5150c.jpg


Gruß
VVolverine

alo, ich hätt das teil gerne...falls wer sowas loswerden will, i steh zur verfügung... ;-) :mrgreen:
 
A

Anonymous

Guest
Hi,

ich habe gelesen, das nach und nach solche Gitarren bei ebay vertickt werden. Originallackierung von Mr. EVH himself. Der Erlös kommt dann einem guten Zweck zu Gute... Vielleich wäre das ja was für dich...

Limitierte Stückzahl garantiert.

Gruß
VVolverine
 
 
Oben Unten