Neue Pickups, aber welche?


A
Anonymous
Guest
Hallo allerseits,

ich möchte meine prs se eg mit neuen Tonabnehmern bestücken und nun stellt sich mir natürlich die Frage: Welche sollen´s denn sein?

Da ich leider von dem Bereich so gut wie keine Ahnung habe, keinerlei Möglichkeit habe hier in der Gegend in einem Musikladen verschiedene Arten zu testen, benötige ich eure Hilfe.

Momentan ist die prs noch standartbestückt mit 1x Humbucker 2x SingleCoil.

Ich suche keinen "speziellen" Sound, sie sollten einfach ausgewogen und für verschiedene musikalische Bereiche geeignet sein, also keine extremen Höhen, Tiefen oder Bässe.

Clean soll es ein wenig nach Stratklingen, Verzerrt mit ein wenig wumms dahinter...

Ich dachte vielleicht an einen RedHouse von Leosounds, somit blieben noch zwei Plätze "offen"......

Ist es denn eigentlich sinnvoll beispielsweise beide SC´s mit einer Sorte Pickups zu besetzen oder kann man auch jeden SingleCoil verschieden (eine andere Marke z.B.) wählen?

Ihr merkt vielleicht schon, dass ich auf diesem Gebiet leider nicht bewandert bin, von daher hoffe ich auf eure Hilfe!

Preislich sollte sich das Ganze nach Möglichkeit nicht über der Grenze von 400 € bewegen.

Gruß

Tim
 
Woody
Woody
Well-known member
Registriert
16 April 2003
Beiträge
2.895
Lösungen
2
Ort
Köln
braunbaer19":2wd0t1pn schrieb:
ich möchte meine prs se eg mit neuen Tonabnehmern bestücken und nun stellt sich mir natürlich die Frage: Welche sollen´s denn sein?

Da stellt sich mir natürlich die Frage: Warum soll's denn sein?
Was stört Dich an den Werks-PUs?

Viele Grüße,
woody
 
A
Anonymous
Guest
Berechtigte Frage ;)

Ich finde die Werk PUs irgendwie "langweilig", sie begleiten mich jetzt schon einige Zeit und wir haben uns so aneinander gewöhnt, dass es irgendwie ... hm ... "langweilig" geworden ist.

Sie klingen nicht schlecht, aber auch nicht gut, es is schwer zu beschreiben.
 
Bierschinken
Bierschinken
Well-known member
Registriert
11 April 2007
Beiträge
665
Ort
Düsseldorf
Hallo,

in Sachen Single Coil kann ich vorbehaltlos die Seymour Duncan SSL-1 bzw. SSL-2 empfehlen.
Die bringen einen typisch klasschischen Stratsound ohne dabei Unmengen zu kosten.

In Sachen Humbucker würde ich dann ebenfalls zu was klassischen greifen wie etwa einem PAF. Wie wär´s da z.b. mit einem Seymour Duncan SH-1?
Ebenfalls ein absolut solider Tonabnehmer, der sehr ausgewogen klingt und nicht zuviel Output hat.

Grüße,
Swen
 
A
Anonymous
Guest
Gerade bei Humbuckern kann ich WCR Pickups empfehlen. Sind etwas teurer als die gut + günstig Variante a la Duncan aber imho ihren Preis wert.

http://www.youtube.com/watch?v=AaQ05hLbNek

Habe selbst einen Godwood in der Stegposition...

Bei SC kann ich die Overwound 1962 von Leosounds empfehlen, wobei die Redhouse sicher noch etwas mehr Druck machen, aber die Soundsamples sprechen da ja +/- schon für sich und sind ein guter Anhaltspunkt.

Gruß Stephan
 
A
Anonymous
Guest
Ich habe mich jetzt mal zu folgender Zusammenstellung entschlossen:

Humbucker: WCR
SC Middle: Leo 1962 Overwound
SC Neck: Leo RedHouse

Was haltet ihr davon? (Ja, mir gefällts, ich weiß dass das die Hauptsache ist ;) )

Kann mir jemand mitteilen bei wem in Deutschland ich WCR Pickups bekomme? Habe bis jetzt nur die Englische WebSite entdeckt ...

Gruß

Tim
 
A
Anonymous
Guest
Hi Tim,

ich habe letztens noch dieses Set einem Kollegen empfohlen für seine Blade Strat: Leosound HSS Set RedZoneH / RedHouse. Ist halt perfekt aufeinander abgestimmt und kostet auch nicht die Welt!

Ich hatte in meiner weißen SE EG auch ein Set RedHouse drin - passte sehr gut zu dem Charakter der Gitarre und wertete die EG auch heftig auf.
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
braunbaer19":2sey2kr9 schrieb:
Ich habe mich jetzt mal zu folgender Zusammenstellung entschlossen:

Perfekte Kombination.

Ich habe zwar keine Ahnung worum es eigentlich geht, aber Winterreifen nehme ich::

1 x Dunlop vorne rechts
1 x Goodyear vorne links
1 x Bridgestone hinten links
1 x Semperit hinten rechts

Warum? Keine Ahnung. Hat mir jemand empfohlen.

Viel Spaß!!

Tom
 
A
Anonymous
Guest
Ich würde bei den Singlecoils Neck+Middle von einem Set wählen, also entweder Redhouse oder 1962 Overwound. Welches dir davon besser gefällt kannst du evtl schon anhand der relativ guten Sound Samples von Leosounds abschätzen.

Gruß Stephan
 
G
Gino
Well-known member
Registriert
27 November 2007
Beiträge
230
Kann mir jemand mitteilen bei wem in Deutschland ich WCR Pickups bekomme? Habe bis jetzt nur die Englische WebSite entdeckt ...

Gruß

Tim[/quote]

Die WCRs kannst Du nur über Jim Wagners webpage

http://www.wcrguitar.com/

bestellen.
Ich meine mich zu erinnern, dass das nur über Paypal geht, funzt aber auch, wenn Du selbst keinen Paypal account hast.
Jim Wagner ist ein guter Typ, absolut zuverlässig, und meist ist er im Hinblick auf den ausgewiesenen Preis (>Zoll) eher großzügig.
Apropos: Auf die von ihm berechneten Kosten mußt Du noch 19 % Märchensteuer und Zoll (ca. 3 %) draufrechnen...
 
 

Oben Unten