Planet Waves Kabel


A
Anonymous
Guest
Hi zusammen,

hab grad was von Planet Waves Kabel gelesen. Die gibts ja auch mit einem Schalter am Stecker, um das Signal auszuschalten. Scheint nicht schlecht zu sein.

Taugt das System was oder gibt der Schalter nach einiger Zeit seinen Geist auf?

Gruß
Oingoboingo
 
A
Anonymous
Guest
Hey Oingoboingo,
also mein Sänger, der manchmal Gitarre spielt, ist voll begeistert von dem Teil! Ich selbst finde die Konstruktion ein bißchen wackelig (der Schalter). Aber ich muss echt sagen: das Teil hält bei ihm seit über 6 Monaten. Also so schlecht kanns nicht sein.

Gruß
Fritziguitar
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

so ein Planet Waves war das hochpreisigste Kabel, daß ich je gekauft habe (allerdings ohne Schalter, den ich für völlig unnötig und noch dazu für eine Fehlerquelle halte... notfalls baut man sich eine Fußkiste, mit der man das Signal gegen Masse kurzschließt oder drückt eben mal den Standby-Schalter...)

Jedenfalls war das das erste unter meinen guten Kabel, das fatze gegangen ist.

Alle anderen selbstgelöteten Kabel (Sommer Cable Meterware an Neutrik-Steckern) halten klaglos alles aus und klingen dabei noch sehr gut, mindestens so gut wie das PW. Das Planet Waves mit seinen vergossenen Steckern läßt sich nicht reparieren. Es wurde trittschallanfällig und kratzt jetzt.

Mein Fazit: unnötig bis nicht empfehlenswert.

Gruß
burke
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

so einfach ist es leider nicht.

Die Garantie bezieht sich auf nachgwiesene Herstellungsfehler. Ansonsten greift "nur" die gesetzliche Gewährleistung (Neuwaren: 2 Jahre).

Das mit dem da lassen und neues abgreifen geht nur in den USA. Hier muß man das Kabel erst mal einschicken... die Prozedur macht kein Laden mit. Und ich auch nicht. Stattdessen löte ich mir in der Zeit lieber 2-3 ordentliche Kabel mit Material, das ich kenne und für gut befunden habe.

Gruß
burke
 
A
Anonymous
Guest
Tach auch,

gerade weil ich den Standby-Schalter des Amps nicht mehr beim Gitarrenwechsel bemühen will, find ich das Kabel nicht schlecht.

Aber Du hast Recht, das ist natürlich noch ne weitere Fehlerquelle.

Ich glaub, ich werd's einfach mal austesten. Wenns kaputt ist, versteiger ich es bei Ebay. Ist ja ne Privatauktion und Umtausch ausgeschlossen *grins*.

Grüße
Oingoboingo
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
Oha! "keine Prüfmöglichkeit" oder was?
Wissentlich defekte Ware verkaufen?
Krass...

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
Burke da muss ich wiedersprechen in nem Laden um die Ecke ham se ein Kabel anstandslos umgetauscht ich weiß ned obs wegen der Kulanz des Ladens war aber es hat geklappt
 
B
Banger
Guest
Dennis das kann natürlich sein dass die im Laden einfach schon die Schnauze voll hatten von Leuten die mit kaputtgetretenen oder -gezogenen weil sie damit nen Wohnwagen abgeschleppt haben hihi Kabeln in den Laden kommen und stundenlang da rumheulen sie hätten doch lebenslage Garantie
Das mit dieser lebenslangen Garantie ist nämlich ein netter Werbegag des Herstellers (wenn ein Kabel kauptt ist ist es doch tot also bringt die Garantie nichts mehr) und der Händler darf sich damit rumschlagen
Ich schreibe jetzt auch ohne Interpunktion ist viel cooler und kann man schneller lesen ohne sich mit dem Inhalt auseinandersetzten zu müssen :-D
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Dennis,

Ich zitiere D'Addario:

Please return the product in question. In this manner we can determine if a defect or malfunction has occurred in production. Please mail the product to (Adresse). Upon receipt and evaluation, if a manufacturing defect is revealed, we will immediately send you a replacement.

Also:
- der Kram muß eingeschickt werden (darauf hat kein Händler Bock, und in Gewährleistungsfällen wendet man sich in D üblicherweise zunächst an den Händler, dann an den Hersteller)
- dann wird geprüft, ob ein Herstellungsfehler vorliegt
- schlussendlich wird das Kabel ausgetauscht

Genau, kein Händler hat Bock auf diese Prozedur und will sich auch nicht mit dem Gezeter auseinandersetzen. Also geben manche eins gratis raus und hauen das defekte Stück in den Müll.

Aber ich werde mal als Gag mein defektes Kabel direkt nach NY verschicken und dann berichten...

Gruß
burke

P.S.: ich will, daß on stage und auch im Proberaum einfach alles funktioniert. Auf meinen Selbstlötkram konnte ich mich bisher immer verlassen. Ich will nix einschicken und prüfen lassen müssen, das ist mir zuviel Huddel.
 
A
Anonymous
Guest
:shock:


Banger":2epap7t7 schrieb:
Dennis das kann natürlich sein dass die im Laden einfach schon die Schnauze voll hatten von Leuten die mit kaputtgetretenen oder -gezogenen weil sie damit nen Wohnwagen abgeschleppt haben hihi Kabeln in den Laden kommen und stundenlang da rumheulen sie hätten doch lebenslage Garantie
Das mit dieser lebenslangen Garantie ist nämlich ein netter Werbegag des Herstellers (wenn ein Kabel kauptt ist ist es doch tot also bringt die Garantie nichts mehr) und der Händler darf sich damit rumschlagen
Ich schreibe jetzt auch ohne Interpunktion ist viel cooler und kann man schneller lesen ohne sich mit dem Inhalt auseinandersetzten zu müssen :-D

Nur gut, dass sich mir der letzte Satz erschlossen hat - ich dachte schon, es hätte sich jemand anders unter Deinem Account eingeloggt :lol:


Ciao, Sheena
 
 

Oben Unten