Saiten aufziehen

A
Anonymous
Guest
Holldadiho...ich weiss, dass dieses Thema schon öfters behandelt worden ist, aber ich hab nicht rausbekommen, wie man ne Saite unten am am Steg befestigt. Also an den Saiten sind ja so kleine Bällchen und diese passen nicht in das Loch am Steg... wie bekomm ich dass denn jetzt darein?

Und nochwas: Also ich weiss nicht, welche Saitenstärke ich bis jetzt drauf hatte, aber ich will ungefähr die gleiche haben wie vorher. Was istn so Standard?

Greetz :D
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.963
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Hallo Sven,

etwas genauer bitte[;)]
Was für eine Brücke, was für eine Gitarre?

Grüße aus dem milden Westen.

Walter
 
A
Anonymous
Guest
Hihi..sorry

is ne Übliche Strat (billig Kopie---EXTREM Billig aber ich hab sehr viel raus geholt wie KC mit ner 50 Mark Gitarre :D )

Ehm ja...ich glaub ich weiss schon wie es geht...also die Saite von hinten durchschieben einfach oder? Also diese kleine KLappe kann man ja aufmachen und da kann man das reinschieben...ich dachte ich muss das ganze Ding abbauene von das Tremolo drin steckt oh man...

Aber ma zur Saitenstärke...ich hab ja noch keine neuen Saiten *heul* welche is denn so Standard? ich hab da keinen blassen Schimmer
 
A
Anonymous
Guest
Also Saiten aufziehen gehen bei der Stratocaster ( ich hab die Squier-Strato ) von hinten. Den Deckel brauchst du nicht aufschrauben. Da sind bei mir so kleine Löcher drin wo du die Saiten durchschieben kannst, so das die kleinen Kugeln an den Saiten dann dadrin stecken und verhindern das die Saite rausflutscht ;) Dann die Saite irgendwie oben an der Mechanik festknoten ;)
und läuft :D

Zur Saitenstärke:
Ich weiss nicht ob es da einen Standard gibt, aber häufig verwendet wird diese Stärke: .009 / .011 / .016 / .024 / .032 / .042
Ich spiele die auch ( die von Ernie Ball in der süßen pinken Verpackung, gibts eigentlich überall )

gruß, fabi
 
A
Anonymous
Guest
Also Saiten aufziehen gehen bei der Stratocaster ( ich hab die Squier-Strato ) von hinten. Den Deckel brauchst du nicht aufschrauben. Da sind bei mir so kleine Löcher drin wo du die Saiten durchschieben kannst, so das die kleinen Kugeln an den Saiten dann dadrin stecken und verhindern das die Saite rausflutscht ;) Dann die Saite irgendwie oben an der Mechanik festknoten ;)
und läuft :D

Zur Saitenstärke:
Ich weiss nicht ob es da einen Standard gibt, aber häufig verwendet wird diese Stärke: .009 / .011 / .016 / .024 / .032 / .042
Ich spiele die auch ( die von Ernie Ball in der süßen pinken Verpackung, gibts eigentlich überall )

gruß, fabi
 
A
Anonymous
Guest
sooooooo teuer?????????? lol ich kauf für Akkustik Nylon immer für 7 Euronen :D
 
A
Anonymous
Guest
Moin Sven,

bei dem Ebay Angebot handelt es sich um 3 Packungen.
Eine Packung kostet i. d. R. zwischen 6 - 9 Euro.

Werksaiten sind meist 009 Sätze.


Gruß,
Andy
 
A
Anonymous
Guest
sorry für doppelpost...
in dortmund kauf ich mir die scheiss teile immer für 11 € weil wir nur einen laden haben der die auch verkauft. Aber ich hab ma bei ebay 50 Sätze Saiten für 50 € gesehn .. nur ich hab ja nie geld :(
 
A
Anonymous
Guest
Hier bei mir in Hilden gibts nur ein einziges Musikgeschäft, und der arme Mann kämpft schwer um seine Existenz, da zahl ich gerne mal 9 € für nen Satz .10er D´addario...

Hoffentlich bleibt der gute Mann mir noch lange erhalten!

There are only two kind of good music:

Rock and Roll!
 
A
Anonymous
Guest
:DAch ja wie heisst der Kerl doch gleich? Peer Mewes oder so? Bei dem hab ich auch meine erste Git gekauft [B)]

Canned Heat 4ever
 
A
Anonymous
Guest
Hey Premutos...in Dortmund? ZUfällig Jellinghaus? Es gibt nämlich inner Innenstadt 2 Läden. Ich geh immer nach Jellinghaus.
Lohnt sich das, bei Ebay zu bestellen? Versandkosten usw...ich bräuchte nämlich noch Plektren und 3 Saitenpacks (kein Bock immer neu zu kaufen dann leiber gleich 3) und Gurt vielleicht noch. Nur ich komm im Moment nicht nach Dortmund ich wohne 27 Km davon entfernt :)
Lohnt sich das?
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: vestine
:DAch ja wie heisst der Kerl doch gleich? Peer Mewes oder so? Bei dem hab ich auch meine erste Git gekauft [B)]

Canned Heat 4ever
</td></tr></table>

Genau der!

There are only two kind of good music:

Rock and Roll!
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.104
Hallo,
hier habe ich zwei links zum Thema " Saitenaufziehen " :

http://www.fender.de/service_und_info/s ... aiten.html

http://www.rockinger.com/showroom/workprt15.htm

Das korrekte Saitenaufziehen, vor allem an den Mechaniken ist schon sehr wichtig. Wenn die Saiten nur irgendwie rumgewurschtelt werden, verstimmt sich eure Gitarre beim nächsten Bend sofort wieder, und das oft noch Tage nach dem Saitenwechsel. Und das gilt für die 100-Euro-Anfänger-Gitarre wie für die 5000-Euro-Vintage-Strat.

Noch ein guter Link zum Thema Saiten und Plektren, und alles was man so als Gitarrist braucht oder auch nicht:

www.tone-toys.com

Ist ein sehr korrekter Laden, keine Versandkosten und auf Rechnung !

Gruß aus dem Allgäu
 
 

Oben Unten