Saiten für Westerngitarre

A
Anonymous
Guest
Hab mir ne Western gekauft! Juhuuuuuu endlich!
Nach dem ich das gute gebrauchte Stück mit etwas feiner Stahlwolle
Balostil und neuen Saiten renoviert habe ist mir beim spielen leider ein kleines Problem aufgefallen! Fiele sachen kann ich einfach nicht spielen, weil mir ehr die Figerkuppen abbrechen als dass sich dieses G-Saite im 5. bund um einen ganzen Ton benden ließe! (nur als beispiel). Also muß ich mir jetzt in die Muckibude, oder kann ich da auch 9-er E-Gitarrensaiten aufziehen? ich hab nämlich noch keine 9-er für Western gefunden, oder ist das überhaupt alles ganz egal!? Oder klingt das dann total sch.... lahm. Bevor ich jetzt nen Satz Saiten verballere, habe ich mir gedacht ich frage mal zuerst euch!

Danke
 
B
Banger
Guest
Tach Baarsinger,
tja, Westerngitarre ist nix für Weicheier :)
Eins vorweg: vergiss das mit den .009ern, dat klingt nicht.
Mach's wie Steve Lukather: üb' fleissig auf der Western (auch ohne Muckibude wirst Du mit der Zeit die nötige Muskelkraft aufbringen können) und freu Dich dann, wie fix Du auf einmal auf der E-Klampfe bist :)
 
EARTH
EARTH
Well-known member
Beiträge
96
Ort
Berlin
Hi baarsinger!
das war mir genau dat selbe problem.ich hatte von anfang an 012er saiten drauf.dann habbich jeden mit gespielt ,und auf einmal war auch das benden keen problem mehr.
Julian
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

also - wer bendet denn auf der Western? :? Wirklich, das hab ich noch nie gehört. Wie heißt der mir neue Spielstil denn? Und wer hat den wann erfunden? Gibt es Hörbeispiele? Wieviel Halbtonschritte bendet man denn so in der Regel? Macht man das auch auf der Klassischen? :roll:
ach, 1. Aprilscherztest :idea: - alles klar.
 
A
Anonymous
Guest
@duffes

in der Countrymusic ist Bending auf ner Western Gang und Gäbe...

ach ja, Country wird als Musikstil eher belächelt... ;-)


nix für ungut!
 
B
Banger
Guest
Sascha´s Strat":1210nixj schrieb:
ach ja, Country wird als Musikstil eher belächelt... ;-)
Hä? Country? Musik? Kannst Du mir mal den Zusammenhang erklären? *in deckung geh* :mrgreen:

@duffes: es liegt vielleicht nicht in der Natur einer Westerngitarre, darauf irre Bendingorgien zu veranstalten, aber für die Fingerkraft isset 'ne amtliche Übung :)
 
W°°
W°°
Well-known member
Beiträge
4.963
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
Baarsinger":3j4hzevf schrieb:
Hab mir ne Western gekauft! Juhuuuuuu endlich!
Nach dem ich das gute gebrauchte Stück mit etwas feiner Stahlwolle
Balostil und neuen Saiten renoviert habe ist mir beim spielen leider ein kleines Problem aufgefallen! Fiele sachen kann ich einfach nicht spielen, weil mir ehr die Figerkuppen abbrechen als dass sich dieses G-Saite im 5. bund um einen ganzen Ton benden ließe! (nur als beispiel). Also muß ich mir jetzt in die Muckibude, oder kann ich da auch 9-er E-Gitarrensaiten aufziehen? ich hab nämlich noch keine 9-er für Western gefunden, oder ist das überhaupt alles ganz egal!? Oder klingt das dann total sch.... lahm. Bevor ich jetzt nen Satz Saiten verballere, habe ich mir gedacht ich frage mal zuerst euch!

Danke

Haia,

es gibt einige Leute, die E-Gitarren Saiten auf eine Western Gitarre aufziehen. Dabei muss man feststellen, dass Nickel oder Stahlumwicklungen nicht besonders charmant auf Westerngitarren klingen.
Ein Wechsel der G-Saite reicht vielleicht schon aus. Ein 010er Western Gitarren Satz und eine 17er plain Steel G-Saite. (Klingt nicht perlig, aber kann gezogen werden!)
Was bleibt, ist etwas Training und Arbeit.
Wenn die Kraft und Lust nicht reicht, gibt es noch die Blockflöte und schöne Computerspiele ;-) :lol:
 
A
Anonymous
Guest
Sascha´s Strat":whaichi3 schrieb:
@duffes

in der Countrymusic ist Bending auf ner Western Gang und Gäbe...
nix für ungut!

Hmmm,

ich dachte immer das wäre Slide im Country. :oops:
Da sollte ich wohl mal bei Emmylou Harris reinhören.
Übrigends: auf der Jazzmama hab ich z.Z. .12er- Warmduschersaiten. Ein Halbtonschritt ist ganz locker machbar, 2 sind aber fast unmöglich.
 
A
Anonymous
Guest
Genau darum geht ja! Ok manche mögen es vielleicht etwas eigen finden. Metalica oder ACDC auf ner western zu spielen! Aber ich scheue ja nicht mal davor zuruck Hels Bells auf meiner alten Konzertgitarre zu spielen. :oops:
Eber trotzdem........is halt experimentel!
Also meine wester spielt auch andere sachen als Countymusik.
Übrigens Banger: Bist du nicht der mit dem Trance-DJ-Nebenjob? Duuuuuuu musst ja mal Garnicht über irgendwelche Zusammenhänge von Musik und Country usw reden ;-)
 
 

Oben Unten