Stimmungslieder


A
Anonymous
Guest
HEY!!!
ich fahr in 2 wochen ins skilager und mein lehrer meinte, ich soll klampfe mitnehmen zwecks gestaltung des abendprogramms. er meinte ich soll da mir nen paar lieder rauszuchen, die gute stimmung erzeugen und wo so halt jeder mitgrölen kann, also so a la "10 kleine jägermeister".
habt ihr da noch nen paar gute ideen was ich da noch so nehmen könnte???
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.103
Hier meine Tipps zum "einheizen" :

Ein bißchen Frieden
Guantanamera
Sound of Silence
Father and Son
Horse with no name
Lady in black
Über den Wolken

Wenn du das Programm am ersten Abend bringst, kannst du dir wenigstens ab dem zweiten Abend die Kanne geben und Schnecken, äh ich meine natürlich Haserl jagen.

Edit: Bevor du jetzt wirklich diese Käsenummern einstudierst:
Du machst dich damit höchstens beim Lehrer beliebt und von den Mädels springen eh nur die drauf an, die immer über alles so toll reden können und die dich dann "irgendwie so süß" finden. :roll:
Also probier einfach die Songs, die dir gefallen auf die Aku zu übertragen. Und nimm ein paar Persussions mit, daß die anderen auch besser dabei sind. Jedem eine Rassel oder ein Bongo und schon läuft die Show.
 
A
Anonymous
Guest
physioblues":3tbxyvz8 schrieb:
Wenn du das Programm am ersten Abend bringst, kannst du dir wenigstens ab dem zweiten Abend die Kanne geben und Schnecken, äh ich meine natürlich Haserl jagen.

Wenn das dein Ziel sein sollte:

Pink Floyd - Wish you were here (!!! GANZ HEIßER TIPP FÜR SOWAS :roll: EHRLICH!!!)
Oasis - Wonderwall

Gruß
Simon
 
A
Anonymous
Guest
...so peinlich das auch ist, aber ich GARANTIERE, dass auf der Hütte die Bude kocht:

MARMOR, STEIN UND EISEN BRICHT....

Ist erprobt, leicht, und funktioniert immer!
 
A
Anonymous
Guest
Mr Scary":3rcbnbp0 schrieb:
...so peinlich das auch ist, aber ich GARANTIERE, dass auf der Hütte die Bude kocht:

MARMOR, STEIN UND EISEN BRICHT....

Ist erprobt, leicht, und funktioniert immer!

natürlich.

auch mit

Hang on sloopy
Wild thing
Proud Mary und allem anderen Creedence- zeugs.

gausö! franz, TK second spring
 
B
Banger
Guest
Khalaidahn":1ti067nx schrieb:
Pink Floyd - Wish you were here (!!! GANZ HEIßER TIPP FÜR SOWAS :roll: EHRLICH!!!)

Jahaaaa! Wir müssen unsere Nachwuchsquote mal wieder ankurbeln! ;-)
Dann darf allerdings auch nicht 3:16 von EVH fehlen :)
 
A
Anonymous
Guest
Banger":27ujmast schrieb:
Jahaaaa! Wir müssen unsere Nachwuchsquote mal wieder ankurbeln! ;-)

Hehe...

Dann sollten wir hiermit die neue Aktion ins Leben rufen:
"Gitarristen für mehr Nachwuchs" - Lernt Gitarre, zeugt mehr Kinder ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Das Programm sollte man auf die Zielgruppe abstimmen. Ich denke, dass Marmor, Stein und Eisen bricht nicht gerade exzellent bei einer Gruppe 16-jähriger ankommt (die Ausnahme bestätigt die Regel :) )...
Freak: Was ist denn das Durchschnittsalter der Besucher der Skifreizeit?

lg,
Felix
 
A
Anonymous
Guest
erstmal danke für die vielen antworten. wobei ich sagen muss, naja, father and son und lady in black und ähnliches sind zwar alles schöne lieder die am lagerfeuer schöne stimmung erzeugen und womit man bestimmt auch "Haserl jagen" kann (hehe, werd ich gleich ma testen .... :lol: ), aber so für stimmung auffer hütte, weiß nich, ob die da so der brüller sind.

@ alf:
sind alle so von 15 - 18 jahre alt
 
A
Anonymous
Guest
Huhu Freak,


wie wäre es denn mit dem in Partykreisen beliebten Wolle Petry - dat passt doch bestimmt zum Hüttenzauber... "Höllehöllehölle"... ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Zumindest benötigt es auf einer Skihütte einen Aprés Ski - Flair ;)...
Petri kommt da gar nicht mal so falsch, könnte ich mir vorstellen. Ich denke, dass aber auch der ein oder andere Klassiker wie Alanis Morisettes "ironic" oder "what's up" von den 4 non blondes bestimmt nicht fehl am Platze ist, da englisch-sprachige Lieder gewiss eine Gruppe 15-18-jährige eher erreicht, als die Schlagersparte!

lg,
Felix
 
cook
cook
Well-known member
Registriert
5 März 2004
Beiträge
970
physioblues":56ao9gid schrieb:
Du machst dich damit höchstens beim Lehrer beliebt und von den Mädels springen eh nur die drauf an, die immer über alles so toll reden können und die dich dann "irgendwie so süß" finden. :roll:

Herrlich... und zu 100% richtig. Solltest du allerdings genau auf diese Zielgruppe abfahren, benötigst du exakt 3 Lieder, die aber dann auch in formvollendeter Picking-Technik: "More than words" von Extreme, "Tears in Heaven" von Eric Clapton (erstzweise auch "Wonderful Tonight") und "Nothing Else Matters" von Metallica.

Ich glaub auch nicht, dass die Teens von heute auf deutsche Schlager der 60er abfahren. Pack lieber ein paar Sachen von den Chili Peppers ein. Die Alternative-Schiene von Bob Marley bis Placebo kommt sicher auch gut. Oder moderne Gute-Laune Rocker wie Sportfreunde Stiller, Wir sind Helden usw. Ich bin da leider nicht ganz so auf dem Laufenden. Es ist auch nicht schlecht, später am Abend mal etwas (bei der Skilager-Zielgruppe) unbekanntes zu spielen, das aber durch Mark und Bein geht - z.B. die späten Johnny Cash Sachen. Oder gar etwas eigenes.

Das Wichtigste: spiel nicht zu viel und nicht zu oft! Lass dich bitten. Sonst hört irgendwann keiner mehr zu - außer vielleicht die bereits erwähnten Mädels, die dich am allerwenigsten interessieren. Ich musste auch erst einmal lernen, mich zu beschränken.

Zuletzt: kauf dir "Das Ding" (ein Liederbuch mit vielen bekannten Sachen) oder geh mal die endlosen Lieder-Listen auf http://www.mannyffm.de/ durch.
 
A
Anonymous
Guest
Hi!

"More than words" von Extreme, "Tears in Heaven" von Eric Clapton (erstzweise auch "Wonderful Tonight") und "Nothing Else Matters" von Metallica.

Genau!
Jedoch bitte nicht zuviele Balladen!
Aber das wichtigste (meiner Meinung nach) ist, das DIR die Songs auch gefallen. Zumindest ansatzweise :)
Komischerweise kommen Songs einfach besser, authentischer rüber, wenn man
diese selbst gerne spielt.

Vielleicht liegts daran dass man sich einfach mehr ins Zeug legt *g*

Gruss
Andi
 
A
Anonymous
Guest
Das erinnert mich irgendwie an die Abschluss-Klassenfahrt - das
müsste Mitte der 60iger (ja - genau) gewesen sein.

Ich meine, ich hatte da 'ne 12 - Saitige mit.
Haserl jagen ging perfekt mit 'My sweet Lady Jane'.

:)
 
A
Anonymous
Guest
Capt'n Grau":c5pmc0i0 schrieb:
Das erinnert mich irgendwie an die Abschluss-Klassenfahrt - das
müsste Mitte der 60iger (ja - genau) gewesen sein.

Ich meine, ich hatte da 'ne 12 - Saitige mit.
Haserl jagen ging perfekt mit 'My sweet Lady Jane'.

:)


Lang lang isses her...
Den Klassiker Summer of 69' konntest du da zwar leider nicht spielen, aber ihn selber zu erleben ist doch auch was nettes ;-)

Gruß
Khalaidahn
 
A
Anonymous
Guest
Aaargh :? .
Was war denn das noch für'n Song?
Also: 1951 geboren - Realschule - letzte Klasse - also 6 Jahre +
10 Jahre = öööhhmmm.... also 1967!

Hhmm, es war in Österreich, sehe auch richtig den Aufenthaltsraum
jener Jugendherberge vor mir, weiss auch noch, dass das Essen
eher merkwürdig war.

Aber der Song, den die Haserl so mochten.....hatten die Stones
1966/1967 etwas Langsames?

Jedenfalls sorry für diese Fehlinformation und Hochachtung vor
Deiner aufmerksamkeit, Khalaidahn.
:)

Tante Edith - Minuten später:

Gemäss Discographie
http://www.rockundliebe.de/rolling_stones/11.php

ist Lady Jane auf *Aftermath* - und das erschien 1967!

Habe ich doch Recht?
Ich sehe die Haserl doch noch dahin schmelzen.....und ich schüchterner
Kerl...... :oops:

Ich fürchte, du irrst, Khalaidahn:
http://www.lyricsvault.net/songs/4013.html
 
A
Anonymous
Guest
Capt'n Grau":3n75w0zk schrieb:
Also: 1951 geboren

War ein guter Jahrgang. Ich glaube, ich kann den Altersvorsitz ganz knapp Dir überlassen...

Capt'n Grau":3n75w0zk schrieb:
hatten die Stones 1966/1967 etwas Langsames?

66/67 nix absolut Bekanntes, aber 64-65 hatten sie Time is on my side, Heart of stone, Play with fire...

Etwas später (Herbst 68) war auch sehr beliebt Donovan/Atlantis.
Und Road to Cairo von Julie Driscoll, aber das hatte ich nie im Repertoire....
 
A
Anonymous
Guest
Ok....das weicht jetzt etwas vom Kurs ab, wird OT - aber ich
teile die Meinung derer, die an anderer Stelle unsere
Admins gut hiessen.
Schliesse mich da mal an.

Ja, mad cruiser, ich glaube, wir können 'ne Menge erzählen,
denn mit 12 begann ich mit dem Gitarrenunterricht - und mit
19 dachte ich ernsthaft, ich sei zu alt für die Bühne.

Und verkaufte meine Burns Bison (diese Sachen, die die Shadows
zwischendurch mal hatten).
Na, dankenswerterweise war's keine Stratocaster.
Darüber würde ich mich jetzt wohl noch mehr ärgern.

Jetzt mache ich ja seit gut 25 Jahren in Sachen Country (ja, auch
Western :-D ) und'n bisschen Rock'n'Roll.
Und da ist es ja wie beim 'Skiffle'. Das Alter spielt nicht eine
so grosse Rolle.
Doch genug.

Ich bin nicht Sitzen geblieben, also war es doch die süsse
Lady Jane, gell.

Schnell zurück On Topic:
Habe festgestellt, dass selbst heute noch der gute alte
Cat Stevens Titel 'Moonshadow' noch gern genommen wird,
wenn man so mit der Akkustik 'rumhängt.

Jemand älter als Capt'n Grau?
Dann:
smilie112.gif
mad
 
A
Anonymous
Guest
Capt'n Grau":1w95kkhx schrieb:

Wie, wat??
*verwirrtist*???

Ich habe doch gar keinen produktiven Beitrag gemacht :roll:

Ich meinte mit meinem Kommentar
"Lang lang isses her...
Den Klassiker Summer of 69' konntest du da zwar leider nicht spielen, aber ihn selber zu erleben ist doch auch was nettes"
den Song von Bryan Adams der ja erst später rausgekommen ist, aber ja von der Zeit handelt... ;-)


Nix für Ungut...
Gruß
Khalaidahn
 
A
Anonymous
Guest
Ach so.....aaarg again...das Ater - und ich dachte, du wolltest
sagen, dass 'Lady Jane' erst 1969 erschienen ist.

Das war der Song und ich spüre noch immer, wie ich seinerzeit
errötete unter den Blicken der schmachtenden Haserl, die in
ihrer eigenen Klasse einen 'Ersatz - Brian - Jones' hatten.
Selbst die Lehrerin war, glaube ich, angetan und hätte mir wahrscheinlich
einen Haserl-Anfängerkurs gegeben.
U know - frei nach P. Maffay - ich war.....
Doch ich war schüchtern und kleinlaut und wie gelähmt.

*Seufz....*
 
A
Anonymous
Guest
hey hey!
tja, nu is mein skilager vorbei
und ich muss sagen, es war ne saugeile woche mit massig viel spaß
aber irgendwie zum klampfen sind wa nich gekommen
nur einmal als wa bei münchen ewig im stau standen während unserer 19 stündigen anfahrt
und da war das was am besten ankam "eisgekühlter bomalunder"
tja, die jugend versteht anscheinend nichts mehr von guter musik
aber war schon lustig, immer schneller, immer lauter bis der hals zu ende war
sonst kam immer was dazwischen, disko oder sonst was
war einfach zu viel los
naja, aber trotzdem danke für die vielen antworten
 
A
Anonymous
Guest
Freak":3c8majek schrieb:
hey hey!
tja, nu is mein skilager vorbei
und ich muss sagen, es war ne saugeile woche mit massig viel spaß
aber irgendwie zum klampfen sind wa nich gekommen
................
naja, aber trotzdem danke für die vielen antworten

hey Freak,

und DAFÜR schreiben wir uns den ar....m ab???????????? :lol: :lol: :lol:

komm mir du nach hause!

gausö, franz, TK second spring
 
A
Anonymous
Guest
Hallo!

Ich bin auch auf der Suche nach Songs für die Akustik-Gitarre, die sich gut allein spielen lassen. Mein bisheriges Repertoire sind doch eher langsame und melancholische Lieder (Don't Cry, Why Worry, Dust in the wind etc.), da bräuchte ich zwischendurch auch mal was heiteres (wo die Leute am Besten auch noch den Text kennen) - jetzt aber auch nicht gleich ein Stimmungslied zum Mitgrölen.

Was sind denn eure Lagerfeuer-Klassiker? Darf natürlich auch ruhig was aktuelles sein - hauptsache, es kommt gut mit 1 Akustikgitarre rüber und ist nicht zu traurig.

Danke!
Andi
 
 

Oben Unten