Studio- Monitore


gwenman
gwenman
Well-known member
Registriert
22 April 2003
Beiträge
606
Ort
Österreich
hi,

ich suche 2 aktiv boxen, die ich als studiomonitore verwenden möchte, zusätzlich sollten sie aber, wenn ich mal musik hören möchte richtig schön "rums" machen! :) !
preislich sollten sie so um die 200€ liegen.
vielleicht könnt ihr mir was schönes empfehlen!

mfg...philipp.
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Philipp,

aktive Studiomonitor für €200 (ich nehme an du meinst für das Paar), die dazu auch noch gut klingen sollen? Das dürfte schwierig werden.

Nur damit du deine Vorstellungen preislich etwas besser einordnen kannst: Ich selbst habe als Nearfields die passiven Event 20/20, mit denen ich sehr zufrieden bin, aber die kosten €420 (in der aktiven Version sogar €1000), und selbst das ist für Studiomonitore preislich eher untere Mitteklasse.

Von Behringer gibt es die B2030A, die pro Paar immerhin knapp unter €300 liegen, aber ich habe die selber noch nicht gehört, weiss also nicht, wie gut die klingen. Ansonsten dürfte es in dieser Preisklasse sehr dürftig aussehen.

Bei Monitoren würde ich nicht unbedingt sparen. Bevor du dir irgendwelche Monitore zulegst, mit denen du auch nicht unbedingt viel besser hörst, wäre zu überlegen, ob du nicht etwas länger sparst und so lange deine "normale" Anlage zu abhören nimmst.

Gruß,

Jan
 
gwenman
gwenman
Well-known member
Registriert
22 April 2003
Beiträge
606
Ort
Österreich
oh, na wenn das so is...

ich wollte eigentlich nur mein konto ein bisschen schonen, aber wenn das so is, dann werd ich die preisvorstellung auf 350- 400€ hochschrauben...mehr will ich nicht unbeding ausgeben...

mfg...philipp.
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
gwenman":ig8biefa schrieb:
oh, na wenn das so is...

ich wollte eigentlich nur mein konto ein bisschen schonen, aber wenn das so is, dann werd ich die preisvorstellung auf 350- 400€ hochschrauben...mehr will ich nicht unbeding ausgeben...

mfg...philipp.

Hi,

alternativ würde ich Dir ein passives Paar und eine lüfterlose
Endstufe empfehlen. Ich höre mit den Alesis MK I ab, die
gibt´s für unter 200 Euro, klingen sehr gut ... die Terratec
2x60 Watt Endstufe macht einen guten Eindruck, liegt beim Store unter
100 Euro. Da macht man nix falsch.
 
A
Anonymous
Guest
Hallo nochmal,

von der Beschreibung her erinnern mich die Alesis an die Yamaha NS-10, die zwar nicht besonders toll klingen, dafür aber in so ziemlich jedem proferssionellen Studio als Standardmonitor herumstehen. Musik produktiv ziehen diesen Vergleich in ihrer Produktbeschreibung ebenfalls.

Wenn du zu Hause einen Hifi-Verstärker mit einem einigermaßen linearen Frequenzgang hast, kannst du den aber meines Erachtens auch für die Verstärkung nehmen. Ich selbst habe meine Events jedenfalls an einen Yamaha-Receiver angeschlossen und habe eigentlich nicht vor, mir eine separate Endstufe anzuschaffen, weil ich mit dem Klang auch so zufrieden bin. Damit könntest du dann auf jeden Fall unter den von dir ursprünglich angepeilten €200 bleiben.

Gruß,

Jan
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
gwenman":340z9lsq schrieb:
an eine passive lösung dachte ich auch schon, schien mir dann aber von vornhinein zu teuer, aber nach nochmaligen überprüfen: meint ihr das is was gescheites:

http://www.netzmarkt.de/thomann/thoiw4_alesis_monitor_one_ii_prodinfo.html

http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-105932.html

is mir eigentlich aber schon wieder zu teuer :cry:

mfg...

Von diesen Lautsprechern habe ich geschrieben :? Ich bin wie schon erwähnt, sehr zufrieden,
weil die beiden sehr ausgewogen klingen.
Übrigens auch ein Tipp für die Anlage im WoZi ;-) Und 155 Euro
sind imho für die Qualität geschenkt! Und schau Dir doch die
Terratec wie verlinkt mal an ... 2x60 Watt sind ausreichend und 99 Euro!

terratec_sine_pa120_kompaktendstufe_pimx_166752.jpg


Thomann hat die zum gleichen Preis, also handeln!
 
 

Oben Unten