V-Amp2 Fusspedal

A

Anonymous

Guest
Hi all,

Also ich möchte mal gerne wissen für was alles man das V-Amp2 Fusspedal brauchen kann, ich hab das irgendwie nicht so wirklich aus der Beschreibung & der Anleitung heraussehen können. Also wer ein V-Amp2 hat oder schon angespielt hat oder einfach wers halt weiss:
Kann ich da jeweils zwischen den verschiedenen Effekten umschalten und so...?

Danke für die Hilfe

greetz [|)]
 
B

Banger

Guest
Ich nehme mal an, du meinst nicht das mitgelieferte Fusspedal (das mit zwei Tastern zum Umschalten zwischen den Presets einer Bank), sondern das FCB1010... das steht als nächste Anschaffung bei mir an :)
Wenn ich mich nicht komplett irre, ist das Board vollständig mit MIDI-Befehlen programmierbar (es ist ja nicht nur für den V-AMP), somit bleibt es Dir überlassen, ob Du mit den Tastern nur zwischen Presets wechselst oder Effekte ein- und ausschaltest.
Hoffe das hilft Dir weiter :)

First thing you know I’ll be back in Bow River again
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Banger
Ich nehme mal an, du meinst nicht das mitgelieferte Fusspedal (das mit zwei Tastern zum Umschalten zwischen den Presets einer Bank), sondern das FCB1010... das steht als nächste Anschaffung bei mir an :)
Wenn ich mich nicht komplett irre, ist das Board vollständig mit MIDI-Befehlen programmierbar (es ist ja nicht nur für den V-AMP), somit bleibt es Dir überlassen, ob Du mit den Tastern nur zwischen Presets wechselst oder Effekte ein- und ausschaltest.
Hoffe das hilft Dir weiter :)

First thing you know I’ll be back in Bow River again
</td></tr></table>

Ich glaube du verwechselst da gerade etwas. Es gibt demnächst von Behringer ein Multieffektgerät, das ähnlich aufgebaut ist wie der V - Amp 2, schau mal bei www.behringer.de nach, da gibt’s bestimmt einige Infos zu dem gerät, hab aber selber leider keine Ahnung von dem Teil.

Mfg

Michael
 
A

Anonymous

Guest
hi

eigentlich meinte ich das mitgelieferte teil...

Also ist das so dass ich z.B. auf eine Bank einen Overdrive Effekt speichere... auf ne andere irgend ein andrer sound und so kann ich die effekte umstellen...?

und das FCB1010 was bringt das genau mit dem V-Amp zusammen?

greetz [|)]
 
A

Anonymous

Guest
Also. mit dem mitgelieferten Schalter ist es nur möglich, innerhalb einer Bank (à 5 Presets) zwischen diesen 5 Presets hin- und herzuschalten. Sonst geht damit nix (doch Tuner an aus)!
Das FCB1010 ist ein MIDI-Controller mit zusätzlichen zwei Klinkenbuchsen und blablabla...mit allem Sch... halt. Guck mal hier: http://www.behringer.com/02_products/pr ... 0&lang=ger


Wenn Barbie eine richtige Frau wäre, müsste sie auf allen Vieren kriechen, mit ihren Proportionen ist es unmöglich, aufrecht zu gehen!
(Interessant, was?! *gg*)
 
A

Anonymous

Guest
Hi,

Das mit der Bank à 5 Presets check ich nicht ganz. Was sind denn die 5 Presets, sind das nicht 5 verschiedene Effekte bzw Einstellungen...?

greetz [|)]
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: rmcGohan86
Hi,

Das mit der Bank à 5 Presets check ich nicht ganz. Was sind denn die 5 Presets, sind das nicht 5 verschiedene Effekte bzw Einstellungen...?

greetz [|)]
</td></tr></table>
Hi ein Preset umfaßt ALLE Einstellungen, wie Amp/Speakersim , Rev und Effekte. Du siehst auf dem Dislay die Bank Nr. Den Preset A-E siehst Du an den Tastern. Mit dem begelegten Fußschalter kannst Du von A bis E durchsteppen.
Es werden genau die Sounds abgerufen, die Programmiert/editiert sind.

Ja, nee - is klar. Ich wünscht, ich hätt’ ne Klarinettistin..

gruß duffes
 
A

Anonymous

Guest
hi,

Okay, dann reicht mir eigentlich der normale fussschalter zum anfang.

Was für vorteile bringt denn das FCB1010 noch alles? Wie weit geht das das "steuern" des V-Amp?

greetz [|)]
 
B

Banger

Guest
AFAIK ist im Manual zum V-AMP eine Liste (kann grad nicht reinschauen, da ich im Büro bin), welcher MIDI-Steuerbefehl für welche Aktion des V-AMPs verantwortlich ist. Daraus kannst Du dann ableiten, was Du alles über das FCB steuern kannst :D
Oder schau mal bei www.v-amp.com, ich meine, da gibbet’s diese Liste auch. Von hier aus ist die Seite grad Ar***lahm, also schau mal selber nach...

First thing you know I’ll be back in Bow River again
 
A

Anonymous

Guest
Hab das Benutzerhandbuch grad vor mir liegen, im Anhang ist ne Liste: MIDI Implementation Chart.

Da steht alles, danke!

Da ich mich mit MIDI und dem zeugs ned so auskenne, kann ich dann das oben genannte Pedal beliebig programmieren damit ich meine gewünschten funktionen aufrufen kann... ich hab da ja ne ganze liste von und ich denk nicht dass das pedal alle packt.

greetz [|)]
 
B

Banger

Guest
Wie gesagt, ich besitze es (noch) nicht, daher kann ich Dir nur das sagen, was ich von Behringer weiss: AFAIK kann das Board 5 MIDI-Befehle auf einmal absetzen, also kannst Du z.B. einen Taster belegen, der gleichzeitig den Amp x, das Cabinet y, den Effekt z, Gain a und Volume b setzt.

Kleiner Tip nebenbei, den ich irgendwo gelesen habe und in der Praxis auch umsetzen konnte - die nervigen Umschaltpausen (ca. 0.5 sec) zwischen den Presets entfallen, wenn man für jedes Preset das gleiche Cabinet auswählt. Ist natürlich Geschmackssache, ob man das haben will, aber ist im Livebetrieb wesentlich praktischer als mit Pausen - ich komme derzeit mit ’nem 4x12" Vintage 30 (Cabinet Nr. 12) sehr gut zurecht :)

First thing you know I’ll be back in Bow River again
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Banger

ich komme derzeit mit ’nem 4x12" Vintage 30 (Cabinet Nr. 12) sehr gut zurecht :)

First thing you know I’ll be back in Bow River again
</td></tr></table>
Hi,
mir ist aufgefallen das so gut wie alle Amps, die standardmäßig eine 4x12" Box ansteuern, mit der 2x12" Box besser klingen. Man kann ja nix kaputt machen...:D:D:D[;)]

Ja, nee - is klar. Ich wünscht, ich hätt’ ne Klarinettistin..

gruß duffes
 
 
Oben Unten