Welche Gitarre ist zu empfehlen???


A
Anonymous
Guest
Hi Leute!!! :)
Ich hab hier ein paar Gitarren aufgelistet. Welche ist zu empfehlen???
1. CORT G-252 Highgloss Black
2. FENDER Squier Tele Custom MN BLK
3. IBANEZ GRG 170DX Blau
4. YAMAHA PACIFICA 112 Gitarre Lake Placid Blue



All diese Gitarre mit Beschreibungen findet ihr auf http://www.ppc-music.de!!!

Vielen Dank!
Spinnen,mann
 
A
Anonymous
Guest
Die Ibanez sollte nicht schlecht sein, weil ich hab die GSA 60 auch so um die 200€ und die ist für den Anfang sehr gut.

Ich nehm jetzt mal an , dass du noch anfänger bist, der seine 1. E-Gitarre kaufen will, oder?
 
A
Anonymous
Guest
Ich würde zur Pacifica raten. Ich habe von ihr nur gutes gehört. Selbst habe ich nur die YAMAHA RGX121 gespielt. Die ist auch in der Preisvorstellung und hat einen sehr guten klang.
Mir würden die Ibanez nicht zusagen, da sie einen sehr mittigen sound haben.
 
A
Anonymous
Guest
Dies sind ja nun alles Gitarren im Fender-Einflussgebiet.
Da würde ich persönlich zum Frühstücksbrettchen von Squier greifen.
Denn diese Telecaster von Squier ist eine solide und korrekte Gitarre, die du auch später noch sinnvoll einsetzen kannst, wenn deine Ansprüche gestiegen sind.
Dann sind die anderen Gitarren eventuell nicht mehr dein Fall, aber die el-Schlichto-Tele ist immer gut als Backup-Gitarre, zum Mitnehmen auf Reisen und so weiter.
Allerdings würde ich von einer Internet-Bestellung abraten und eher dazu raten, die Gitarre(n) im nächsten Gitarrenladen zu testen. Denn es haben selbst baugleiche Instrumente nicht selten recht deutliche Unterschiede in Klang und Verarbeitung.
 
karlchen
karlchen
Well-known member
Registriert
12 Januar 2004
Beiträge
624
Ort
Nähe Freiburg
Hi,
die Squier hab ich schon mal in der hand gehabt. Da machst du sicher kein Fehler. Eine Ibanez in diesem Preissegment habe ich schon gekauft und würde behaupten, dass sie Qualitativ absolut gut ist (besser als die Squier).

Über die Pacifica hab ich nur in der G&B gelesen. Wenn man dem Test glauben darf, wäre sie hier mein Favorit was Tonvielfalt, Verarbeitung und Ausstattung angeht.

Aber um eigenes Antesten wirst du nicht herum kommen.

Zur Cort kann ich dir nix sagen.

Gruß
 
A
Anonymous
Guest
Dj-Atzy":zkjawwya schrieb:
Die Ibanez sollte nicht schlecht sein, weil ich hab die GSA 60 auch so um die 200€ und die ist für den Anfang sehr gut.

Ich nehm jetzt mal an , dass du noch anfänger bist, der seine 1. E-Gitarre kaufen will, oder?

Stimmt genau
 
A
Anonymous
Guest
Reling":1cal9kb5 schrieb:
Dies sind ja nun alles Gitarren im Fender-Einflussgebiet.
Da würde ich persönlich zum Frühstücksbrettchen von Squier greifen.
Denn diese Telecaster von Squier ist eine solide und korrekte Gitarre, die du auch später noch sinnvoll einsetzen kannst, wenn deine Ansprüche gestiegen sind.
Dann sind die anderen Gitarren eventuell nicht mehr dein Fall, aber die el-Schlichto-Tele ist immer gut als Backup-Gitarre, zum Mitnehmen auf Reisen und so weiter.
Allerdings würde ich von einer Internet-Bestellung abraten und eher dazu raten, die Gitarre(n) im nächsten Gitarrenladen zu testen. Denn es haben selbst baugleiche Instrumente nicht selten recht deutliche Unterschiede in Klang und Verarbeitung.

Das Geschäft von PPC hab ich die Gitarre auvch schon ausprobiert und konnte mich nicht entscheiden!!

Gruß spinnenmann
 
A
Anonymous
Guest
Also ich fasse mal kurz zusammen : Du bist gerade daran deine 1te gitarre zu kaufen und weisst nicht welche. Daher gehe ich davon aus das du "deinen" sound noch nicht wirklich gefunden hast ;) Da kann ich dir 2 sachen sagen:
1. Meine empfehlung für dich wäre die Yamaha, mit ihr kannst du sehr viele verschiedene arten von Musik spielen ohne das die gitarre nicht passt. Sie ist gut verarbeitet und der Preis finde ich auch Akzeptabel !
2. Squire wäre das Backup. Eine Solide und gut verarbeitete gitarre von der du sicher sehr lange etwas hast !
Die Entscheidung liegt bei dir ;)
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Spiderman,

ich habe vor fast genau 1,5 Jahren mit E-gitarre angefangen. In einem Gitarrenladen (bei mir ganz nah um die Ecke :-D ) habe ich mir fast 20 Gitarren vom Händler vorführen lassen, dann eine erste Auswahl getroffen, diese dann mit meinen damals noch bescheideren Spielkenntnissen ausprobiert - am Schluß habe ich mich für eine Fender Custom Telcaster mit zwei Humbuckern entschieden, die ein anderer Kunde lange ausprobiert hat und mir mit den Worten "Probier doch die hier mal" gereicht hat.

Mein Rat ist, spiel die Gitarren selber an oder laß sie Dir vorführen, selbst auf die Gefahr hin, daß der Händler sich die Finger blutig spielt.
Deine Ohren sind besser als jeder Testbericht.

Gruß Rainer
 
A
Anonymous
Guest
Danke für eure Tipps
ich fahr noch mal hin und spiele soviele Gitarren bis ich die beste gefunden hab
:-D danke für eure tipps
 
B
Banger
Guest
Spiderman":26j34ynf schrieb:
ich fahr noch mal hin und spiele soviele Gitarren bis ich die beste gefunden hab

Bingo, das ist die richtige Einstellung. Und, auch wichtig, nimm die beste von den getesteten auch nur, wenn sie Dir wirklich schmeckt. Geh nicht mit dem primären Ziel in den Laden, mit einem Instrument in der Hand wieder rauszukommen - ein Frustkauf macht selten glücklich ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Spiderman":2oekm2f5 schrieb:
Hi Leute!!! :)
Ich hab hier ein paar Gitarren aufgelistet. Welche ist zu empfehlen???
1. CORT G-252 Highgloss Black
2. FENDER Squier Tele Custom MN BLK
3. IBANEZ GRG 170DX Blau
4. YAMAHA PACIFICA 112 Gitarre Lake Placid Blue

Hallo Spinnenmann,
die Farbe sollte erst mal wurscht sein. Ansonsten wie schon erwähnt selber ausgiebig testen. Evtl. auch was mit Gibson Mensur probieren.

Gruß
Little Wing
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten