Zwei Zerren hintereinander ?!?

A
Anonymous
Guest
Hi,

ich wollte euch mal fragen, ob man eigentlich zwei Zerren (zum Beispiel Boss OD-2 und DS-1) hintereinanderschalten darf, und dann von einem Leicht angezerrten Sound einfach den DS-1 drüber Schalten ohne extra den OD-2 ausmachen zu müssen ? Der Sound der dabei rauskommt war bei mir ganzschön Metal Mäßig. Dann sollte man natürlich auch die Tone Regelung bei den Effektties nicht einschalten oder auf neutral lassen weil sich da sonst ein recht krasser Sound ergibt. Was meint ihr dazu ?

Stefan

Meine Gitarre:
13.5305.jpg
 
A
Anonymous
Guest
Bei zwei Zerren hintereinander muss man schon arg viel Glück haben, dass sich das noch einigermaßen was anhört! Denn es kann zu extremen Übersteuerungen kommen (ja Zerre is Übersteuerung) und es hört sich irgendwie oft verwaschen oder sehr kratzig an. Auch Rückkopplungen lassen dann wohl mehr grüßen...


Und wie? -Alle hie...
 
A
Anonymous
Guest
Moin,

dürfen tut man alles. Im Prinzip ist das, was du da machst ja auch gang und gebe. Verzerrer sind nichts anderes als kleine Gerätchen die eine verzerrte Vorstufe simulieren. Und was machen viele eh schon? Genau, Verzerrer/Booster vor verzerrten Amp schalten. Und wenn dir der Sound gefällt ist doch alles fein?

slide on ...
bO²gie
 
A
Anonymous
Guest
Naja,

es ist schon nicht so einfach, weil da extreme Zerren rauskommen, manchmal auch nurnoch Waschmaschienensound. Selbst wenn ich einen Turbo Overdrive nur ganz leicht Zerren lasse und dann nen OS-2 Distortion mit mittlerer Zerre dahiner haue dann wird das so brutal das ich denke ich hab mein Metal Zone wieder :D. Und wenn ich dann im FX-Loop noch nen Chorus und den Flanger hab dann kommt sowieso nurnoch gefiepe und mist raus...

Stefan

P.S. Juchu, Bald zerlege ich meine E-Gitarre, sie hats verdient, ich hab sie geliebt aber die spielt sich echt mist, nun muss ne Ibanez RG her.

Meine Gitarre:
13.5305.jpg
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Blacksheep
Hi,

ich wollte euch mal fragen, ob man eigentlich zwei Zerren (zum Beispiel Boss OD-2 und DS-1) hintereinanderschalten darf, und dann von einem Leicht angezerrten Sound einfach den DS-1 drüber Schalten ohne extra den OD-2 ausmachen zu müssen ? Der Sound der dabei rauskommt war bei mir ganzschön Metal Mäßig. Dann sollte man natürlich auch die Tone Regelung bei den Effektties nicht einschalten oder auf neutral lassen weil sich da sonst ein recht krasser Sound ergibt. Was meint ihr dazu ?

Stefan

Meine Gitarre:
13.5305.jpg

</td></tr></table>

HI,

können kannst Du..
Ich hab mal Testweise zwei Boss DS-1 gekoppelt.
Den ersten hab ich mit viel Distortion versehen und den Level so angepasst, daß das Signal nahezu unverstärkt durchging, also nur verzerrt, aber richtig...
Dahinter dann den 2. DS-1 mit Dist. auf 0 und den Tone etwas eingemufft, da der Verzerrte Sound ja eh etwas an Bässen beraubt wird.
Den Level dann schön saftig eingestellt, aber nicht zu weit, daß der AMP nicht in der Vorstufe überwältigt wird. (soll ja noch klingen)

Das Ergebnis war ein Sound, der in Richtung "Rammstein" - jedoch nicht ganz so unharmonisch - brät aber mächtig.

ciao
Oliver
 
A
Anonymous
Guest
Ich hab ´n Board,da sind 5 Verzerrer drauf,..ich benutze nicht alle auf einmal..:D..aber 2 Tube Screamer auf einmal ist eigentlich ´mein Standard,und ich hatte noch nie ´n Problem mit Matschsound oder so...manchmal benutze ich auch nur einen TS und ´nen Marshall Bluesbreaker II als Booster (Boosteinstellung) oder aber auch in der Distortion Einstellung,..hab ddamit auch keinen Matchsound...hmmmh alle 5 wären mal ´n Versuch wert...[;)]:D[^]
Effektboard%201.jpg

Blei dir selbst treu...
 
A
Anonymous
Guest
Hi, es kommt auf die Zerren und die Einstellung an.

Ich fahre immer einen Donahue SessionMaster (etwas Boost, EQ etwas Bass) und dahinter ein RangeMaster-Replika. Der hat sowenig Gain, dass er erst durch den SessionMaster genug Saft zum Vorstufe (50er JCM 800 Custom, beide Vorstufen seriell) füttern bekommt. Dahinter noch leichtes Compressing aus dem Boss ME10 (obwohl die Zerren es angeblich besser tun, wenn der Kompressor davor ist) ... Herr B. lässt grüssen.

Ritchie
 
 

Oben Unten