Review Carvin TL60 - Hat die Wollmilchsau auch Eier ?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Review Carvin TL60 - Hat die Wollmilchsau auch Eier ?

Inhalt auf Wunsch des Autors am 09.10.2013 gelöscht.


Zuletzt bearbeitet von Pfaelzer am 31.08.2011, insgesamt 2-mal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Review Carvin TL60 - Hat die Wollmilchsau auch Eier ?

Hi mein Dicker,
ist das Schimmel oder ist die so grün???
Also bis auf de Färb und des viele Knöp tät se mir gefalle....
Viel Spaß!
 
Grüße Rolli
Verfasst am:

RE: Review Carvin TL60 - Hat die Wollmilchsau auch Eier ?

Wo braucht man son Ding? Bestimmt doch nur in ner Top40 Covermuggencombo?!
Verfasst am:

RE: Review Carvin TL60 - Hat die Wollmilchsau auch Eier ?

Inhalt auf Wunsch des Autors am 09.10.2013 gelöscht.
Verfasst am:

RE: Review Carvin TL60 - Hat die Wollmilchsau auch Eier ?

Hier der Post, auf den man in der Pfalz schon wartet :

So gut kann diese Gitarre nicht klingen, um diese Optik rauszureissen. Und wenn doch ist niemand so leidensfähig, sich diesen Streifenfrosch vor den Ranzen zu schnallen, dann ist er entweder blind oder geschmacksverirrt. Und unser Pfälzer ist sicher letzteres ...

Ich fasse es nicht, aber es ist wahr: Dir gefallen diese Carvin-Gitarren.
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: Review Carvin TL60 - Hat die Wollmilchsau auch Eier ?

Also, eins ist mir ja klar, seit ich dem Pampers-Alter entwachsen bin: NIEMALS blaue oder grüne Gitarren. PUNKT!

Ansonsten scheint das ja ein ziemlich flexibles Arbeitsgerät zu sein. klingt jedenfalls nicht uninteressant.

(Was die Decke allerdings mit PORNO zu tun haben soll, ist mir ein Rätsel. Da sieht man doch immer nur Fleischfarbenes und allerhöchstens mal etwas mit einem Stich ins Rosé bzw. Milchigweiss?!

Ahjo, für die Sprache bin ich wohl schon etwas zu alt :rolleyes:
Verfasst am:

RE: Review Carvin TL60 - Hat die Wollmilchsau auch Eier ?

Hi,
das Grün der Gitarre...
Dieses Grün, nein dieses Grün...

Wenn die Gitarre nur halb so gut klingt wie sie aussieht,
wäre sie den doppelten Kaufpreis wert.

Dieses Grün..., einfach geil.
Gratulation zur Farbwahl!
Verfasst am:

RE: Review Carvin TL60 - Hat die Wollmilchsau auch Eier ?

Inhalt auf Wunsch des Autors am 09.10.2013 gelöscht.
Verfasst am:

RE: Review Carvin TL60 - Hat die Wollmilchsau auch Eier ?

Sascha´s Strat schrieb:
Wo braucht man son Ding? Bestimmt doch nur in ner Top40 Covermuggencombo?!


Moin.
Brauchen? Was braucht man schon wirklich?
Meistens ist brauchen doch nur ein Synonym für "Haben-Wollen".

Ich bin alles andere als ein Top40-Mugger. Trotzdem finde ich eine Klampfe, die mehrere unterschiedliche, aber jeweils gute Klänge bietet, äußerst begehrenswert.

So die typischer 80er Metalstrat mit nur einem Humbucker, und dieser dann nicht mal splitbar/parallel-schaltbar, das wäre so gar nicht mein Ding.

Denn während eines Songs oder gar während eines Solos (ohne Bodentreter, ohne Midi oder so, rein mit der Gitarre) verschiedene Sounds einzusetzen, das macht meiner einem Spass ...

Tschö
Stef

PS: die Carvin ist klanglich und von der Bespielbarkeit her sicher ein Treffer, optisch wäre sie für mich aber zu weit von dem entfernt, was ich ok finde. Dat gleiche Ding, nur mit Stratkorpus und anderer Farbe, gerne auch ohne Porno-Quilted-Maple, ja das wäre was anderes ...
Verfasst am:

RE: Review Carvin TL60 - Hat die Wollmilchsau auch Eier ?

Moin allerseits,

ich muss doch mal ne Lanze für unseren PP (Porno-Pfälzer ) brechen...in Natura kommt die Farbe gar nicht mal so schlecht, obwohl es mir egal ist welche Farbe eine Gitarre hat, Hauptsache sie ist schwarz (frei nach Henry Ford) .

Ich hatte ja unlängst bei meinem saarländischen Staatsbesuch in der Pfalz Gelegenheit die Kollegin anzuspielen, sie erschlägt einen wirklich mit ihren Möglichkeiten und hat definitiv wumms.

@nichtdiemamma.
Kollege Pfälzer hatte auch ne Schwester dieser grünen Mamba dabei, die optisch deutlich eher Richtung Strat ging; ich weiss jetzt die Modellbezeichnung und die Specs nicht mehr genau, aber mir persönlich lag sie (klanglich und vom Spielgefühl her) besser als diese hier.

Auf jeden Fall beides sehr gute Gitarren mit mehr als angemessenem Preis/Leistungsverhältnis.

Gruss in die Pfalz und rest of world

Juergen2
 
Die Gewohnheit ist der Sieg der Zeit über den Willen!
Verfasst am:

Re: Review Carvin TL60 - Hat die Wollmilchsau auch Eier ?



Geil!
Ich steh ja auf unlangweilige Gitarren,
und die macht dazu noch einen brauchbaren und pfiffig designten Eindruck.

Viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

Re: Review Carvin TL60 - Hat die Wollmilchsau auch Eier ?

Woody schrieb:


Geil!
Ich steh ja auf unlangweilige Gitarren,
und die macht dazu noch einen brauchbaren und pfiffig designten Eindruck.

Viele Grüße,
woody


Jou, dem kann ich mich voll anschliessen. Und nicht vergessen, Jungs ...an alle, die nur auf Bühnen mit Tageslicht spielen (also im Hinterhof, ne) ... mit Bühnen-Effektbeleuchtung kommt die Geige garantiert oberamtlich rüber.

Fehlt nur noch ein Marshall Fullstack in green levant, ha!!
 
mit freundlicher Empfehlung
Verne

http://www.blues-corporation.eu
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wenns denn reicht ... Na dann.
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Review Carvin TL60 - Hat die Wollmilchsau auch Eier ?

Ich finde das Grün geil!
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.