Crate V33h

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Crate V33h

Moin Leute,
hat jemand diesen Amp gespielt? Ich komme recht günstig(unter 100€) an einen und würde gerne wissen in welche Richtung er geht(Marshall, Vox?) wie "brauchbar" der Sound ist und was man sonst wissen muss

Grüße

Rabber
 
"Wenn es im Himmel keinen Rock'n'Roll gibt, dann möchte ich dort nicht hin." Bon Scott
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Crate V33h

Hi,

ich habe lange Jahre die amerikanischen Crates (VC2112 und V3112)
gespielt und die V33-Serie damals im Laden angespielt, als sie neu
rauskam (so um 2008 herum, wenn ich mich richtig erinnere):

* Made in China oder sonstwo in Fernost,
* Potiknöpfe wackelig,
* Röhrensockel auf Platine, Röhren werden extrem heiß gefahren,
* Sound eher weich und verwaschen; bei weitem nicht so
bissig und durchsetzungsfähig wie ein Marshall oder Vox,
* Schaltnetzteil an Stelle von Trafo und dadurch Rauschen (kann
mich aber in diesem Punkt auch irren)
* Billige Speaker

Ich war enttäuscht; die amerikanischen Crates fand ich ziemlich
gut. (Ich weiß, manch einer hatte Zuverlässigkeitsprobleme, ich
nicht.)

Ich hab bedauert, das Crate die V-Serie nicht in Richtung
Boutique weiterentwickelt hat, sondern das Konzept so sang- und
klanglos im Billigsegment hat untergehen lassen. Wie das ein er-
folgreiches Geschäftsmodell sein kann, wird mir immer unklar
bleiben ...

Einen Wiederverkaufswert hat er nicht (sonst wäre er ja jetzt nicht
schon so billig) und soundmäßig wäre er mir keine 100 € Wert.

Just my 2 cents

R.
Verfasst am:

RE: Crate V33h

Danke.

Dann werde ich die Finger davon lassen.

Laney LC30 besser? Die sind ja auch recht preiswert...
 
"Wenn es im Himmel keinen Rock'n'Roll gibt, dann möchte ich dort nicht hin." Bon Scott
Verfasst am:

RE: Crate V33h

Die Laneys sind mir als zuverlässige Arbeitspferde bekannt, die in Sachen Sound stark unterschätzt werden.

Ich hatte lange einen VC30 mit 2x10" (clean, mit Pedalen davor) im Einsatz, guter Amp!
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: Crate V33h

Dann werde ich mir wohl einen Laney zulegen.

Die Frage ist nur: nehme ich einen heilen LC 30 für 200€

Oder einen VC 50 für 240€, der mal neue Potis braucht...
 
"Wenn es im Himmel keinen Rock'n'Roll gibt, dann möchte ich dort nicht hin." Bon Scott
Verfasst am:

RE: Crate V33h

Noch einen Nachtrag zu den Crates:

Der "Amp-Tech" , mit dem ich befreundet bin, nimmt nach etlichen bösen Überraschungen grundsätzlich keine Crates mehr zur Reparatur an.

Ich konnte mich selbst davon überzeugen, daß Crates EINER Modellserie völlig unterschiedlich "zusammengekloppt" wurden. Manchmal werkelte eine richtiges Netzteil im Amp, manchmal eben halt auch ein Schaltnetzteil, die Elkos unterschieden sich nicht nur durch unterschiedliche Hersteller, sondern auch durch ihre Werte usw, usw. Offensichtlich wird da gerade genommen, was in der Krabbelkiste vorhanden ist, oder was gerade billig am Markt zu bekommen ist. Bei von meinem Tech durchgeführte Leistungsmessungen, erreichte gerade mal EIN Crate die angegebene Leistung.

LG
Klaus
 
Die Freiheit ist immer auf der Flucht
Verschoben: 18.04.2016 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde