Welche Gitarrensaiten haltet ihr für die besten?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Welche Gitarrensaiten haltet ihr für die besten?

Ich suche besonders gute Saiten für meine neue Gitarre, damit ich welche parat habe, sobald eine von den jetzigen reißt oder es einfach Zeit ist, den Satz zu wechseln. Habt ihr einen Favoriten unter den Sätzen?
Verfasst am:

Re: Welche Gitarrensaiten haltet ihr für die besten?

Um welche Gitarre geht es denn und weiß man, was da im Moment drauf ist?


Zunächst:
Ich würde die Finger von Billig-Saiten wie z.B. Harley Benton lassen. Die Saite ist der Anfang von allem. Es muss nicht der billigste Kram sein. Das ist das einzige mit dem ich nennenswert schlechte Erfahrungen gemacht habe.

Ansonsten kann ich (bei gleicher Machart und Stärke) Ernie Ball und D'Addario oder auch mal GHS bereits am Tag *nach* dem Saitenwechsel nicht mehr auswendig voneinander unterscheiden und kaufe sie daher (meist die ersten beiden) munter gemischt.

Saitenstärke (letztlich Geschmacks- und Gewöhnungssache) und Saitenmaterial (z.B. Nickel plated Steel (=Standard) vs. Pure Nickel oder bei Akustik Bronze vs Phosphor Bronze) ist allerdings ein im wahrsten Sinne substanzieller Unterschied.

Daher wie oben: Um welche Gitarre geht es denn und weiß man, was da im Moment drauf ist?
Verfasst am:

RE: Welche Gitarrensaiten haltet ihr für die besten?

Seit ich die Elixir Optiweb 10-46 auf die erste Klampfe aufgezogen habe, nutze ich sie mittlerweile ausnahmeslos auf all meinen 10 Klampfen....Halten ewig den Klang!
Verfasst am:

RE: Welche Gitarrensaiten haltet ihr für die besten?

Da Jana rockt, muss es wohl um E-Gitarren gehen, oder auch Steelstring. Irgendwann habe ich mich auf ErnieBall festgelegt, auf der Elektrischen und auf der Steelstring.E-Gitarrensaiten auf Steelstring sind warscheinlich No-Go, oder der Geheimtip schlechthin, keine Ahnung. Für mich funktioniert es auf Steelstring wunderbar, eine umwickelte G-Saite geht gar nicht. Vorteil, man hat immer das gleiche Spielgefühl, ob akkustisch oder elektrisch. ErnieBall nehme ich deshalb, weil sie einen Tick weniger Saitenzug auf der Gitarre haben, sicher rein subjektiv, mit 09-42 ein Genuss bei Bendings oder bei der Legato-Technik. Auch weil sie bezahlbar sind und relativ lange halten.
 
kann Spuren von Ironie, Sarkasmus oder eigener Meinung enthalten, der Genuss für Musiker ist unbedenklich
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Welche Gitarrensaiten haltet ihr für die besten?

Hallo Jana,
also meine Favoriten sind die Pyramid Nickel Plated Steel.
Ich für meinen Teil liebe den ausgewogenen, mittigen und warmen Sound.
Als Alternative nutze ich in Ausnahmen D'Addario - Saiten. Meine Les Paul ist insgesamt schon sehr Tiefen und Mitten betonend, sodass ihr die etwas höhenreicheren und perligeren D'Addario sehr gut tun. Allerdings nutze ich diese

a) nur bei der Les Paul als Satz und
b) weil in Einzelsaiten erhältlich als Notfall-Ersatz auch wenn der Rest Pyramids sind (reiner Notfall-Pragmatismus eines Laien).

Viele Grüße
 
--------------------
und NEIN Leute; Ich bin KEIN Schwabe... !
Und es heisst Badner NICHT Badenser
Wir sagen auch nicht Heilbronser... oder Frankfurzer..
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.