Alter Vox AC30 im Keller, der brummt ...

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Alter Vox AC30 im Keller, der brummt ...

Hi,
hab mich hier mal angemeldet, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.
Habe Anfang der 80er Jahre zu meiner aktiven Guitar-Zeit einen gebrauchten Vox AC30 Top Boost erworben. (Muss so 1982 gewesen sein)
Ich schätze das Baujahr nach Recherche auf Ende der 70er. Seriennummer 24278.
Das Ding steht jetzt seit Jahren im Keller und wurde lange nicht mehr gespielt.
Habe das gute Stück nun mal wieder rausgeholt und eingeschaltet -> er brummt total laut (Wahrscheinlich Kondensatoren)

Da ich mit diesem Teil sicher nicht mehr on Stage gehen möchte, denke ich an Verkauf.
Ich kann nur gar nicht einschätzen, was das Teil Wert ist und was an Restaurierung notwendig ist.

Wie kann mir hier geholfen werden? Ich wohne im Rhein-Main-Gebiet und hab auch keine Ahnung ob in meiner Nähe vielleicht ein Experte sitzt,
der mir bei der Einschätzung weiterhelfen kann.

Spiele mittlerweile nur noch selten, dann auch auf Zimmerlautstärke mit Digital-Amp.

Grüße
Frank
Verfasst am:

RE: Alter Vox AC30 im Keller, der brummt ...

Frag mal Bierschinken. Entweder hier oder unter gleichem Nick ,mit mehr
Chancen, im Musiker Board. Wohnt in Köln und hat Ahnung
 
"Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen
das tut, was ihm gefällt.“ - Bob Dylan
Verfasst am:

RE: Alter Vox AC30 im Keller, der brummt ...

Moin,
alter Amp der brummt? Nee nee, das wird nix, den mußt du entsorgen. Ich mache das gerne für dich...

Na gut, jetzt im Ernst. Gesucht sind die Amps aus den frühen bis mittleren 60ern. Die 70er Modelle sind nicht mehr so gefragt. Wichtig für einen guten Preis ist natürlich die volle Funktionsfähigkeit. Aber ob du den eingesetzten Betrag tatsächlich bekommst, oder den Amp besser defekt anbietest kann dir mit diesen wenigen Angaben niemand beantworten. Ende der 70er kann bei Vox alles mögliche bedeuten.

Kannst du Bilder einstellen?
Brummt der Amp nur noch oder kommt auch Ton raus?

Im TubeTown Forum gibt es mehr Informationen über den Vox.

Ich habe mal einen Gitarristen erlebt mit einem Mörderton über einen AC30. Im Gespräch zeigte sich, das war ein Transistormodell aus Italien (ja, gab es auch). Dem User war es egal, er fand den Sound klasse, was er auch wirklich war...

Ciao
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Squier Strat VII
Verfasst am:

RE: Alter Vox AC30 im Keller, der brummt ...

Dem User war es egal, er fand den Sound klasse, was er auch wirklich war...


Blasphemie! Das ist unmöglich!!!
Verfasst am:

RE: Alter Vox AC30 im Keller, der brummt ...

Hallo, danke für die ersten Antworten.
Zu den Fragen vom monkeyinme:
Wenn ich meine Klampfe anschließe kommen auch Töne raus - überlagert von einem lauten Brummen
Das Brummen ist nicht abhängig von der Lautstärke, egal wie ich den Amp einstelle - immer gleich.

Hier ein paar Bilder:



Verfasst am:

RE: Alter Vox AC30 im Keller, der brummt ...

Du hast ein Ende 70 er Rose Morris vox ac 30, denke ich. Der Speakercode auf den Celestion Blackbacks verrät Dir das Baujahr der Speaker, damit kannst Du weiter eingrenzen.

Ich habe einen ac 30 reverb, der sieht auch so aus. Meiner machte nach längerer Standzeit auch viele Geräusche. Ich habe dann die Vorstufenröhren systematisch durch gewechselt, alle Röhrensockel mitKontaktspray gereinigt und habe schließlich die Siemens ECC 83 in der Phasentreiberstufe gegen eine Sovtek mit hohem Verstärkungsfaktor getauscht.

AC 30 Vöxe machen immer Nebengeräusche und laufen in der Endstufe auf Grund der Schaltung immer unter Vollast. Vielleicht kann ja mein Tip den Brummpegel verringern.


Grüße Jürgen

PS: Im Musikerboard kannst Du meinen ac 30 anschauen...
https://www.musiker-board.de/threads/vox-ac-30-1977-78-restaurierung-brauche-hilfe-fuer-masse-im-holzgehaeuse.662545/
Verfasst am:

RE: Alter Vox AC30 im Keller, der brummt ...

Hi Frankiboy!

So ein alter, lange unbenutzter Amp MUSS vor Inbetriebnahme vom Techniker überprüft werden - um zu schauen ob alles betriebssicher ist, und läuft wie es soll.
Alles andere ist gefährlich! Sowohl für den Amp, als auch für den evtl. Benutzer!

In dieser Liste solltest du einen Techniker in deiner Nähe finden können:

https://www.musiker-board.de/threads/sammelthread-professionelle-techniker-fuer-verstaerker-und-zubehoer-nach-plz-geordnet.447629/

Und ja, wie Blues Guy schon sagte: anhand der Speaker kann man ziemlich sicher sagen, dass der Amp so um ´78/´79 gebaut wurde.
Der optische Zustand ist ja ziemlich einwandfrei und die Speaker sind prima!
Eine Instandsetzung würde sich also durchaus lohnen.
Ich halte irgendwas um 1000,- € für einen realistischen Preis - NACH der Sicherheitsüberprüfung!


cheers - 68.
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Alter Vox AC30 im Keller, der brummt ...

Hi,
vielen Dank für die Antworten, ich hab auch schon auf 78/79 getippt, dann war das Ding ca. 4-5 Jahre alt als ich ihn gekauft habe.

Die Liste ist genau das, was ich gesucht habe, einer der Einträge ist direkt in meiner Nachbarschaft.
Da werde ich erst mal anklopfen.

Grüße
Frank
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.