300€ für e-gitarre!?

A

Anonymous

Guest
So, hi erstmamal...

Ich steh hier vor nem Problem ich hab von Weihnachten noch 300€ übrig (um 50 mehr oder weniger gehts auch nich raus) auf jeden fall um den dreh rum will ich mal versuchen mir ne e-gitarre zu kaufen. Natürlich is mein Problem das Geld *g* ich weiß selber dasses ned viel is aber n freud von mir hat für 300€ ein komplettes set gekauft, mit gitarre und verstärker und kabel und alles....
ich will eher mehr geld in die gitarre stecken als in den verstärker, also nen eher sehr kleinen verstärker fürn anfang, vllt. 50€ oder so weil zum geburtstag kauf ich mir dann nen gescheiten, aber dafür will ichs erstmal können.
es is so ich kanns bis jetz so gut wie gar nicht hab nur seit kurzem ne akustik von nem freund ausgeliehen und träller da bissl rum.

Fazit:
300€ für alles (aufteilung gitarre 250€ verstärker 50€)

Welche Gitarren gibts da so, ich hab ne Ibanez GSA60 bei ebay für 260€ gesehen, das würde mir schon gut gefallen...

wenn wer tipps für mich hat, oder einfach nur händerlseiten wo man sowas kaufen kann, das wär spitze, konnt ihr mir wenns is auch per icq senden, die steht ja beim nick dabei, habs zumindest bei reg angegeben...

danke schon jetz und sorry dasses so lang wurde
 
doc guitarworld

doc guitarworld

Moderator
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by gitarrenmaxl

So, hi erstmamal...

Ich steh hier vor nem Problem ich hab von Weihnachten noch 300€ übrig (um 50 mehr oder weniger gehts auch nich raus) auf jeden fall um den dreh rum will ich mal versuchen mir ne e-gitarre zu kaufen. Natürlich is mein Problem das Geld *g* ich weiß selber dasses ned viel is aber n freud von mir hat für 300€ ein komplettes set gekauft, mit gitarre und verstärker und kabel und alles....
ich will eher mehr geld in die gitarre stecken als in den verstärker, also nen eher sehr kleinen verstärker fürn anfang, vllt. 50€ oder so weil zum geburtstag kauf ich mir dann nen gescheiten, aber dafür will ichs erstmal können.
es is so ich kanns bis jetz so gut wie gar nicht hab nur seit kurzem ne akustik von nem freund ausgeliehen und träller da bissl rum.

Fazit:
300€ für alles (aufteilung gitarre 250€ verstärker 50€)

Welche Gitarren gibts da so, ich hab ne Ibanez GSA60 bei ebay für 260€ gesehen, das würde mir schon gut gefallen...

wenn wer tipps für mich hat, oder einfach nur händerlseiten wo man sowas kaufen kann, das wär spitze, konnt ihr mir wenns is auch per icq senden, die steht ja beim nick dabei, habs zumindest bei reg angegeben...

danke schon jetz und sorry dasses so lang wurde

</td></tr></table>

Hi Gitarrenmaxl,

vielleicht magst Du ja noch ein wenig mehr investieren und was wirklich gescheites kaufen, ich brauch nämlich Geld für eine alte abgefuckte Fender Stratocaster ;-) Dann schau mal unter dem Link:

http://members.ebay.de/aboutme/frets_de/

Ansonsten rate ich Dir durchaus dazu, unser informatives FAQ zu lesen (bei den Foren als oberstes). Was sicherlich (ergänzend gesagt) Sinn macht, ist nicht zu sparen an der Gitarre ... Übrungsamps gibt´s zu Hauf für kleines Geld. Unsere Empfehlung in puncto E-Gitarre im untersten Preisegment war die Pacifica Reihe von Yamaha. Auch manche Ibanez RG ist gebr. günstig zu bekommen... Viel Spaß!

Genießt die Zeit!

Gruss,
Doc
 
A

Anonymous

Guest
Jo Servus!
Ich war letztens mit meinem Schüler in einem größeren Musikladen einkaufen, und wir haben für das gleiche Geld ein sehr brauchbares Set bekommen:
-Dieses Ibanez-Wes-Borland-6-Saiter-Modell (Auslaufmodell seit längerem)
-einen V-Amp I
-Kabel und Gigbag und plektren und was man sonst noch so braucht.
Wir sind einfach mal hingegangen (als arme Studenten verkleidet) und haben geschaut, was aus der Kohle rauszuholen ging. Der V-Amp hängt jetzt bei ihm an der Stereo-anlage, und der Sound reicht auf jedenfall aus, um seine Nachbarn gehörig zu ärgern. Mein Tip also: Geh mal in einen größeren Musikladen und schau, was da so an Schnäppchen (Austellungsgitarren, Auslaufmodelle, Retouren usw.) zu machen ist. (Außer wenn Docs Gitarre dich wirklich umhaut ;)
bis dann
Tobi-Wan-Kenobi
 
A

Anonymous

Guest
Also ich täte mir wenn ich an deiner stelle wäre den 25-Watt Amp aus dem Conrad holen, der hat schon ein paar Effekte drin und ist nicht teuer... dann täte ich mir für 150,- bis 200 EUR eine Gitarre kaufen, z.B. einen Nachbau einer Fender-Strat (meine Linkshändercopy hat 175,- EUR gekostet)....

Du kannst ja auch mal mit einer 129,- EUR E-Gitarre aus dem Conradkatalog anfangen... da gibts zwei zur Auswahl, ich bin der Meinung die sind ganz ok...

Nils

www.sonic-23.de
 
A

Anonymous

Guest
ey, danke...

Also was mich hier verduzt is das mit egitarre an anlage anschlie[xx(]ßen... also wie is das... wie geht das!?

Weil ich hab daheim eine Sony Anlage mit einzelbausteinen, und wenn das mit der funktioniert dann hab ich kein problem mehr mit boxen, weil die anlage auf jeden fall geil genug is für die gitarre!

Also was braucht man um egitarre über die anlage laufen zu lassen!? das wäre spitze!!! geht das denn wirklich so einwandfrei!?
 
A

Anonymous

Guest
Für Gitarre über Stereoanlage ist eben der genannte V-Amp ideal:
http://www.musik-service.de/ProduX/Gita ... Amp_II.htm
Dann gibt’s noch den POD von Line6 und einige weitere solcher Geräte, die sich als reines Effektgerät, zum Vorschalten vor eine Stereoanlage oder ein Mischpult oder die Endstufe eines Gitarrenamps (dann wird der Preamp umgangen, der AMP also im Wesentlichen als Lautmacher genutzt) eignen.

Gruß, Oli

www.die-band.net
 
A

Anonymous

Guest
Ähm, also mal langsam... wie funktionert das mit so nem AMP !? son ding hat auch nen verzerrer oder, weil sowas brauch ich schon für rock und punk lieder!!
also gitarre steckt man an den amp an den amp an die anlage, oder?
und das funktioniert mit den normalen boxen?

ich bitte um aufklärung... BITTE! DANKE!
 
A

Anonymous

Guest
Die meisten Amps sind heute zweikanalig,haben also schon einen verzerrten Kanal.. allerdings ist der nicht so professionell verzerrt wie ein Pedal (z.B. Boss DS-1)...

ja also du steckst die git mit nem kabel in den amp und rockst los, auch ein 15 Watt verstärker kann ziemlich laut sein, schau dir am besten mal den Peavey Rage 158 an, der ist billig und sau gut für den preis...

nils

www.sonic-23.de
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by gitarrenmaxl

Ähm, also mal langsam... wie funktionert das mit so nem AMP !? son ding hat auch nen verzerrer oder, weil sowas brauch ich schon für rock und punk lieder!!
also gitarre steckt man an den amp an den amp an die anlage, oder?
und das funktioniert mit den normalen boxen?

ich bitte um aufklärung... BITTE! DANKE!

</td></tr></table>
Du könntest die "Search"-Funktion des Forums benühen und nach "Stereoanlage" suchen, dort würdest Du z.B. diese Diskussion
finden, in der jeder seinen Senf zu "Gitarre über Stereoanlage"
abgegeben hat: http://www.sick-guitars.ch/forum/topic.asp?TOPIC_ID=820

Und für "hat sowas einen Verzerrer?" könntest Du die z.B. Herstellerseiten bemühen.

Aber trotzdem zu Deinen Fragen:
Jaaa, Du kannst einen "Verzerrer" an den AUX-Eingang Deiner Stereoanlage anschliessen und darüber Gitarre spielen.
Ein POD von Line6 oder ein V-Amp von Behringer sind klangformende Geräte, die nicht nur verzerren können, sondern auch z.B. Hall und Echo zur Verfügung stellen.

Im übrigen halte ich nichts davon, eine neue 200Euro-Gitarre zu kaufen, da vergeht Dir der Spass sehr schnell. Entweder Du sparst noch ein bisschen oder suchst nach einer gebrauchten. Da es relativ schnell
neue Versionen der oben genannten "Verzerrer" gibt und die alten dann relativ billig abgestossen werden, würde ich Dir auch zu einem gebrauchten V-Amp oder POD1 raten, wenn Du über Deine Anlage spielen willst. Das Du die Anlage nicht mit in den Probenraum oder auf eine Bühne nehmen kannst, ist Dir ja hoffentlich klar.
-elvis


... und nicht vergessen: Der Sound kommt aus den Fingern!
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by sonic-23
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... gory=21763

Das wäre mal ein Kanidat... da könntest du mit deinen 50 EUR für den Amp hinkommen... ich bin der Meinung das es für 200 EUR ganz gute Nachbauten gibt... aber jeder hat andere Ansprüche...


Nils

www.sonic-23.de
</td></tr></table>
Ich hab auf jedenfall auf ’ner 200Euro- Klampfe relativ schnell keine Lust mehr, zu spielen, obwohl ich bald
10 jähriges Gitarre-spielen-Jubiläum habe. Für einen Anfänger stelle ich mir das doppelt schwer vor. Mag sein , dass ich verwöhnt bin, weil meine erste (und einzige) Gitarre relativ teuer war oder das ich noch nicht den richtigen 200Euro Nachbau in der Hand hatte - eine Cort hab ich mal gespielt, die war etwas teurer aber ganz ok.
z.B. http://www.cort.com/guitars/mirage/index.html (rechte)
-elvis


... und nicht vergessen: Der Sound kommt aus den Fingern!
 
A

Anonymous

Guest
Hallo!
Also wenn du eine wirklich gute Einsteigergitarre suchst kann ich dir vor Allem die

Squier Strat

empfehlen. Squier ist eine zu Fender gehörende Marke, nur dass Fender diese Gitarren in Fernost produzier und sie daher auch dementsprechend günstiger sind. Ein Bekannter von mir hat sich eine Squier Strat aus der Affinity Serie gekauft und ich muss sagen: Super Preis/Leistungsverhältnis!!

Tipp: Schau mal unter www.guitar24.de nach. Die bieten derzeit zum Beispiel ein Set mit Verstärker um 270 Euro an.
 
A

Anonymous

Guest
Hallo!
Die Squier Strat kann ich auch empfehlen. Ich habe auch ein und bin recht gut zufrieden. Allerdings sagt man, dass die Qualität sehr schwankt, da weiß ich allerdings nichts genaues. In Verbindung mit dem Rage 158, wie Nils empfohlen hat, ein recht gutes Einsteigerset. Ich habe auch noch einen hier rumstehen und habe damit auch schon mit nem Schlagzeuger und einem Bassisten zusammengespielt und musste ich nicht mal voll aufdrehen. Natürlich ist das keine Lösund wenn du mal Auftritte hast (von der Verstärkerseite her) aber für den Anfang gehts!
Gruss, Peter
 
A

Anonymous

Guest
außer dem aussehen bin ihc mit meiner squire strat auch sehr zufrieden
und hol dir bloß keine billigeren nahcbauten bei ebay etc
ich hab da schon mal ein großes eigentor geschossen!!!!
und da ich glück hatte konnte ich mir den line 6 spider 112
gebraucht für 250€ kaufen
der reicht sogar für live auftritte
 
A

Anonymous

Guest
Ich würd dir raten, spar lieber und hol dir was vernünftiges. Wenn du dir jetzt ne 200 € Gitarre holst und weiter Musik machen willst bzw. mehr als nur für dich zu jammen wirst du spätestens in nem halben jahr nichtmehr zufrieden mit deiner Gitarre sein. Kommt wieder auf deine Musikrichtung an... wenn du "ich-bin-dreckig-Punk" mit 2 akkorden spielen willst da reicht dann im grunde für den Sound auch ne Gitarre vom sperrmüll. Wenns dann irgendwann richtung Soli u.s.w. irgendwann mal gehst sollt es doch was vernünftigeres sein.

[Vorsicht Schleichwerbung]
www.Metal-Jukebox.de.vu
 
A

Anonymous

Guest
Gute Idee!
Was Vernünftiges wäre auf Dauer schon besser. Mit einer qualitativ hochwertigen Gitarre hast du auch Jahre später noch freude. Also wenn du noch warten kannst: spar auf eine Fender (American oder Mexican Standard) oder eine Gibson bzw. Epiphone!
 
A

Anonymous

Guest
Hallo leutz.

@Doc Guitarworld: apropos Ibanez SG - ich hab meine für 299 € gekauft(gebraucht), und bin mehr als zufrieden.

@gitarrenmaxl: ich find Ibanez ja am coolsten...mein Tip: hol dir ne teure Ibanez ;-)
und n preiswerten Verstärker. Ich hab für n Peavey 15 Watt 50 € bezahlt. Is auch n schönes Teil.

"There is no way to happiness - happiness is the way" The Buddha

Freedom for Tibet !
 
 
Oben Unten