8-saiter


A
Anonymous
Guest
Ich habe mir jetzt einen ESP 8-saiter zugelegt und habe ein paar Fragen.
Ich hoffe es gibt 8-saiter hier...

1.) Welche Saiten spielt ihr auf so einem?
Welche Saiten als Oktav-Saiten? 8Stärke usw.)

2.) Ich weiss leicht pervers, aber hat schon mal jemand einen 8-saiter erfolgreich auf H-gestimmt? Also H, E, A, D?
Bin da grad am rumbasteln. Die g-saite ist mir eh zu hoch, braucht keine Sau und ich vermisse das tiefe H.
Habe jetzt provisorisch eine 135er Warwick-Yellow drauf und eine 60er-A Saite als Oktavsaite. Problem ist das scheppern und ich werde wohl - wie üblich - mit der Feile ein paar Veränderungen vornehmen müssen. Weder die Brücke noch der 0-Bund sind für solche Drahtseile gedacht...
Aber klingen tut es geil...da kann Joey DeMayo einpacken...
 
A
Anonymous
Guest
ThomasT":pkb9fjwz schrieb:
Ich habe mir jetzt einen ESP 8-saiter zugelegt und habe ein paar Fragen.
Ich hoffe es gibt 8-saiter hier...


2.) Ich weiss leicht pervers, aber hat schon mal jemand einen 8-saiter erfolgreich auf H-gestimmt? Also H, E, A, D?
Bin da grad am rumbasteln. Die g-saite ist mir eh zu hoch, braucht keine Sau und ich vermisse das tiefe H.
Habe jetzt provisorisch eine 135er Warwick-Yellow drauf und eine 60er-A Saite als Oktavsaite. Problem ist das scheppern und ich werde wohl - wie üblich - mit der Feile ein paar Veränderungen vornehmen müssen. Weder die Brücke noch der 0-Bund sind für solche Drahtseile gedacht...
Aber klingen tut es geil...da kann Joey DeMayo einpacken...


Grüß dich, ich wüsste gern die Mensurlänge. Ich befürchte das du die Sub Contra H Stimmung nicht hinbekommst, zumindest nicht zum klingen bringen kannst. Ich kenne keinen 8-Saiter in dieser Stimmung, hat was mit der Mensurlänge zu tun. Frag mal den www.Kraushaar-Gitarren.de
Aber ich finde einen 8-Saiter in der Grundstimmung völlig ausreichend. Der muß die Dünnsaiter zur Verzweiflung treiben. :)
Spiel sie mal platt die Helden. :)
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.879
Lösungen
5
miska":cspbypu6 schrieb:
ThomasT":cspbypu6 schrieb:
Ich habe mir jetzt einen ESP 8-saiter zugelegt und habe ein paar Fragen.
Ich hoffe es gibt 8-saiter hier...


2.) Ich weiss leicht pervers, aber hat schon mal jemand einen 8-saiter erfolgreich auf H-gestimmt? Also H, E, A, D?
Bin da grad am rumbasteln. Die g-saite ist mir eh zu hoch, braucht keine Sau und ich vermisse das tiefe H.
Habe jetzt provisorisch eine 135er Warwick-Yellow drauf und eine 60er-A Saite als Oktavsaite. Problem ist das scheppern und ich werde wohl - wie üblich - mit der Feile ein paar Veränderungen vornehmen müssen. Weder die Brücke noch der 0-Bund sind für solche Drahtseile gedacht...
Aber klingen tut es geil...da kann Joey DeMayo einpacken...


Grüß dich, ich wüsste gern die Mensurlänge. Ich befürchte das du die Sub Contra H Stimmung nicht hinbekommst, zumindest nicht zum klingen bringen kannst. Ich kenne keinen 8-Saiter in dieser Stimmung, hat was mit der Mensurlänge zu tun. Frag mal den www.Kraushaar-Gitarren.de
Aber ich finde einen 8-Saiter in der Grundstimmung völlig ausreichend. Der muß die Dünnsaiter zur Verzweiflung treiben. :)
Spiel sie mal platt die Helden. :)


:lol: :lol: :lol:
 
A
Anonymous
Guest
Sorry, dass ich jetzt erst antworte.

Hmm...welche Mensur? Normal halt 34" oder 35" halt.

Ich habe mal ein bisschen rumprobiert.
Eine 135" er H -Saite und eine 65" ex-A-Saite als Oktavsaite.
Das C# und D klingen richtig geil, fast wie bei Korn. Oder eher so ne Mischun ng aus Korn und Joey DeMajo.
Das H rasselt zu sehr und ab dem F# klingts unsauber, weil die Oktavreiheit für beide Saiten nicht getrennt einstellbar ist.
Ein höheres H, also 2 Oktaven höher, klingt übrigens blöd.
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
8
Aufrufe
717
Anonymous
A
 

Oben Unten