Delay-Pedal


A
Anonymous
Guest
Hallo zusammen,

ich bräuchte Euren Rat bzw. Tipps für ein gutes Delay-Pedal für den Live-Betrieb (mit Tab-Funktion!).
Nutzen möchte ich es vor dem Amp (Marshall DSL 100).

:)

Lieben Dank für Eure Hilfe!

Gruß

Ralf
 
A
Anonymous
Guest
Hi Ralf,

ich kann dir aus eigener Erfahrung das TC Electronic ND-1 Nova Delay, oder den Nova Repeater empfehlen. Preis Leistung sehr gut!
 
Country Rhoads
Country Rhoads
Well-known member
Registriert
25 Juni 2008
Beiträge
441
Ort
NRW
Hi,
das Nova Delay kann ich auch nur wärmstens empfehlen, hatte es lange im Einsatz.

Bin dann zu einem Eventide Timefactor gewechselt weil ich mehr Optionen brauchte, aber das ist natürlich noch eine Ecke teurer. Dort habe ich dann zusätzlich einen externen Tap-Taster.

Das Line6 M9 hat übrigens auch feine Delaysounds. Die gibt es vermutlich auch in dem kleinen LIne6 M5, falls DU Platz sparen willst
 
A
Anonymous
Guest
Hi Ralf,

Line 6 M5. Alles, was im DL4 drin war - und da fängt es erst an. Allerdings ohne Tabulator. :-D
Aber Taptempo hat es.

Gruß Jergn
 
A
Anonymous
Guest
Ich habe seit kurzem das TC Flash Back, sehr geil :dafuer: kann ich enifach nur empfehlen
 
therealmf
therealmf
Well-known member
Registriert
16 November 2007
Beiträge
1.347
Ort
the right side of the rhine (=left)
Ich finde das Tech 21 Boost D.L.A. gut, weil das ermöglicht, den Pegel (dry UND Delay) etwas anzuheben. Man benutzt Delay ja sehr oft für's Solo und kann so gleich dafür sorgen, daß das Solo etwas heraussticht.
Tap hat es, Modulation hat es (Flutter-Simulation des Bandecho-Eierns), Triolen-Funktion hat es, Klangregelung (von digital bis analog) hat es, "Trail"-Funktion hat es (damit klingt das Echo aus, auch wenn man es schon abgeschaltet hat - sonst heißt das oft "spillover").
Tolle Ausstattung für ein kleines Bodenpedal.
 
A
Anonymous
Guest
Hi!

Also kommt auch drauf an was für ein Delay gefragt ist.
Wenn es etwas Old-Style klingen soll (steh ich drauf) nutze ich das Delayla XLvon Carl Martin, klingt richtig gut. Hat eine Tap Funktion und auch eine separate Slapback Funktion, wenn man das braucht.
Grüße Chris
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.260
Lösungen
2
Hallo!

Kleiner und weniger spektakulär: Line6 Echo Park.

Gruß

e.
 
uwich
uwich
Well-known member
Registriert
28 Dezember 2009
Beiträge
505
Ich habe den Marshall Echohead in Gebrauch gemeinsam mit einem externen Taster für Tap (BOSS FS-5U). Was soll ich sagen: funktioniert stabil und gut, "habe kein gucken danach". Funktioniert so gut, dass ich mir seit 2 Jahren keine Gedanken mache wegen Delay. Außerdem mit gut 130 Euro sicherlich eine relativ günstige Kombination.
 
A
Anonymous
Guest
@all:
Lieben Dank für Eure Hinweise!
Werde mir die Pedale mal "in Echt" anschauen bzw. anhören......bis jetzt ist das TC Flashback aufgrund von Youtube-Videos mein Favorit......hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis!

LG

Ralf
 
A
Anonymous
Guest
uwich":1jykeqay schrieb:
Ich habe den Marshall Echohead in Gebrauch gemeinsam mit einem externen Taster für Tap (BOSS FS-5U). Was soll ich sagen: funktioniert stabil und gut, "habe kein gucken danach". Funktioniert so gut, dass ich mir seit 2 Jahren keine Gedanken mache wegen Delay. Außerdem mit gut 130 Euro sicherlich eine relativ günstige Kombination.

Kann ich nur unterschreiben, benutze auch das EH mit externem Tap. War mein erstes Delay und ist seitdem nicht vom Board gewichen. Die verschiedenen Modi klingen wirklich alle gut und brauchbar, da hast du von klar und neu bis warm und alt alles dabei + ein wirklich gutes revers delay, modulation und dotted 8th.
 
 

Oben Unten