Effektbank ist fertig


A
Anonymous
Guest
Hi Leute,

ich hatte ja mal erzählt, dass ich eine Effektbank für meine Treter bauen wollte... nun, heute war es dann soweit, so sieht das Teil jetzt aus:

effektbank.jpg




bis denn,
Nils

www.sonic-23.de
 
A
Anonymous
Guest
Ja ist deshalb so breit, weil die Patchkalbel (also die kurzen Klinken) zwischen den beiden Bosstretern schon mal wegen dem stecken abstand brauchten, bei den Ibanez links und rechts hätte man sparen können, klar... aber so kann zwischen den Tretern noch ne Schachtel Zigarretten oder mal Plecks oder so hinlegen :)

Ach ja, ich hab’ das Ding eigentlich nicht selber gebaut, sondern nur mitgeholfen... mein Onkel hats zum größten Teil gebaut, ich bin nicht so begabt in handwerklichen sachen... :)

nils

www.sonic-23.de
 
A
Anonymous
Guest
Es gibt von Collins diese Stecker, die Polli erwähnt hat. Gibts exklusiv bei Musik-Produktiv. Es gibt auch welche, mit denen man unterschiedlich hohe verbinden kann... schwer zu bechreiben, such mal bei MP danach.
Hilft dir allerdings nur zwischen den beiden Boss-FX. Aber die Ibanez könnten auch noch ein gutes Stück näher daran!

Wie sind die Geräte befestigt?

Gruß, Oli
 
A
Anonymous
Guest
Befestigt sind sie oben mit zwei Winkeln und unten sind sie ja an der Holz leiste, die sind da ein bisschen reingedrückt... hält optimal...

Ja eigentlich will ich das Teil gar nicht verkürzen, ich finds ok..


nils

www.sonic-23.de
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by sonic-23
Hi Leute,

ich hatte ja mal erzählt, dass ich eine Effektbank für meine Treter bauen wollte... nun, heute war es dann soweit, so sieht das Teil jetzt aus:

effektbank.jpg




bis denn,
Nils

www.sonic-23.de
</td></tr></table>

Servus

Ma ne Frage: wie machst du das mit der Stromversorgung?? betreibst du alles mit Batterie?? Ich hab jetzt auch einige Tretminen und die brauchen alle unterschiedliche Netzteile (Boss->DC 9V, Korg AC 9V..)


Klampf on!

Guitar MiSi
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by guitar_misi
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by sonic-23
Hi Leute,

ich hatte ja mal erzählt, dass ich eine Effektbank für meine Treter bauen wollte... nun, heute war es dann soweit, so sieht das Teil jetzt aus:





bis denn,
Nils

www.sonic-23.de
</td></tr></table>

Servus

Ma ne Frage: wie machst du das mit der Stromversorgung?? betreibst du alles mit Batterie?? Ich hab jetzt auch einige Tretminen und die brauchen alle unterschiedliche Netzteile (Boss->DC 9V, Korg AC 9V..)


Klampf on!

Guitar MiSi
</td></tr></table>

Hallo Nils, hallo Misi!

lang finde ich das Teil auch - aber wenn er Dir gefällt - Du hast ja noch junge Beine...:) Auf jeden Fall eine Verbesserung!
ja - wie beschrieben - es gibt Doppelstecker, die exzentrisch gegenüber stehen. Was die Stromversorgung angeht weiß ich, daß es verschiedene Anbieter für multi Netzteile gab. EXEF hat eins gebaut, aber das bekommt man nicht mehr. Ich grübel gerade... Brandstätter und Rebholz mal anfragen..?!?

Anfang ’80 kam Ibanez mit dem ersten Multi-Effekt Gerät raus. Es waren lauter (grottenschlechte) analog Geräte in einer 19 Zoll Kiste (3 Zoll hoch!), die durch ein fingerdickes Kabel mit einem Fußboard verbunden waren. Das Teil kostete 1200 Mark. Ich habe mir im Elekrohandel ein 19 Zoll-, ein Fußtreter Gehäuse und 6 Meter Multicore gekauft, alle meine Bodentreter (die Platinen) in die Kiste geschraubt und die Taster und Schalter bis zum Fußboard "verlängert". Das funktionierte.
Ob es auch gut war, weiß ich nicht mehr. Vermutlich hätte ich in der Zeit besser geübt. Aber Spaß hat es gemacht und ich war sehr stolz auf mein "Multieffekt-Board".
Also - weiterhin viel Spaß beim Schrauben!

Grüße aus dem milden Westen!
W°°
 
A
Anonymous
Guest
Hallo!
Wegen dem Netzeil: Es gibt bei reichelt.de ein Netzteil 3-12 Volt, 1,2 A. Damit kann man 4-5 gleichzeitig versorgen (hab ich hier zuhause auch) brauchste nur noch ein paar Kabel und die passenden Stecker. Dann schaltest du die Parallel und die Sache ist geritzt. Warum für ein Netzteil 20 Euro mehr bezahlen weil da Boss oder Ibanez drauf steht?
mfg Peter
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:
Ma ne Frage: wie machst du das mit der Stromversorgung?? betreibst du alles mit Batterie?? Ich hab jetzt auch einige Tretminen und die brauchen alle unterschiedliche Netzteile (Boss->DC 9V, Korg AC 9V..)
</td></tr></table>

Ich sags besser nicht ;-) Hab’ mir 5 9V Blöcke, aufladbar gekauft... aber so bin ich halt flexibel, dass passende aufladegerät hab ich auch...

nils

www.sonic-23.de
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Polli
Geht aber auch reichlich in die Breite, oder ?
</td></tr></table>

Das hier geht auch in die Breite :) Wes Borland von Limp Bizkit gehört das:

Pedals.jpg




nils

www.sonic-23.de
 
Mike
Mike
Well-known member
Registriert
21 Januar 2002
Beiträge
1.169
Lösungen
1
Ort
MG
Hallo Leutz,

wer von euch hat denn noch so’n Board bei sich rumstehen?
Würd mich mal interessieren wie die Teile bei euch aussehen.

Ich bau mir in den nächsten Monaten auch so ein Monster.
Das wird bestimmt ZIEMLICH riesig, wenn ich das wirklich wie geplant durchziehe. Is halt ne Geldfrage wenn man das mit Alukanten, Butterfly-Verschlüssen und so weiter ausstatten will.
Und was da so alles drauf will:
Kanalumschalter für den Preamp, Midipedal für den Multieffekt,
Wahwah-, Volumen- und Expressionpedal, Danelectro Free Speech (wenn ich die Kohle dafür hab), Korg G1 und 6 Fußschalter( man muss ja schließlich die Kontrlle über alles haben).
Bin mal gespannt ob das alles auf eine Ebene passt.

Ich kann ja mal n Bild posten wenn das Teil fertig ist ... im April oder so.


Gruß,

Mike
 
A
Anonymous
Guest
Moin,

der Vollständigkeit halber wollte ich grad noch schnell ein Bild vom Rücken des Bretts posten ;-) Es darf durchaus über das Chaos diskutiert werden :)

back.jpg



bis die Tage,
Nils

www.sonic-23.de
 
A
Anonymous
Guest
Ich bau mir jetzt auch eins, das Probel mit der Breite wer ich auch haben ich werde es aus mehreren Teilen zusammen setzen, weil da zweiFootPedals von Zwei Multi Effekten Drauf müssen. Und dann eben noch die Tretminen...
Das mit der Beleuchtung wie auf dem Bild ist eine super Idee, bisher hatte ich so Tannenbaum Gedöhns als Lichtquelle.:D

Steve
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Mike
Hallo Leutz,

wer von euch hat denn noch so’n Board bei sich rumstehen?
Würd mich mal interessieren wie die Teile bei euch aussehen.

Ich bau mir in den nächsten Monaten auch so ein Monster.
Das wird bestimmt ZIEMLICH riesig, wenn ich das wirklich wie geplant durchziehe. Is halt ne Geldfrage wenn man das mit Alukanten, Butterfly-Verschlüssen und so weiter ausstatten will.
Und was da so alles drauf will:
Kanalumschalter für den Preamp, Midipedal für den Multieffekt,
Wahwah-, Volumen- und Expressionpedal, Danelectro Free Speech (wenn ich die Kohle dafür hab), Korg G1 und 6 Fußschalter( man muss ja schließlich die Kontrlle über alles haben).
Bin mal gespannt ob das alles auf eine Ebene passt.

Ich kann ja mal n Bild posten wenn das Teil fertig ist ... im April oder so.


Gruß,

Mike


</td></tr></table>
Hi Mike und alle anderen,
bin zwar auch erst neu hier, misch aber gleich mal mit.
Damit du bei deinem Teil ein wenig Platz sparst, kannst du statt den Kanalumschaltern auch einen Switcher (z.B. Nobels MS 4 oder Brunetti-Matrix. Die Brunetti ist aber deutlich teurer) nehmen, baust den in dein Effektrack oder Verstärker ein und steuerst den über dein Midi-Board an.
Beim Bau würde ich auf zwei Dinge aufpassen:
1. Sollte das Ding nicht so groß werden, denn ihr müsst es auch noch tragen, solange ihr keine Roadies habt. Ich habe zwei Cases. Eins für die E-Gitarre und eins für die Akkustik. Das Case für die E-Gitarre hat die stolzen Maße 110 * 45 * 11 cm (Innenmaße). Da ich für handwerkliche Angelegenheiten zwei linke Hände habe, habe ich mir das ganze bei Thomann bauen lassen. Kostet 130 Euro. Dafür aber sehr solide verarbeitet.
2. Bedenkt bitte auch, dass ihr vielleicht mal euch einen weiteren Fußtreter kaufen wollte und dann reicht das Case nicht mehr aus.
Hier noch ein kleines Bild meines E-Gitarren-Board.
tretminen.jpg

Mit dem Gaffa habe ich nur Stolperfallen wieKabels etc. gesichert. Die Geräte sind mit doppelseitigem Klebeband rutschfrei im Case gesichert.
Grüße
Simon
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

mittlerweile habe ich meins auch ein bisschen umgeformt... aber ich denke so werd ich es jetzt lassen, auf den freien Platz kommt noch die Echomachine EM-5 von Ibanez...

pic-18.jpg


www.sonic-23.de
 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.959
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by sonic-23
Hi,

mittlerweile habe ich meins auch ein bisschen umgeformt... aber ich denke so werd ich es jetzt lassen, auf den freien Platz kommt noch die Echomachine EM-5 von Ibanez...

pic-18.jpg


www.sonic-23.de
</td></tr></table>

Cher Nils,
was hast Du denn da für Zettel auf Deinen Gerätschaften?! Einstellungshinweise? Akkordverbindungen? Anschaffungsdaten? Tanzschrittverbindungen?
Nils - verheimlichst Du uns etwas? Vielleicht krankhaft vergesslich?

Grüße aus dem milden Westen!
W°°
 
A
Anonymous
Guest
Hey Polli bitte keine Witze ja ;-)

Nein, dass habe ich mal auf irgendeinem Bild gesehen, dass ein irgendein Typ (ich glaub Cobain hat das auch mal gemacht) seine Standard-Einstellung irgendwo aufschreibt bzw. auf den Treter klebt... vom DS-1 die Dreher halten die Stellung mehr oder weniger gut, daher hab ich einfach mal die Effekte gecheckt und die Einstellungen, die mir am besten gefallen haben, aufgeschrieben und drauf geklebt..

bis denn,
nils

www.sonic-23.de
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Polli
Kam der Onkel mit der Kettensäge ?
</td></tr></table>


Nein, aber zu den nächsten großen Ferien ganz bestimmt ;-)

Nils

www.sonic-23.de
 
blues guy
blues guy
Well-known member
Registriert
29 August 2002
Beiträge
221
@sonic

Hi, ich bin mal so frech und gebe dir ein paar Optimierungsvorschläge für dein Stressbrett.
Aufbauen kannst du die ganze Angelegenheit auf einem Deckel einer Alukiste (Baumarkt). Die Scharniere lässt von einem Schlosser so einseitig anflexen, dass du den Deckel komplett abnehmen kannst, aber auch die Scharniere wieder zusammenstecken kannst, um den Deckel wieder auf das Case zu bekommen.
Auf den Deckle machst du eine PKW Fussmatte (nicht die Gummimatten!).
Auf die Unterseite der Effekte klebst du mit doppelseitigen Teppichklebeband Klettband. So bist du in der Positionierung flexibel.


Johnny (Thul) hat IMHO auch einen Aludeckel dafür missbraucht. Jede Menge weitere Bauvorschläge findest hier: www.aussensaiter.de . Geh mal ins Forum und suche im Archiv mit cdem Begriff "Stressbrett".

Zur Stromversorgung kannst du ein "Switchmode" /Schaltnetzteil benutzen. Das hat genug Ampereleistung um alle Effekte zu versorgen.
Weiterhin ist es ohne Trafo aufgebaut. So kann es auch keine Brummeinstreuungen geben.
Günstig gibt es sowas bei www.tonetoys.de

Dann würde ich diese billigen Patchkabel entfernen und selber mit Klotz Kabel LA Grange und Neutriksteckern Kabel löten oder jemanden fragen, der löten kann. Das wäre Qualitativ eine optimale Lösung.

Über die Reihenfolge deiner Effekte wundere ich mich. So wie es jetzt ist wird der modulierte Sound (delay, chorus) vom TS verzerrt.
Das klingt außer vor einem AC 30 (The Edge, Brian May) sehr undifferenziert.

Die üblichlichste Reihenfolge für deine Effekte wäre:

Wah - TS - Chorus - Flanger - Delay

Wah und Zerr lassen sich je nach Geschmack tauschen.
Probiers mal aus und viel Spass dabei :)



Gruß Jürgen
 
A
Anonymous
Guest
Hi Jürgen,

ich bin Linkshänder und habe die Effekte daher so angeordnet, am liebsten wäre mir wenn der Input an den Tretern links wäre und der Output rechts, aber na ja...

Stromversorgung hab ich mittlerweile auch, sogar das Stimmgerät hängt mit am Strom... ein Klick an der Steckerleiste und alles ist an...

Die Reihenfolge sieht so aus:

Ich stecke zu erst das Git-Kabel in den Delay, dann Phaser, dann Chorus, dann Flanger, dann Distortion, dann WahWah...

nils

www.sonic-23.de
 

Ähnliche Themen

gitarrenruebe
    • Like
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
301
gitarrenruebe
gitarrenruebe
auge
Antworten
5
Aufrufe
366
Banger
B
 

Oben Unten