Fender Telecaster


dehelli
dehelli
Active member
Registriert
23 April 2013
Beiträge
26
Ort
Neuwied
Hallo, ich suche eine Fender Telecaster mit RW Griffbrett.
Welches Modell könnt ihr mir empfehlen. unter ca. 900,-€.
 
A
Anonymous
Guest
http://www.thomann.de/de/fender_standard_tele_hh_rw_blk.htm
http://www.thomann.de/de/fender_standard_tele_hh_rw_olw.htm
http://www.thomann.de/de/fender_classic_player_baja_60_tele_fs.htm
http://www.thomann.de/de/fender_custom_telecaster_fmt_hh_bcb.htm
http://www.thomann.de/de/fender_graham_coxon_telecaster.htm
http://www.thomann.de/de/fender_chris_shiflett_tele_deluxe.htm
http://www.thomann.de/de/fender_custom_telecaster_fmt_hh_am.htm
http://www.thomann.de/de/fender_ja90_jim_adkins_ct.htm
http://www.thomann.de/de/fender_standard_tele_hh_rw_gst_slvr.htm
http://www.thomann.de/de/fender_ja90_jim_adkins_na.html
http://www.thomann.de/de/fender_ja90_jim_adkins_tbk.htm
http://www.thomann.de/de/fender_classic_player_baja_60_tele_ca.htm
http://www.thomann.de/de/fender_mex60classictele_oly.htm
http://www.thomann.de/de/fender_mex60classictele_rw_car.htm
http://www.thomann.de/de/fender_classic_player_baja_60_tele_sb.htm
http://www.thomann.de/de/fender_mex60classictele_rw_bk.htm
http://www.thomann.de/de/fender_custom_telecaster_fmt_hh_crt.htm


Thomann suchfunktion mit Filtern hilft da :)
 
dehelli
dehelli
Active member
Registriert
23 April 2013
Beiträge
26
Ort
Neuwied
Mir geht es auch um eure Erfahrung. Das ich bei Thomann suchen kann weiss ich doch.
 
A
Anonymous
Guest
Kauf ne Classic vibe, für das Geld super
Dann bisschen modden und du hast was geiles

Sonst entweder ne Roadworn (Relic, Mexico)
Oder ne gebrauchte Amc. Standard
sehr geil ist auch die hier: http://www.thomann.de/de/fender_custom_telecaster_fmt_hh_bcb.htm
aber halt eher unklassisch
 
dehelli
dehelli
Active member
Registriert
23 April 2013
Beiträge
26
Ort
Neuwied
Danke für den Tipp. Ich suche eine Tele mit S-S oder S-H. da bin noch offen. Haste Du eine von den Tele wie ist deine Erfahrung damit? Classic Vibe ist das nicht ne Squier. Wollte doch wo da oben Fender drauf steht.
 
A
Anonymous
Guest
Ich hab ne Amc. Std Strat - von Amc Std kannst du nur gutes erwarten, super instrumente
Diese custom tele hab ich beim Thomann verwendet, um alles anzuspielen, was ich wollte, geiler Sound
Die Squier CV sind oft hochgelobt, es wird gesagt, durch bessere Pickups und evtl. ein paar Hardwareänderungen kriegst du ein US-Niveau Instrument
SS oder HS - das kannst du nachträglich noch ändern, zumindest bei ner Amc Standard sollte das kein Problem sein


Sonst hab ich mal eine angespielt, die ungefähr so war wie die hier: http://www.thomann.de/de/fender_fsr_am_vintage_72_tele_cstna.htm (bei nem kumpel), die war auch richtig geil
 
russ
russ
Well-known member
Registriert
16 November 2009
Beiträge
506
Ort
Hagen/NRW
dehelli:

Nein, ich bin KEIN Musikinstrumentenhändler, ABER:

So geil es ist, ich weiß das, ich kenne das auch, im Netz eine Gitarre zu klicken, so bescheuert ist es auch.

Vor allem ab 500 € aufwärts würde ich nie, nie und auf keinen Fall eine Gitarre ungetestet kaufen. Geh in einen Laden, am besten in einen großen, und bring Zeit mit, und teste Teles. - Selbst drei "Modellgleiche" Gitarren für den gleichen Preis klingen unterschiedlich, und nur du kannst entscheiden, welche deine sein soll.

Klar kannst du beim Thomann bestellen und zurückschicken und bestellen und zurückschicken usw. aber ist das richtig?

oder suchst du nach Frauen auch lieber im Katalog?
 
A
Anonymous
Guest
russ schrieb:
oder suchst du nach Frauen auch lieber im Katalog?
ach naja... :D


Nein, seh ich auch so, antesten ist das wichtigste, aber vllt. macht er das ja noch, und wollte inspiration, bevor er losfährt

lg
 
A
Anonymous
Guest
Grade gestern zu einem Jam wieder meine Tele Baja Gitarre mitgenommen- absolut gutes Teil, vielseitig, guter Sound- freue mich immer noch, dass ich eine der ersten damals gekauft habe- heute werden die echt teurer gehandelt.
 
Rio_Fischbein
Rio_Fischbein
Well-known member
Registriert
27 März 2007
Beiträge
1.076
Ort
Black Forest
russ schrieb:
Klar kannst du beim Thomann bestellen und zurückschicken und bestellen und zurückschicken usw. aber ist das richtig?

Ja.
Liegt in der Natur der Sache, wenn man die Katze im Sack kauft.
Ein Käufer sollte wissen, daß es Enttäuschungen geben kann, wenn man etwas kauft ohne es vorher getestet zu haben. Erst Recht aber auch der Händler, der sich auf das Geschäftsmodell Instrumenten-Verkauf via Internet einlässt
Ein Händler hat die Möglichkeit seinen Umsatz durch Katalog/Internetverkäufe stark zu steigern, hat dafür aber auch für kurze Zeit das Risiko einer Rücksendung zu tragen.
Lieber so als in den kleinen Läden in Reichweite anzutesten, sich womöglich noch ausgiebig beraten lassen und dann das begehrte Objekt doch bei Thomann bestellen, weil es dort ein paar Bucks billiger ist.
 
A
Anonymous
Guest
Ich lese immer wieder mit großer Verwunderung, wie immer auf dem Anspielen/Testen rumgeritten wird. :roll:

1. Wenn ich im Laden die Gitarre nehme, die ich angestestet habe, kaufe ich kein neues Instrument, sondern ein Testgerät oder Ausstellungsstück..........

- würden das alle so machen, würde keine neue Gitarre mehr verkauft.....

- lasse ich mir solange welche aus dem Lager kommen, bis eine passt, würden alle vorher getesteten, weil, ich bin ja nicht der Einzige, der das macht, wiederum zu Testgeräten...............daraus folgend: s.o.

2. Lasse ich mir eine Gitarre bauen, kann ich die vorher auch nicht antesten........da is nix mit "hol mir ma ne andere ausm Lager"

Dann muss mir mal einer erklären, wie es bei Seriengitarren zu so großen Unterschieden kommen könnte, das ich bei ein und demselben Modell die eine obergeil finde und die andere völlig ablehne.............(wohlgemerkt, wir meinen hier nicht Mängel oder Unsauberkeiten........)

O.K., ich kann in einen Laden gehen und testen, welche Marke, welche Bauform, etc. mir zusagt, alles was darüber hinausgeht, ist für mich Mumpitz und Voodoo :!:

So, Feuer frei....... :cool: :punch:
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.262
Lösungen
2
Hallo,

ich besitze 7 Gitarren.

Zwei habe ich gespielt,bevor ich sie haben wollte. Der Rest waren Blindkäufe.

Eine bessere Ausstattung hatte ich nie.

Gruss

erniecaster
 
A
Anonymous
Guest
Ich sehe gerade, dass es hier um eine Anfrage bzgl. eines bestimmten Modells geht, mein Erguss ist aber eher allgemein..........

von mir aus kann ein Moderator, das Ganze verschieben und neu betiteln, z.B.
"Antesten ist Voodoo" oder "Neue Gitarre anspielen ist doof", oder so ähnlich............... :trollface:
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.262
Lösungen
2
Hey, ich versuche seit Monaten, eine weitere Gitarre zu kaufen, finde aber nicht das Richtige...
 
bebob
bebob
Well-known member
Registriert
26 Mai 2010
Beiträge
672
Lösungen
1
Ort
bei Fön, Blick über die Spree
@heavyloddar

im Prinzip ist dein Erguss irgendwo richtig..........unumstritten ist aber, Gitarre in die Hand, spielen, anfassen. Gut möglich auch, dass man bestellt und gleich zufrieden ist.
 
A
Anonymous
Guest
heavyloddar schrieb:
Dann muss mir mal einer erklären, wie es bei Seriengitarren zu so großen Unterschieden kommen könnte, das ich bei ein und demselben Modell die eine obergeil finde und die andere völlig ablehne.............(wohlgemerkt, wir meinen hier nicht Mängel oder Unsauberkeiten........)

Nun, solange die aus Holz (Struktur, Maserung, Gewicht, Trocknungsgrad, Resonanz....) gebaut werden wird dies wohl so sein.

Es gab u.a. mal Bond-Gitarren, die konnten sozusagen geclont werden....
 
Thorgeir
Thorgeir
Well-known member
Registriert
27 Februar 2007
Beiträge
1.888
Ich habe alle meine Gitarren, bis auf meine erste, Blind gekauft. Manche bleiben, manche gehen. Vermutlich ganz genauso, wie es auch bei denen ist, die ihre Gitarre vor dem Kauf anspielen ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Thorgeir schrieb:
Ich habe alle meine Gitarren, bis auf meine erste, Blind gekauft. Manche bleiben, manche gehen. Vermutlich ganz genauso, wie es auch bei denen ist, die ihre Gitarre vor dem Kauf anspielen ;-)

Bei mir dasselbe. Und die erste war dabei auch noch die mit dem schlechtesten Preis-Leistungsverhältnis :)
 
russ
russ
Well-known member
Registriert
16 November 2009
Beiträge
506
Ort
Hagen/NRW
Thorgeir schrieb:
russ schrieb:
was war denn die teuerste Gitarre, die Ihr so geklickt habt?

Neu- oder Gebrauchtpreis? ;-)

wieviel Geld ging von dir in die Börse eines anderen,
ab ich glaube, die Frage ist zu indiskret.

Bei mir warens einmal 100 für ne gebrauchte inkl. Amp
und 140 für ne neue B- Ware Tele
ach ja und ca. 120 für nen Bass inkl. Amp und Koffer
 
Thorgeir
Thorgeir
Well-known member
Registriert
27 Februar 2007
Beiträge
1.888
russ schrieb:
Thorgeir schrieb:
russ schrieb:
was war denn die teuerste Gitarre, die Ihr so geklickt habt?

Neu- oder Gebrauchtpreis? ;-)

wieviel Geld ging von dir in die Börse eines anderen,
ab ich glaube, die Frage ist zu indiskret.

Bei mir warens einmal 100 für ne gebrauchte inkl. Amp
und 140 für ne neue B- Ware Tele
ach ja und ca. 120 für nen Bass inkl. Amp und Koffer

Bei mir waren es unter anderen 2x weit über 1000€, die Neupreise liegen momentan bei knapp unter bzw ein ganzes Stück über 3000€. Beides ist einige Jahre her, beide besitze und spiele ich sehr oft. Amps habe ich bisher sowieso nur blind (bzw. taub *g) bestellt...
 
BruderM
BruderM
Well-known member
Registriert
27 November 2010
Beiträge
255
Ort
52066 Westzipfel
Webseite
https://www.mchoffmann.de
Ich hab 3mal blind bestellt,
nie über 400,-,
eine davon eine PRS SE, die mMn so eine gute QS haben, daß die Streuung dabei sehr klein ist,
1 gebrauchte Epi-Semi, die wieder gehen darf (liegt am Handling, das ist nix für mich),
auch sonst damit bisher keine schlechten Erfahrungen.

Wenn ich Gitarren anspiele, um sie zu bewerten, brauche ich dafür meist mehrere Anläufe, meine Tagesform schwankt sonst zu sehr.
Meine CV-Tele z. Bsp. habe ich über die Jahre mehrere Male in mehreren Läden angespielt und hatte den Eindruck, daß die für mich ähnlich gut waren, so daß ich dann irgendwann zugeschlagen habe.

Meine Am-Std-Strat aus USA hätte ich beinahe vergessen, die hat mir meine Mutter (!) damals mitgebracht, also auch Blindkauf.... :lol: und etwas teurer. Dafür aber absolut wertstabil, ich habe die nach 5 Jahren (wenig gespielt, gut erhalten) ohne Wertverlust weiterverkauft, daher kein Risiko.

LG
Marc

Gitarre war
 
A
Anonymous
Guest
heavyloddar schrieb:
Ich lese immer wieder mit großer Verwunderung, wie immer auf dem Anspielen/Testen rumgeritten wird. :roll:

O.K., ich kann in einen Laden gehen und testen, welche Marke, welche Bauform, etc. mir zusagt, alles was darüber hinausgeht, ist für mich Mumpitz und Voodoo :!:

So, Feuer frei....... :cool: :punch:

JA und NEIN

Ich habe diverse Modelle blind gekauft - manche davon blieben weil OK, andere wurden wieder zurückgeschickt oder weiterverkauft.

ABER wenn ich in einem Laden Gitarren probespiele und ich finde eine, die es mir angetan hat, dann nehme ich auch GENAU DIESE EINE mit nach Hause und nicht eine die gleich aussieht aber noch OVP hat!!!

Grüße, Hannes
 
 


Beliebte Themen

Oben Unten