Fragen zum Kemper


A
Anonymous
Guest
Hi, ich hätte da zwei Fragen zum KPA:

1.
Bishgr habe ich noch nicht herausgefunden, wie man aus der großen Anzahl an Rigs seine Favoriten speichert. Wie macht ihr das, um direkten Zugriff auf eure persönlichen Rigs zu haben?

2.
Ich möchte beim KPA einen OKKO Diablo (Overdrivepedal) und ein Compressor Pedal für alle Rigs dauerhaft in die Signalkette einbauen.
Wie und wo in der Kette würdet ihr dabei vorgehen?


Vielen Dank im Voraus.
 
Doc Line6forum
Doc Line6forum
Well-known member
Registriert
19 August 2007
Beiträge
1.603
Ort
Hamburg
Rigs als Favorit speichern ist wie ein Bookmark:
Du drückst >> Rig>> Favourite. Fertig.
Alternativ Rig lange drücken. Fertig.

Bezüglich Compressor und OKKO.

Du mußt an die Stelle der Signalkette, wo der Loop hin solll, einen Distortion Loop setzen. Diesen kannst du 'locken', so daß er dir in allen Rigs zur Verfügung steht.

Siehe diesbezüglich auch das KPA reference Manual 1.6, Seite 44:

In the X or MOD sections you can even choose an effect loop with a stereo return (Stereo Loop). In this case, the ALTERNATIVE input will work as the right input.
The Distortion Loop is made for connecting distortion pedals to the Kemper Profiler, and is only in mono. The feature unique to this loop, is that any volume boost of a preceding effect will be applied to the send jack, thus driving the distortion pedal. This is actually what you would expect, anyway.
The regular Mono Loop and Stereo Loop do this differently: here, the volume boost of a preceding effect will be applied after the return of the loop. The send level will be unaffected, so the connected effect will not be overdriven. The regular Mono Loop and Stereo Loop are suitable for all non-distorting effects.
 
A
Anonymous
Guest
Kann ich hinten send und Return Buchsen verwenden, wie bei andren Effekten auch?
Wie soll bzw kann ich Compressor und Overdrive zusammen in den Loop bzw. Signalkette einbinden?
 
Doc Line6forum
Doc Line6forum
Well-known member
Registriert
19 August 2007
Beiträge
1.603
Ort
Hamburg
Natürlich kannst und mußt du natürlich hier die Send- und Returnanschlüsse verwenden.

Und: Compressor kommt bei mir immer vor die OD- Einheit.
 
A
Anonymous
Guest
HI,

also so:

Send > Compressor > Okko > Return.
Und das alles beim KPA in der Signalkette im Bereich der Stomp-Sektion den Overdrive Loop setzen. Auch wenn vor dem OD ein Compressor gesetzt ist? Oder braucht der Compressor einen anderen loop?


Delay:
Wie wäre das wenn ich jetzt zusätzlich noch ein Delay-Pedal in den Loop setzen würde.
Das ist wahrscheinlich so nicht möglich oder?
 
Doc Line6forum
Doc Line6forum
Well-known member
Registriert
19 August 2007
Beiträge
1.603
Ort
Hamburg
So ist alles ok. Der Compressor kann in dieselbe Loop.
Der Unterschied zwischen Mono- Loop und Distortion- Loop ist im Manual, das ich oben zitiert haben, aufgeführt.
Und natürlich kann auch noch ein Delay mit in dieselbe Loop, vorausgesetzt, das Amp- Profile selbst zerrt nicht so doll, aber dafür nimmst du ja den Okko.
 
A
Anonymous
Guest
Tummy ))) schrieb:
Warum nicht gleich ein Profil mit OKKO und oder Compressor machen?

Wie meinst du das ?

Okko und Compressor will ich eigentlich bei allen rigs haben.
Das Delay (Flashback) gelegentlich zusätzlich zu dem Okko und Compressor.

Wie würdest du da vorgehen?
 
muelrich
muelrich
Well-known member
Registriert
24 August 2006
Beiträge
2.699
also: mit zerrer, compessor (bei mir Booster) und Delay Pedal gehe ich in den Eingang meines Amps.
SCNR ?
 
 

Oben Unten