Ibanez Artist


HanZZ
HanZZ
Well-known member
Registriert
13 Februar 2004
Beiträge
503
Ort
53111 Bonn
Hi folx,

ich hab' mir am vergangenen WE zu meiner 81er AS 100 Halbakustik eine Artist Solid-Body Schwester geschossen:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=3743544031&ssPageName=STRK:MEWN:IT

Meine Vermutung geht dahin, dass es sich um eine AR100 handelt. Ich denke, der Preis geht auch in Ordnung.

Bei der AS sind die Pickups mit Chrom-Kappen abgedeckt, bei dieser hier liegen sie aber offen. Nun habe ich gerade keinen 81er ibanez-Katalog zur Hand, daher die Frage: Weiss jemand, was das für PU's sind?

BTW: Der Kollege, der gleichzeitig eine '79er AR 500 ab 999€ versteigern wollte, hat sie jetzt mangels Bietern ab 899 nochmal eingestellt. Wenn er bei 500 ist, greife ich zu und verhöckere die 100er wieder :-D


HanZZ
 
A
Anonymous
Guest
HanZZ":3h4j2c1v schrieb:
.....Weiss jemand, was das für PU's sind?
HanZZ

Hi HanZZ,
wie gut das der Mäggy alle alte Kataloge aufgehoben hat :lol: Also, das sollten V2 Humbucker sein, die geschlossenen nannten sich Super58 und gehören noch heute zu der Elite! Ich hatte selbst mal so ne Artist, war ein Mörderteil und ich bereue es noch heute sie verkauft zu haben. Also viel Spaß mit dem neuen alten Baby ;-)

Gruß Mäggy :cool:
 
Woody
Woody
Well-known member
Registriert
16 April 2003
Beiträge
2.902
Lösungen
2
Ort
Köln
Hallo Magman,
woran erkennt man denn die Super 58?
Von einem Bekannten habe ich nämlich zwei Ibanez-Humbucker mit Chromkappe (aus den Siebzigern, glaube ich) quasi geschenkt bekommen und wüßte nun gerne, worum es sich handelt.
Die stammen afaik aus einer ES 175 Kopie.
Das zweiadrige Anschlußkabel hat eine graue Kunstoffisolierung.
Sind das Super 58?
Danke schon mal für etwaige Antworten,
Gruß,
Woody
 
A
Anonymous
Guest
Hi Woody,

Wenn die aus einer ES 175 Kopie stammen, sind das mit Sicherheit Super 58. Meiner Meinung nach die besten Ibanez Pickups überhaupt.
Wenn Du die nicht brauchst, kannst Du die ja an HanzZ verticken, der würde sich sicherlich freuen, wenn er die in seine Artist einbauen kann. :shock: :)

So knapp 400 finde ich nicht zuviel für die alten Ibanez Dinger. Dafür wird man die bei Nichtgefallen auch bei Ebay auf jedenfall wieder los, denke ich.
 
HanZZ
HanZZ
Well-known member
Registriert
13 Februar 2004
Beiträge
503
Ort
53111 Bonn
Danke an alle. Dann scheinen es ja die Original-PUs zu sein. Falls mir diese(wider Erwarten) nicht zusagen sollten, kann ich sie immernoch gegen die "DeArmond Goldtone" HBs austauschen, die noch bei mir 'rumliegen, seit ich sie aus meiner dicken Jazz-Emma (aka X155) ausgebaut habe, um die Häussel P-100 Singlekeulen einzubauen. :-D

Mal sehen, ob meine Ibanez-Ecke dann noch erweitert wird...


Cheers

HanZZ
 
HanZZ
HanZZ
Well-known member
Registriert
13 Februar 2004
Beiträge
503
Ort
53111 Bonn
Marcello":29s196pq schrieb:
Hi Woody,

So knapp 400 finde ich nicht zuviel für die alten Ibanez Dinger. Dafür wird man die bei Nichtgefallen auch bei Ebay auf jedenfall wieder los, denke ich.

Das sehe ich auch so. Viel weiter wäre ich aber auch nicht gegangen, um das Schätzchen zu ergattern.


HanZZ
 
A
Anonymous
Guest
ich find, die Artist-Serie stellt sowieso mit die schönsten Gitarren, die je geabut wurden. Wurden die eigentlich je von irgendwelchen Billig-Herstellern kopiert? Sieht man ja recht selten, diese Korpusform.
 
HanZZ
HanZZ
Well-known member
Registriert
13 Februar 2004
Beiträge
503
Ort
53111 Bonn
Ich hab noch keine gesehen, aber ich glaube das wird noch kommen. So langsam sind's ja nicht mehr einfach nur alte Gitarren, sondern werden zu Sammlerstücken. Da wird sich sicher jemand finden, der die Dinger nachbaut, wenn die Welle mal so richtig anlaufen solte.

HanZZ
 
A
Anonymous
Guest
Die Super 58 HBs sind nach meiner Erfahrung (sie sind in meiner AS 200) ganz außergewöhnlich gute PUs. Reagieren sehr dynamisch auf den Anschlag, druckvoll in dem mittleren und oberen Mitten und keine Spur von Matsch, weder clean noch verzerrt. Die Dinger werden ja heute auch noch produziert, also kein Fall von "Vintage". Der NEck 58er in der AS200 ist zudem serienmäßig gesplittet und kann auf seriell, parallel und single laufen.

Bei den AR-Serien sind die S58 erst ab MOdell AR300 drin, bei früheren Modellen auch in der AR 200. Ansonsten wohl IBZ AH1 (H) Neck PU , IBZ AH2 (H) Bridge PU

Alle Schaltungen und PUs aller Modelle hat Ibanez online - allerdings erst aus den letzten 10 Jahren.

http://www.ibanez.com/wiring/
 

Ähnliche Themen

HanZZ
Antworten
4
Aufrufe
1K
W°°
 

Oben Unten