Kleiner, guter Amp für Liveauftritte gesucht


A
Anonymous
Guest
Hallo,

ich würde mir für Liveauftritte gerne einen zweiten Amp zulegen.
Dabei habe ich mir vorgestellt, dass dieser möglichst kompakt oder klein, handlich und leicht mitzunehmen sein sollte.

Die Frage wie klein/kompakt: Kann nicht klein genug sein, um möglichst wenig Platz im Tourauto wegzunehmen :)

Vielleicht noch ein paar Infos, die es etwas leichter machen:
Wir sind eine Punk-Rock Band. Soundtechnisch geht es in etwa in die Richtung Millencolin, Bad Religion. Also warmer, fetter Gitarrensound.

Hier ein Beispiel des angestrebten Gitarrensounds zum Verständnis:
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=e6NXR3flU-I&feature=related[/youtube]

Ich habe momentan leider gar keinen Marktüberblick. Für Tipps, welche Amps man sich anschauen könnte, wäre ich sehr dankbar.

Wer noch mehr Details benötigt, kann mich gerne fragen.
 
A
Anonymous
Guest
Hi!
Ich weiß zwar nicht wieviel Power du brauchst aber ich kann dir den Engl Gigmaster empfehlen. Den gibts mit 15 oder 30 Watt als Head oder Combo.
Ich hatte erst den 15 Watt als Head, der hatte mir allerdings zu wenig Headroom da ich ab und zu auch Clean Sounds brauche.
Jetzt habe ich den Gigmaster 30 Head.
Super Gerät solltest du mal antesten die Dinger klingen echt fett, total fettl und wiegen nix bzw. wenig!
Gruss Lemmes
 
Riddimkilla
Riddimkilla
Well-known member
Registriert
4 Januar 2008
Beiträge
3.473
Ort
Takatukaland
A
Anonymous
Guest
+1 für den Gigmaster. Ich hatte gerade gestern mal wieder eine Probe mit dem kleinen Monster (15er Head). Irre, was da rauskommt! Inzwischen freue ich mich auf Proben, weil ich den Amp spielen kann. :oops: MMn aktuell einer der besten Kleinamps, wenn nicht der Beste - den Tubemeister konnte ich noch nicht antesten.

Die Leistungsregelung funzt für mich astrein. Zu hause auf 1 Watt mit einer 1x12" Box, im Proberaum auf Full Power mit einer Marshall 2x12 2061X. Ich will mir auch unbedingt der 30er holen...

Besonders gut kommt eine Tele drüber, ansonsten mal wieder meine Hauptgitarre eine Singlecut aus dem Jahr 2000... ;-)
 
Swompty
Swompty
Well-known member
Registriert
20 November 2009
Beiträge
1.274
Lösungen
1
Ort
D'dorf
Die genannten Amps sind sicherlich alle Klasse (insb. Koch Studiotone).

Aber: Punkrock ohne 4x12- oder geschlossene 2x12-Box bei nem lautem Schlagzeuger?

Schon mal über nen Anhänger oder ein größeres Auto nachgedacht? ;-)
 
A
Anonymous
Guest
WaveMaster":3fh93duq schrieb:
+1 für den Gigmaster. Ich hatte gerade gestern mal wieder eine Probe mit dem kleinen Monster (15er Head). Irre, was da rauskommt! Inzwischen freue ich mich auf Proben, weil ich den Amp spielen kann. :oops: MMn aktuell einer der besten Kleinamps, wenn nicht der Beste - den Tubemeister konnte ich noch nicht antesten.

Der Engl Gigmaster klingt für solche Sachen wirklich klasse. Was noch passt:

H&K TubeMeister18 Head plus Box. Kann richtig viel Hi-Gain und kann trotz der Größe mächtig drücken.
Laboga The Beast. Der Name ist Programm :lol:
 
Swompty
Swompty
Well-known member
Registriert
20 November 2009
Beiträge
1.274
Lösungen
1
Ort
D'dorf
madler69":203mjlie schrieb:
Swompty":203mjlie schrieb:
Aber: Punkrock ohne 4x12- oder geschlossene 2x12-Box bei nem lautem Schlagzeuger?

geht! Siehe mein Post und Link ...

Geht natürlich alles. Dachte bei dir wäre es das Clubset, d. h. wenig Platz auf der Bühne und so.

Mein Ex-Nachbar, Punkrocker und guter Kumpel würde weinen, wenn man ihm seinen JCM900 und seine 4x12 wegnehmen würde.
Der würde dann eher seinen Drummer trampen lassen, wenn zu wenig Platz im Bandbus wäre. ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Riddimkilla":2m1mgbuf schrieb:
Epiphone Valve Junior
...zumindest den Combo kannste mit seinem 8" für füllige Sounds knicken, so niedlich er sonst ist, der reicht für Ukulelen-Bandbreite und Schluss ...
AnsonstN stimme ich der Stack-Fraktion eher zu ...
 
A
Anonymous
Guest
Swompty":1zmmzvzg schrieb:
Der würde dann eher seinen Drummer trampen lassen, wenn zu wenig Platz im Bandbus wäre. ;-)
Das hat den positiven Nebeneffekt, dass man dann die Gitarre noch besser hört, wenn der Drummer noch unterwegs ist... :lol:
 
A
Anonymous
Guest
A
Anonymous
Guest
Swompty":1i3s0npe schrieb:
Geht natürlich alles. Dachte bei dir wäre es das Clubset, d. h. wenig Platz auf der Bühne und so.

Mein Ex-Nachbar, Punkrocker und guter Kumpel würde weinen, wenn man ihm seinen JCM900 und seine 4x12 wegnehmen würde ...

Klar, ich hab auch am liebsten meine fette Mesa-Box und das 100 Watt Top.
Mein Minimal-Anspruch für Punk mit lautem Drummer sind 50 Watt und 2 x 12er.
Ich hab's jetzt halt auf die beiden kleinen Amps mit je 40 Watt und 1 x 12"
aufgeteilt. Ist besser zu transportieren als ein Top mit 2 x 12er Box oder ein
2 x 12" Combo, der ja auch schon wieder ganz schön schwer ist.
Netter Nebeneffekt ist, das man auch noch Stereo fahren kann, wenn man den möchte ...
 
A
Anonymous
Guest
madler69":l3827ciy schrieb:
Swompty":l3827ciy schrieb:
Ich hab's jetzt halt auf die beiden kleinen Amps mit je 40 Watt und 1 x 12"
aufgeteilt. Ist besser zu transportieren als ein Top mit 2 x 12er Box oder ein
2 x 12" Combo, der ja auch schon wieder ganz schön schwer ist.
Netter Nebeneffekt ist, das man auch noch Stereo fahren kann, wenn man den möchte ...

...und immer ne Reserve hat :lol: ...falls mal einer ausfällt, oder aus 2 Ausgefallenen einen Funktionierenden zusammen basteln kann.

Eigentlich kann nix mehr schief gehen :cool:
 
A
Anonymous
Guest
Moin,

danke für die Tipps.

Zum Bugdet: Wenn er gut ist und meinen Vorstellungen nahe kommt, ist da Bugdet erstmal zweitrangig.

Wir spielen viel, sind regelmäßig unterwegs...da will ich auch was ordentliches haben.

Der Gigmaster ist doch schon mal etwas.
 
A
Anonymous
Guest
erniecaster":uolq10vl schrieb:
Hi!

madler69":uolq10vl schrieb:
Netter Nebeneffekt ist, das man auch noch Stereo fahren kann, wenn man den möchte ...

Punk?

Gruß

e.

Ernie,

ich schrob "Nebeneffekt" und "wenn man möchte", nicht "muss".
Aber man kann auch auf schönen Gitarren in Stereo Punk machen ;-)

Meine Alternativ-Kombination wäre ein netter 1 x 12"-Combo mit
1 x 12"-(Thiele)-Zusatzbox gewesen.

Dann hätte allerdings auch wieder das Stressbrett mit gemußt ...
 
B
Burning Bastard
Well-known member
Registriert
27 Mai 2009
Beiträge
110
Ort
Hintertupfingen
Punk ist, wenn man den schönen Stereo-Sound der Gitarre in Mono aufnimmt (abgewrackter Kasi o.ä.) und dann auf Platte presst...
 
A
Anonymous
Guest
Maxxon":2jbnzn9m schrieb:
Sorry, aber eine Combo mag ich gar nicht. Wenn schon, dann ein schönes Topteil.

Teste dich einfach mal durch die kleinen leichten Minitops. Da hat ein jedes seinen eigenen Reiz. Und glaub ja nicht, das 15-20 Watt nicht drücken können ;-)
 
A
Anonymous
Guest

Ähnliche Themen

 

Oben Unten