Live CDs - meine Favoriten


muelrich
muelrich
Well-known member
Registriert
24 August 2006
Beiträge
2.699
hier ein vollkommen subjektives Gefasel.......

Live-Alben finde ich klasse. Die folgende Liste könnte daher viel länger sein….. aber ich habe mir folgende Bedingungen gegeben:

a) die CD beinhaltet ausschließlich gute Musik. Keine Füller oder so. Kann und sollte am Stück gehört werden.
b) die CD hat der Zeit standgehalten und ist seit Jahren unter meinen Favoriten
c) die CD ist repräsentativ für die Band. Anders ausgedrückt: eigentlich würde es ausreichen, genau diese CD von der Band zu haben.

Nun mal los:

1. Thin Lizzy - Live and dangerous

seit Jahren die CD, die mir bei Live immer als erste einfällt. Alles drauf, was wichtig ist und von der ersten bis letzten Sekunde ein Knaller.

2. Pat Travers - Go for what you know

auf Pat Travers habe ich lange gestanden. Was hier zusammen mit Pat Thrall an der 2. Gitarre sowie der superben Rhythmusgruppe geboten wird, groovt wie Sau, ist intelligent arrangiert und haut mich auch nach Jahren immer wieder vom Hocker.

3. Steppenwolf Live

auch ein typisches Beispiel der o.a. Voraussetzungen. Bekannte und unbekanntere Nummern, alles sehr geil und immer wieder gerne gehört.

4. Humble Pie - Rockin’ the Fillmore

oops, schon wieder eine Band mit 2 Gitarren….. scheine ich ja ein Faible für zu haben

5. Rare Earth - Live

Allein Get Ready ist der Hammer. Aber auch die anderen Titel grooven klasse.

6. Gentle Giant - Playing the Fool


in meiner Liste sind ja extrem wenig Sachen aus den Bereichen Progressive oder JazzRock. Vielleicht haben einige meiner Lieblingsbands halt keine “repräsentative” CD am Start, weil das Werk zu groß ist, oder die Studio-CDs sind in diesen Spielarten schon so gut…..cih weiß nicht….

7. Colosseum - Live

und noch so ein Monolith im Schaffen einer Band …

8. Neville Brothers - Alive from Planet Earth

ist die einzige CD neueren Datums, aber das Teil groovt von der ersten bis zur letzten Sekunde so mörderisch ab….

9. Magma - Live 75
vielleicht nicht ganz repräsentativ, aber ein genialer Einstieg. War jahrelang die einzige, heute habe ich alles CDs von Magma. Das ist so einzigartige Musik......aber nicht für jedermann geeignet.....

So, vieles bleibt unerwähnt.

Deep Purple - Made in Japan ist eine ganz tolle Live-CD deckt aber imho die Band nicht ab, weil ich außer der Mark II vor allem die Mark III Besetzung (mit Coverdale und Hughes) sehr gerne höre.

Weitere geile Live-Scheiben (aber halt nicht meine subjektiven Favoriten)
Uriah Heep - Live
Allman Brothers - Live at Fillmore
Yes - Yes Songs
Genesis - Seconds Out
Karthago Live
Lynyrd Skynyrd - Live
to be continued

Viel Spaß, falls irgendwer hier was neues entdecken konnte
 
A
Anonymous
Guest
a) die CD beinhaltet ausschließlich gute Musik. Keine Füller oder so. Kann und sollte am Stück gehört werden.
b) die CD hat der Zeit standgehalten und ist seit Jahren unter meinen Favoriten
c) die CD ist repräsentativ für die Band. Anders ausgedrückt: eigentlich würde es ausreichen, genau diese CD von der Band zu haben.

Um die o.g. Kriterien zu erfüllen, sind meine pers. Favoriten:

Kiss - Alive II (ohne Kommentar, war für mich der entscheidende Einfluß, Rockmusik machen zu wollen)
Iron Maiden - Live after death (gilt noch heute in diesem Genre als herausragendes Live-Album, Sound und Atmosphäre ist einfach nur geil)
Scorpions - World wide live (muß man auch nix zu sagen)
Queensryche - Operation: Livecrime (auf Grund des Konzeptalbums Operation Mindcrime ist der Hörgenuß vom Anfang bis zum Ende Pflicht)
Mr. Big - Raw like sushi I (Ausnahme Musiker bilden eine Einheit die einfach rockt)
Winger - Live (aus 2007, tolle Songauswahl, ungeschönt, Highlight - Rod Morgenstein an den Drums eine Klasse für sich)

Edit: Kommentare
 
juergen2
juergen2
Moderator
Teammitglied
Registriert
24 September 2007
Beiträge
1.004
Ort
Saarland
Hi Uli,

schöne Idee.

Wenn ich streng bei Deinen Kriterien bleibe:

Concert for George
Besser kann man Songs von George Harrison nicht spielen / geniessen. Einziger Nachteil: George schaut nur von oben zu...


Pink Floyd - Pulse.
Kann ich in einem Stück durchhören, deckt alle guten Titel ab und das Fehlen von Roger Waters empfinde ich persönlich als nicht störend.
Delicate sound of thunder gefällt mir ebenfalls sehr gut, es fehlen aber die Songs von der Division bell.

Eagles - Hell freezes over.
Die Jungs vollzählig und gut drauf, dazu Top Sound und alles gut hörbar.


Crowded house - Recurring dream
Es gibt zwei Augaben, eine mit 1 CD, eine Art Greatest Hits.
Die Spezialausgabe hat eine 2. CD, komplett Live. Mit dieser Ausgabe hat man alles drin.


Robbie Williams - Live at Knebworth (jaaaa, ich weiss.....)
Robbie im Zenit seines Schaffens. Geile Band im Background.

Alle o.g. CDs habe ich auch als DVD, ich schaue lieber dabei als reines CD-hören.

Es gibt superviel klasse Liveaufnahmen, aber mit den Kriterien wird es dann doch schwierig...alles abzudecken in einer Aufnahme.

Made in japan wäre für mich zB dabei, weil ich gerade die Mk2 für DIE Besetzung halte und mich der Rest danach eigentlich nicht mehr sonderlich angemacht hat.

Gruss

Michael
 
muelrich
muelrich
Well-known member
Registriert
24 August 2006
Beiträge
2.699
juergen2":2wzomrhk schrieb:

....Gott sei Dank .....

Mein Ansinnen war ja, vielleicht dem ein oder anderen einen Tipp zum Reinhören zu geben (Pat Travers ist ja evtl. nicht sooo bekannt)...oder dass jemand wieder erinnert wird, was er aus dem Schrank holen könnte....

...oder dass ich den ein oder anderen interessanten Tipp bekomme.....

Bis denne
Uli
 
A
Anonymous
Guest
Da kann ich mich meinem werten Vorredner nur weitestgehend anschließen, vor allem, was George Harrisson angeht....:-D

Bei den Eagles gefällt mir allerdings "Hell freezes Over" nicht so, das sind mir schon zu arg die Business-Eagles mit 15 Mann auf der Bühne.
Da wäre es für mich die "Eagles Live" CD von 1980 (Eagles zu fünft, nach dem Gig gab es die backstage Schlägerei der Herren und danach war dann 14 Jahre Funkstille).

Aber für mich DIE Live Platte überhaupt ist
Jackson Browne - Running on Empty
Die ist mir heilig!!!

Für alle, die sie nicht kennen:
JB mit der ganzen Westcoast-Elite on Tour (Lee Sklar, Russ Kunkel, David Lindley, Daniel Kortchmar, ...), aufgenommen in großen Hallen, im Hotelzimmer, beim Soundcheck und sogar bei der Fahrt im Tourbus!
 
Riddimkilla
Riddimkilla
Well-known member
Registriert
4 Januar 2008
Beiträge
3.473
Ort
Takatukaland
Bob Marley & the Wailers: Babylon By Bus

Ha ich noch in Vinyl mit dem Cover mit den Fenstern ... :-D

Riddimkilla
 
A
Anonymous
Guest
Immer wieder gerne (wie eigentlich alles von Frank :-D):
Zappa in New York

Edit:
Erfüllt ausser C alle hier geforderten Erfordernisse!
 
Rat Tomago
Rat Tomago
Well-known member
Registriert
15 Oktober 2004
Beiträge
1.157
Ort
Braunschweig
Shawn Lane - Powers Of Ten Live

Eine der wenigen Live CDs die ich mir oft anhöre. Was sie von anderen Live Cds für mich unterscheidet, sind die fantastischen Improvisationen welche die Songs nochmals aufwerten und verändern.
Denn häufig kommen mir gitarrenorientierte Songs auf Livealben zwar länger aber nicht unbedingt besser als auf der Studioaufnahme vor ;-)

Zappa ist ebenfalls so ein Kandidat bei dem mich die Liveversionen regelmäßig begeistern. Auch hier ist es wieder eine positive Veränderung und nicht einfach nur ein CD Track Abgespule...
Zb: Make A Jazz Noise Here
 
muelrich
muelrich
Well-known member
Registriert
24 August 2006
Beiträge
2.699
@ 75deluxe: oh ja, das ist ne geile CD

@klausmajor: oder Roxy & Elsewhere, allerdings scheitert Zappa an meinen oben erwähnten Kriterien. Die The best band von 88 ist auch der Hammer...allerdings für Zappa hab ich mir mal ein Bst of zusammengebrannt...das waren dann 7 CDs ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Yo, Best of Frank IST sehr umfangreich :)
Ich habe ihn früher ungefähr sieben Mal live gesehen und war nie enttäuscht.

Zappa plays Zappa ist übrigens auch sehr zu empfehlen.
Sind aber zwei DVDs. :cool:
 
A
Anonymous
Guest
Oh da gibt es so vieles in Magmans Sammlung. Allerdings wenn ich mich auf 3 Livealben in Sachen Rock beschränken müsste wäre meine absolute Nummer 1:

Little Feat - Waiting for Columbus

die 2:

Deep Purple - Made in Japan (Triple-CD-Pack!)

und die 3:

Thin Lizzy - Live and Dangerous

Ich liebe diese Alben und kann sie immer und immer wieder hören ohne das es langweilig wird. Ich entdecke auch ständig neues darauf...die Live Killers von Queen mag ich auch noch sehr....
 
auge
auge
Moderator
Teammitglied
Registriert
9 Oktober 2006
Beiträge
5.658
Lösungen
2
Ort
zwischen Tür und Angel...
Queen - Live Killers
Extreme - Live Bootleg


Das sind meine 2. Made in Japan wurde ja schon erwähnt, da gibts aber noch

Deep Purple - In Concert

So long
Auge
 
Ugorr
Ugorr
Well-known member
Registriert
21 Juni 2003
Beiträge
842
Lösungen
2
Ort
Büdelsdorf
Moin.
Das gesamte Spektrum der Band soll repräsentiert werden? Schwierig, aber ich muß ein paar Scheiben erwähnen:
U2 - Live at SlaneCastle das Jubiläumskonzert
RedHotChilliPeppers - Live at Slane

Der Ort muß was magisches haben, beide DVDs bzw CDs sind bei mir immer wieder in Rotation und großartige Konzerte.
Ich mag Live-CDs. PearlJam hat auch ein paar echte Knaller auf den Markt geworfen.
Gruß
Ugorr
 
pit_s_xroad
pit_s_xroad
Well-known member
Registriert
1 März 2005
Beiträge
750
Ort
Woog-City Uptown South
Hallo,

das ist meine Hitliste... eine Mischung aus älteren und neueren Scheiben...

FRAMPTON COMES ALIVE - Peter Frampton
LIVE AT THE FILLMORE EAST - Allman Brothers Band
CONCERT FOR GEORGE - Eric Clapton und andere
LIVE AT THE FILLMORE - Derek and the Dominoes
SECONDS OUT - Genesis
MADE IN JAPAN - Deep Purple
LIVE FROM MADISON SQUARE GARDEN - Eric Clapton & Steve Winwood
PULSE - Pink Floyd
WINGS OVER AMERICA - The Wings

Dank Little-Feat für die Erinnerung... muss ich noch
24 NIGHTS - Eric Clapton
dazu tun... unbedingt... glatt vergessen... :roll: :oops:


PIT... :)
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
kershaw":db43y84l schrieb:
Road Tested - Bonnie Raitt
Jawoll, das ist eine großartige Scheibe von A-Z

75Deluxe":db43y84l schrieb:
Bei den Eagles gefällt mir allerdings "Hell freezes Over" nicht so

Hell freezes over hat den Vorteil der um 30 Jahre besseren Tontechnik. Gerade bei den Eagles sehr wichtig, finde ich. Aber……Randy Meisners „Take it to the Limit“ gibt’s natürlich nur auf der 80er……da stellt sich jedes Haar am Unterarm einzeln auf.

Magman":db43y84l schrieb:
Little Feat - Waiting for Columbus
:top: Live quasi nicht zu schlagen, die Herren. Fast das gleiche Programm, fast die gleiche Intensität hatte das Rockpalast Konzert aus den 70ern. Da gibt’s das Ganze dann auch mit Bild auf DVD.

Ein paar meiner Favoriten (CD + DVD)

Eric Clapton -24 Nights
Ich bin nicht sooo der Clapton Fan. Aber speziell die „Nine Piece Night“ auf dieser DVD ist Rock der Extraklasse.EC in Hochform, mit einer wirklich genialen Band.
http://www.shotaz.com/watch/6763.html

The Band - The Last Waltz
Das Abschiedskonzert fünf großartiger Musiker und Songschreiber. Die Liste der Gäste liest sich wie die Hall of Fame. Gedreht von Martin Scorsese.
Etwas für die Ewigkeit, zeitlose Musik, die immer Gültigkeit haben wird.
http://www.youtube.com/watch?v=_csn7KtVeOU

Jeff Beck - Live at Ronnie Scott´s
Jeff Beck ist für mich der kreativste und eigenständigste Gitarrist überhaupt, von seiner Virtuosität nicht zu reden. Er macht es einem wirklich nicht leicht, ihm zu folgen. Irgendwann hat seine Musik bei mir den Schalter umgelegt. Diese Live-DVD ist eine meiner liebsten überhaupt.
http://www.youtube.com/watch?v=v_t55xLh ... re=related


Rory Gallagher - Irish Tour
Herzensangelegenheit. Mehr gibt´s dazu nicht zu sagen.
http://www.youtube.com/watch?v=RxiEMpcI83E

Neil Young - Heart of Gold (2006)
Das Lebenswerk in einem Konzert, aufgenommen live in Nasville auf 2 Live-DVDs, ein Film von Jonathan Demme. Weitgehend akustisch dieses Konzert…..fantastisch.

Tom
 
A
Anonymous
Guest
Eine meiner absoluten Lieblinge was Live-Platten angeht:
Johnny Cash- Live at Folsom Prison
einfach ein Meisterwerk
 
Swompty
Swompty
Well-known member
Registriert
20 November 2009
Beiträge
1.274
Lösungen
1
Ort
D'dorf
+ 1 Little Feat, Waiting for Columbus
Grandiose Scheibe

Ronnie Earl, Blues and forgiveness
Intensität pur

Little Charlie & the Nightcats, Captured Live
Ohne Worte ...

Delbert McClinton, Live from Austin
Seit Jahren immer wieder gerne (mag auch meine Frau)

Jimmy Thackery & the Drivers, Wild Night Out!
Gesang muss man mögen, die Gitarre macht irren Spaß

Lyle Lovett, Live in Texas
Cooler Typ, geile Songs, perfekt

Mother' Finest, Live
Muss man nicht viel zu sagen

Alles von Clapton, Deep Purple, Allman Brothers, Neil Young
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
duke_earl":eun3epiv schrieb:
Mother' Finest, Live
Muss man nicht viel zu sagen

Doch!!!

Müßte man eigentlich. Wer von den Hüpfern hier ....Moment...Smiley :evil: also, wer von den Hüpfern hier kennt die denn noch?

Herrgott ja, das ist Adrenalin pur, da springt dir die Feder aus der Matratze. Rock meets Funk, Energie bis der Arzt kommt. Was für eine Truppe!!!!
Etwas Ruhiges...
http://www.youtube.com/watch?v=9H73qxeX ... re=related

Tom
 
bushy
bushy
Well-known member
Registriert
14 Januar 2008
Beiträge
273
Ort
Münster
1. Status Quo - Live 1976 : bestes Live Abum überhaupt ! ... und wahrscheinlich auch heute noch die beste LiveBand da draussen !
2. Whitesnake : Live in the heart of the city:
mein absolutes Lieblings Line-Up von Whitesnake (Marsden, Moody)
3. Little River Band : Geatest Hits Live : tolle Band, die ich leider nie selber Live gesehen habe.
4. AC/DC : If you want blood... Sehr geil, trotz späterer Korrekturen.
5. Hooters : Live (in Osnabrück, Ende der 80er) toller Sound, tolle Jigs, Licks und Band
5. Billy Joel: 12 Gardens. einer meiner absoluten Favoriten, ich mag eigentlich alles von ihm. Dieses Album beinhaltet für mich sein ultimatives Liveset. Habe ihn zu oft gesehen, da wurde nichts nach gebessert,die Band ist so gut!
halt, fast vergessen :
6. Dire Staits : Alchemy . Von vorne bis hinten und dann noch dreimal Telegraph Road ....

Die Reihenfolge variiert ca. wöchentlich :lol:
 
J
jock
Well-known member
Registriert
6 März 2010
Beiträge
77
Einiges wurde schon von anderen genannt, ich würde nicht behaupten daß die Kriterien auf alles folgende wirklich immer passen, bei der 1. Platte gilt das aber zu 100%. Status Quo Live enthält wirklich alles, was man von dieser Band kennen muß.

Status Quo, Live
Queen, Live Killers
SRV, Live at Montreux
Rainbow, On Stage
Cream, Live Cream Vol. 2
 
A
Anonymous
Guest
Ich warte immer noch auf meine Faith No More DVD - Live at Brixton Academy :(

Ansonsten ist die "Babylon by Bus" bei mir auch ganz weit vorne!
Ich hab auch noch das Vinyl mit Fenstern ;-)

Mir fällt da spontan noch "Zappa live in New York" ein, grandios!

Bei den neueren Sachen "Volbeat - Sold out", "Bullet for my Valentine - Live at Brixton"
und "Red Hot Chili Peppers - Live at Slane Castle"

In der heutigen Zeit haben für mich Live-DVDs einen größeren Reiz als Alben.
Wenn schon live, dann bitte mit Bild ...

Das war vor dem Medium DVD natürlich ganz anders. Vieleicht auch mit mehr
Fantasie verbunden, wenn man sich die Alben angehört hat und seine "Helden"
dann vor dem geistigen Auge über die Bühne hüpfen gesehen hat.

Ach ja, diese modernen Zeiten, Multi-Media-Overkill ...
 
little-feat
little-feat
Well-known member
Registriert
29 März 2020
Beiträge
5.459
Lösungen
2
Ort
Hamburg
madler69":2pibhzn9 schrieb:
Wenn schon live, dann bitte mit Bild ...
Das sehe ich auch so.
Besagte "Mothers Finest" MUSS man sehen!!!

bushy":2pibhzn9 schrieb:
Status Quo - Live 1976

Status Quo werden ja gerne belächelt. Von den Elitären. Kirmes-Band. Vier Griffe und 40 Jahre nichts dazu gelernt.

Ich kenne Konzerte dieser Band. Jede Menge. Immer dabei gewesen. Ich möchte gerne eine aktuelle deutsche Band kennen lernen, die live auch nur 50% dieser Präsenz auf die Bühne bringt.

Ich würde gerne einen deutschen Rock-Gitarristen kennen, der in der Lage ist, auf der Basis dessen, was man Rock ´n Roll nennt, das abzuliefern, was der alte Francis Rossi macht.

Zeigt mir einen.

Tom
 
A
Anonymous
Guest
little-feat":36ybm0jw schrieb:
Rory Gallagher - Irish Tour
Herzensangelegenheit.
Geanu. Im Allgemeinen bin ich kein großer Fan von Live-Alben, aber dieses ist in der Tat eine Herzensangelegenheit - auch für mich.

Sonst mag ich noch:

- The Velvet Underground live with Lou Reed (1968)
Höhepunkt ist die neunminütige Version von "What Goes On?".

- Pete Townshend´s Deep End Live! (1985)
Besser als alles, was er je mit den Who gemacht hat.

- Portishead - Roseland NYC live (1998)
Grandiose Musik zwischen Hip-Hop, Elektronik und Pop mit echten Steichern, scheppernder Telecaster und pfeifendem Minimoog.

- The Nits Live - Songs From The Album Wool (DVD, 2000)
Eines ihrer besten Alben live mit akustischer Besetzung, Streichern und Bläsern. Wunderbar.
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
1
Aufrufe
3K
Al
gitarrenruebe
Antworten
10
Aufrufe
893
Anonymous
A
 

Oben Unten