Musicman Pfeifft


A
Anonymous
Guest
Sers´n,

letztens habe ich beim Spielen öfter mal mehr unbewusst ein ganz hohes Pfeiffen festgestellt. Nach näherer Untersuchung kam ich drauf, daß dieses von der leer gespielten G-Saite kommt. Ein Saitenwechsel brachte nix!
Diesen "Ultra-Oberton" bekomme ich nur wech, indem ich die Saite mit dem Finger zwischen Steg und Wirbel abdämpfe. Wat kann dat nu wieder sein?
Link-Bild der Klampfe:

http://www.conny-hirschmann.de/Gitarren/MusicMan/Axis_Sport/axis_sport.html

Hiiiilfeee
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.103
Hi,

das ist bei deiner Gitarre die saite mit dem längsten Weg zur Mechanik und damit dem flachsten Winkel nach dem Sattel.

Ich würde mal zwei Möglichkeiten in Betracht ziehen.
Als erstes hat die Saite ja einen geringeren Anpressdruck wegen des flacheren Winkels, Lösung wäre also entweder ein Niederhalter, sieht da aber auch doof aus. Ansonsten so die Saite aufziehen, daß die Saite sehr weit unten am Mechanikschaft zum Sattel weggeht oder eine staggered Mechanik einbauen.

Als zweites den Sattel untersuchen. Hat die Saite einen exakten Auflagepunkt und auch nicht zu viel Spiel, also keine zu breite Kerbe ?

Das Pfeiffen kannst du auch unterbinden, in dem du einen Pfeiffenreiniger ( ah, darum heißt der so ! ;-) ) direkt hinter dem Sattel unter die Saiten klemmst, auf der den Mechaniken zugewandten Seite des Sattels natürlich !!

Probiers mal aus.


-
 
A
Anonymous
Guest
Steg und Wirbel? das wär ja fast die ganze Saitenlänge...!? hmm Wenn du zwischen Sattel und Wirbel meintest, könnte es vielleicht an der Sattelkerbe liegen...

oder hast du vielleicht die Reiter der Bridge gecheckt? Vielleicht vibriert da was mit und verursacht den Ton
 
A
Anonymous
Guest
@Vestine: Sorry, ich meine natürlich zwischen Sattel und Wirbel - also am Kopf! :)

@physioblues: Jou, du hast recht. Ich habe mir jetzt schon überlegt da vielleicht einen kleinen Filz oder sowas einzulegen. (Oder einfach ´ne Zigarette zwischen die Saiten klemmen :cool: )
Die Mechaniken austauschen? Kommt nicht in die Tüte, weil ich diese Mechaniken liebe: Das sind die Schaller Mechaniken mit dem Klemm-Mechanismus. Siehe: http://www.schaller-guitarparts.de/0111.htm

An der Kerbe auf dem Sattel kann ich so aber nix feststellen. Scheint für mich alles normal zu sein, aber da scheint´s irgendwie herzukommen.
Ich werde mein Arbeitstier einfach mal zum Händler bringen. Wenn der nix mehr weiß, ab zum Gitarrenbauer. So ein Filz oder Pfeifenreiniger ( :lol: ) gefällt mir nämlich nicht besonders!

Danke aber für die Antworten.
 
R
rockz
Well-known member
Registriert
2 Dezember 2003
Beiträge
425
Lösungen
1
Sag mal, was fährst du denn für einen Sound? Kann es evtl. daran liegen? Habe kürzlich an meinem GNX "ein wenig" an einem Patch rumgefummelt und plötzlich, beim Spiel in hohen Lagen ab dem 12.ten Bund, konnte ich auch ein Pfeifen vernehmen. Dieser Sound war stark komprimiert, Stompbox war voll aufgerissen - das hat somit reichlich gebrutzelt in der Bude. Falls du also einen ähnlichen Sound hast, probier vielleicht mal einen anderen...

Gruß
 
A
Anonymous
Guest
rockz":2c412hou schrieb:
Sag mal, was fährst du denn für einen Sound? Kann es evtl. daran liegen? Habe kürzlich an meinem GNX "ein wenig" an einem Patch rumgefummelt und plötzlich, beim Spiel in hohen Lagen ab dem 12.ten Bund, konnte ich auch ein Pfeifen vernehmen. Dieser Sound war stark komprimiert, Stompbox war voll aufgerissen - das hat somit reichlich gebrutzelt in der Bude. Falls du also einen ähnlichen Sound hast, probier vielleicht mal einen anderen...

Gruß

Sers´n Rockz,

am Sound kann´s nicht liegen. Das Geräusch ist auch da, wenn man die Saite Quasi Unplugged anspielt.
Ich habe jetzt folgendes gemacht, um die Ausfräsung "enger" zu machen:
Einfach Zigarettenpapier untergelegt. Für im Momment taugt´s.
Wenn ich nächsten Monat wieder flüssiger bin, werde ich mein Baby mal zum Gitarrendoctor bringen.

Danke für die Tips!
 
R
rockz
Well-known member
Registriert
2 Dezember 2003
Beiträge
425
Lösungen
1
Hmm, es wird wahrscheinlich doch am Sattel liegen, meine Vorredner hatten also sicherlich recht. Als ich auch dieses Pfeifen vernehmen konnte, hatte ich nämlich grad die Klemmböckchen vom Floyd Rose nicht angezogen! Jetzt mit neuen Saiten und angezogenen Böckchen pfeift da nix mehr.

Gruß
 
 

Oben Unten