Röhrenamp muss sich an umgebung anpassen?

EARTH
EARTH
Well-known member
Registriert
25 Dezember 2003
Beiträge
96
Ort
Berlin
Hallo!
Ich würde gerne wissen ob meinem Fender 112 Röhrenamp was passieren kann wenn ich ihn jetzt mit zur Band probe schleppe.Ich hab da nämlich mal was gehört das der sich an die temperatur inder neuen umgebung anpassen muss weil sonst die röhren innen arsch gehen.stimmt das?
gruß julian
 
B
Banger
Guest
Hi Julian,
wie bei allen Elektrogeräten gilt: wenn Du ein Gerät aus einer kälteren Umgebung (draussen) in eine wärmere (drinnen) schleppst, kondensiert die Luftfeuchtigkeit des Raumes an den (noch kalten) Bauteilen des Gerätes, was einen Kurzschluss nach sich ziehen kann.
Deshalb sollte man dem Gerät 20-30 Minuten Zeit geben, sich zu akklimatisieren, dann verdunstet auch das Kondensat wieder.

Insbesondere bei Röhren könnte ich es mir auch vorstellen, dass ein zu grosses Temperaturgefälle zwischen Röhrenheizung und -sockel nicht allzu Materialfreundlich ist...
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten