Roland Jazz Chorus-Imitat für 100 euro?"


F
freak
Well-known member
Registriert
23 November 2013
Beiträge
45
Moinsen,

den Jazz Chorus fand ich schon immer toll, aber für mich recht teuer.....nun stieß ich auf den Line6 AX2.... den gibts schon ab 100 Euro und die jazz C.- sumulation klingt richtig gut. Bin erstaunt was der alte Amp leisten kann.

hurzy

freak
 
Monkeyinme
Monkeyinme
Well-known member
Registriert
3 Januar 2007
Beiträge
2.900
Ort
Im Musikzimmer
Moin,

lass mal, das ist Modeling Technologie von vorgestern. Dann lieber einen original JC.

Ciao
Monkey
 
blueswolf
blueswolf
Well-known member
Registriert
28 November 2007
Beiträge
124
Vertraue auf Deine Ohren und lass Dich hier nicht von Vorurteilen
verwirren.
Die wenigsten hier haben sich wohl wirklich so richtig mit dem Teil auseinander gesetzt;-)

Ich spiele den AX2 seit über 10 Jahren in Bandprojekten und bin nach wie vor überzeugt.

Einen Roland Jazzchorus hatte ich übrigens auch mal...


Blues und Gruß
Blueswolf
 
F
freak
Well-known member
Registriert
23 November 2013
Beiträge
45
blueswolf schrieb:
Vertraue auf Deine Ohren und lass Dich hier nicht....verwirren.

Ich spiele den AX2 seit über 10 Jahren in Bandprojekten und bin nach wie vor überzeugt.

Blueswolf

Moinsen

der ax2 gefällt mir ganz gut... (ok, er ist sehr schwer...unübersichtlich.... zuuuu viele einstellungsmöglichkeiten....usw......) A B E R.... wenn das einzige Argument ist, dass er "ALT" ist, dann ist dies allein nicht überzeugend!!

WAS ist an den neuen Digitalamps wirklich besser?? vom Sound her?? Ein MIII sieht aus wie ein amp, lässt sich auch so einfach bedienen wie ein amp, ein schneller Zugriff auf die parameter ist leicht möglich und er ist extremst leicht.... aber ist der SOUND soviel besser??

Was mich noch nachdenklich macht: der MIII ist vom Preis her wohl als Einsteiger-/übungsamp gedacht, der wohl AUCH in der band funktioniert.
Der ax2 war nie als Einsteigeramp gedacht (zu hoher preis, komplexe technik).... sooo schlecht kann er nicht sein.

egal, jeder wie er möchte, aber der ax2 hat ein paar tolle sounds und die sind mir100Euro wert??!!

in diesem Sinne

freakout
 
S
steve_d
Well-known member
Registriert
25 März 2008
Beiträge
340
egal, jeder wie er möchte, aber der ax2 hat ein paar tolle sounds und die sind mir100Euro wert??!!
Ich weiß zwar nicht, ob das eine Frage ist!!!???

Aber selbst wenn Dir auch nur einer der damit machbaren Sounds sehr gut gefällt (und alle anderen überhaupt nicht), spricht doch bei einem Preis von 100 EUR nichts dagegen, Dir sowas zuzulegen.
 
Monkeyinme
Monkeyinme
Well-known member
Registriert
3 Januar 2007
Beiträge
2.900
Ort
Im Musikzimmer
freak schrieb:
blueswolf schrieb:
Vertraue auf Deine Ohren und lass Dich hier nicht....verwirren.

Ich spiele den AX2 seit über 10 Jahren in Bandprojekten und bin nach wie vor überzeugt.

Blueswolf

Moinsen

der ax2 gefällt mir ganz gut... (ok, er ist sehr schwer...unübersichtlich.... zuuuu viele einstellungsmöglichkeiten....usw......) A B E R.... wenn das einzige Argument ist, dass er "ALT" ist, dann ist dies allein nicht überzeugend!!

WAS ist an den neuen Digitalamps wirklich besser?? vom Sound her?? Ein MIII sieht aus wie ein amp, lässt sich auch so einfach bedienen wie ein amp, ein schneller Zugriff auf die parameter ist leicht möglich und er ist extremst leicht.... aber ist der SOUND soviel besser??

Was mich noch nachdenklich macht: der MIII ist vom Preis her wohl als Einsteiger-/übungsamp gedacht, der wohl AUCH in der band funktioniert.
Der ax2 war nie als Einsteigeramp gedacht (zu hoher preis, komplexe technik).... sooo schlecht kann er nicht sein.

egal, jeder wie er möchte, aber der ax2 hat ein paar tolle sounds und die sind mir100Euro wert??!!

in diesem Sinne

freakout

Moin,
ich verstehe den Inhalt deiner Postings nicht.

Aber wenn dir der AX2 gefällt, dann kauf ihn doch. Und wenn du einen AX2 für 100 Euro verkaufen willst, dann haben wir hier die Kleinanzeigen. Egal wie, alles ist gut.

Und zitiere beim nächsten Mal bitte korrekt, Blueswolf hat dir ja zugeraten.

Was können neue Digitalamps besser? Wenn ich die verschiedenen Modeler vergleiche, die ich hatte und habe, dann schneidet der aktuellste vom Sound und Dynamikverhalten deutlich besser ab, als alles andere vorher.

Ciao
Monkey, sehr entspannt.
 
F
freak
Well-known member
Registriert
23 November 2013
Beiträge
45
Monkeyinme schrieb:
freak schrieb:
[

ich verstehe den Inhalt deiner Postings nicht.


Und zitiere beim nächsten Mal bitte korrekt, Blueswolf hat dir ja zugeraten.

Was können neue Digitalamps besser? Wenn ich die verschiedenen Modeler vergleiche, die ich hatte und habe, dann schneidet der aktuellste vom Sound und Dynamikverhalten deutlich besser ab, als alles andere vorher.

Ciao
Monkey, sehr entspannt.

moin und danke für die info.

ich kaufte den ax2 und wollte ein post GEGEN die ax2 kritik schreiben.....ich denke ich habe blueswolf verkürzt aber in seiner Intention korrekt zitiert

tüssss

freak
 
Woody
Woody
Well-known member
Registriert
16 April 2003
Beiträge
2.895
Lösungen
2
Ort
Köln
freak schrieb:
ich kaufte den ax2 und wollte ein post GEGEN die ax2 kritik schreiben.....ich denke ich habe blueswolf verkürzt aber in seiner Intention korrekt zitiert

:shrug:
Der AX2 ist aus der Zeit der dampfbetriebenen Modeller.
War für seine Zeit sicher revolutionär, und kann für den ein oder anderen sicher das Richtige sein.
Brauchbare Cleansounds in die Roland-Richtung sind nicht so schwer.
Eine pauschale Kaufempfehlung für 15 Jahre alte Prosumer-Digitaltechnik wird hier aber niemand aussprechen,
dafür ist der Kram in vielerlei Hinsicht zu alt.
Und eins ist der AX2 sicher nicht: ein Roland Jazz Chorus, der Preis allein spricht da Bände.
Dein Thread sollte also heißen: "Roland Jazz Chorus-Imitat für 100 euro?"

Viele GRüße,
woody
 
 


Beliebte Themen

Oben Unten