SIEBEN


gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.559
Lösungen
1
Ja, auch ein toller Film mit sensationellem Ende, aber:

Gregor Hilden beatwortet sieben Fragen rund um die Gitarre mit Ja oder Nein in einem Interview:

7 Ja-oder-Nein Fragen

Klingt eine Gibson Les Paul aus dem Custom Shop besser als eine Les Paul Standard?
Gregor: Ja.

Klingt eine Gibson Collector’s Choice besser als eine „normale” Custom Shop?
Gregor: Ja.

Klingen Relic- besser als nicht geagede Gitarren?
Gregor: Ja.

Klingen Gitarren mit Nitrolack besser als solche mit Polyurethan-Lackierung?
Gregor: Ja.

Ist Holz die wichtigste Klangkomponente einer Gitarre?
Gregor: Nein.

Können hochwertige Gitarren aus Kunststoff mit traditionellen Instrumenten klanglich mithalten?
Gregor: Ja.

Klingen dicke Saiten besser?
Gregor: Ja, eindeutig!

Das gesamte Interview ist hier zu finden ...

Das kann nun jeder selbst bewerten, aber ICH musste schmunzeln ...
 
Gerrit
Gerrit
Well-known member
Registriert
28 Januar 2006
Beiträge
1.736
Ich glaube dieser Sommer geht in die GW-Geschichte entgültig als der Voodoo-Sommer ein.
 
Thorgeir
Thorgeir
Well-known member
Registriert
27 Februar 2007
Beiträge
1.888
gitarrenruebe schrieb:
Können hochwertige Gitarren aus Kunststoff mit traditionellen Instrumenten klanglich mithalten?
Gregor: Ja.



[img:472x477]http://ecx.images-amazon.com/images/I/51Q4gJO8IwL.jpg[/img]

:?:
 
E
erniecaster
Well-known member
Registriert
19 Dezember 2008
Beiträge
4.264
Lösungen
2
Hallo!

Das bestätigt meinen Eindruck von GH.

Gruß

erniecaster
 
B
Banger
Guest
Mit einem "[ja|nein], weil…" wären die Antworten ja unter Umständen mit etwas Inhalt gesegnet worden, aber so haben sie denselben Aussagewert, als habe man mir die Fragen nach ordentlich Fassbierkonsum gestellt.










Wer will?
 
Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
Zumal die Aussagen in der Form absolut sind und überdies totaler Bullshit, zumindest die meisten.
 
Swompty
Swompty
Well-known member
Registriert
20 November 2009
Beiträge
1.274
Lösungen
1
Ort
D'dorf
Man hätte ihn fragen sollen, ob bei Bedroom-Level aufgenommene YT-Clips alle irgendwie gleich klingen. Eine Antwort von ihm darauf hätte ich spannend gefunden. ;-)

Mit den Antworten könnte ich bis auf die zu den Kunststoffgitarren (ist mir noch keine untergekommen) und Collectors Choice Gibsons (die klingen doch alle gleich ka...e) grds. gut leben.
 
Michael (Jacuzzi)
Michael (Jacuzzi)
Well-known member
Registriert
20 April 2009
Beiträge
297
Ort
67663 Kaiserslautern
Das nennt man glaub "Reduktion": Im SZ-Magazin gibt es so eine Rubrik, die heißt "Sagen Sie jetzt nichts, ...". Da werden irgendwelchen bekannten Leuten Fragen gestellt, die dann aber nicht antworten dürfen, sondern nur ein Gesicht ziehen müssen, und davon wird dann ein Photo gemacht. Das Gesicht ist dann also praktisch die Antwort auf die Frage. Das wär doch vielleicht auch mal was?

Bestes,

M. (J.)
 
groby
groby
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
2.210
Lösungen
2
Ich finde aber Gregor Hilden auch so schon sehr nichtssagend.
 
G
guitman
Well-known member
Registriert
7 November 2006
Beiträge
392
Swompty schrieb:
Mit den Antworten könnte ich bis auf ... Collectors Choice Gibsons (die klingen doch alle gleich ka...e) grds. gut leben.
Hätte er das sagen sollen oder ist dies Deine persönliche Meinung?
 
G
guitman
Well-known member
Registriert
7 November 2006
Beiträge
392
gitarrenruebe schrieb:
Klingen dicke Saiten besser?
Gregor: Ja, eindeutig!
...
Witzig, dass genau unter dieser Frage/Antwort GH mit einer Billy Gibbons Goldtop abgebildet ist, der ja inzwischen 004er-Saiten oder so spielt. :-D
 
mr_335
mr_335
Well-known member
Registriert
31 Januar 2006
Beiträge
1.874
Ort
Rheinland Pfalz
Ich finde das Interview bis auf diese Ja/Nein-Fragen ganz o.k.
Gregor Hilden habe ich als netten, sehr kompetenten, wenn auch geschäftstüchtigen, Kollegen kennengelernt. Im diesem Forum herrscht teilweise schon eine recht negative, neidvolle Stimmung vor.
 
groby
groby
Well-known member
Registriert
21 November 2005
Beiträge
2.210
Lösungen
2
mr_335 schrieb:
Im diesem Forum herrscht teilweise schon eine recht negative, neidvolle Stimmung vor.

Das sollte Forumsmotto werden: Guitarworld - stetig bergab und direkt vor die Hunde seit 2002.

Aber ich will auch mal was positives sagen: Gregor Hilden ist nett, wohlüberlegt, adrett und gepflegt. Seine Musik ist es auch.
 
Guitarplayer
Guitarplayer
Well-known member
Registriert
25 Dezember 2009
Beiträge
647
Ort
way down south
groby schrieb:
Aber ich will auch mal was positives sagen: Gregor Hilden ist nett, wohlüberlegt, adrett und gepflegt. Seine Musik ist es auch.

Also ich finde Dich negativ irgendwie positiver ;-)

Viele Grüsse,
gp
 
A
Anonymous
Guest
Wenn ich in einem Interview sieben Fragen bekomme, die ich mit Ja oder Nein beantworten soll, dann kann ich doch nichts anderes als nichtssagend und dadurch polarisierend sein. Hätte man Gregor die Fragen zur ausführlichen Beantwortung gestellt, dann würde der Interviewer wahrscheinlich jetzt noch mitschreiben.

Schmeckt Bier leckerer als Wein?

Ich glaube, wenn man alle Forumsmitglieder zur Beantwortung dieser Frage mit Ja oder Nein nötigen würde, so hätten wir anschließend zwei Foren.

Und Gregor sollte man doch persönlich kennenlernen, um sich ein subjektives Urteil zu bilden und das nicht an Interviewfragen, Internetauftritten und Meinungen zu Equipment festmachen. Ob man seine Meinung zu Personen öffentlich postet steht dann noch auf einem anderen Blatt.

Viele Grüße aus Münster, Kröte
 
Stardustman
Stardustman
Well-known member
Registriert
22 Juni 2012
Beiträge
328
Hypnose Kröte schrieb:
Wenn ich in einem Interview sieben Fragen bekomme, die ich mit Ja oder Nein beantworten soll, dann kann ich doch nichts anderes als nichtssagend und dadurch polarisierend sein. Hätte man Gregor die Fragen zur ausführlichen Beantwortung gestellt, dann würde der Interviewer wahrscheinlich jetzt noch mitschreiben.

Schmeckt Bier leckerer als Wein?

Ich glaube, wenn man alle Forumsmitglieder zur Beantwortung dieser Frage mit Ja oder Nein nötigen würde, so hätten wir anschließend zwei Foren.

Und Gregor sollte man doch persönlich kennenlernen, um sich ein subjektives Urteil zu bilden und das nicht an Interviewfragen, Internetauftritten und Meinungen zu Equipment festmachen. Ob man seine Meinung zu Personen öffentlich postet steht dann noch auf einem anderen Blatt.

Dem ist nichts hinzuzufügen. Danke!
 
muelrich
muelrich
Well-known member
Registriert
24 August 2006
Beiträge
2.699
Also ich habe vor vielen Jahren bei GH mal eine 72er Gibson Les Paul Deluxe gekauft. Die habe ich nach Jahren für ungefaähr das gleiche Geld verkaufen können.
Vor einigen Jahren habe ich dem GH eine 73er Fender Strat verkauft, nachdem ich die über die üblichen Wege nicht losgeworden bin. Ich habe mitbekommen, für was die bei GH wieder rausgegangen ist. Das war schon erstaunlich.
 
Thorgeir
Thorgeir
Well-known member
Registriert
27 Februar 2007
Beiträge
1.888
Stardustman schrieb:
Hypnose Kröte schrieb:
Und Gregor sollte man doch persönlich kennenlernen, um sich ein subjektives Urteil zu bilden und das nicht an Interviewfragen, Internetauftritten und Meinungen zu Equipment festmachen. Ob man seine Meinung zu Personen öffentlich postet steht dann noch auf einem anderen Blatt.

Dem ist nichts hinzuzufügen. Danke!

Hajo, jetzt lasst die Moralkeule mal stecken und seht ein, dass es besser gewesen wäre, diese dämliche ja/nein-Sache wegzulassen, als jetzt mit diesen blöden Antworten im Internet festzementiert zu sein.
 
setneck
setneck
Well-known member
Registriert
26 Oktober 2007
Beiträge
723
Ort
Städteregion AC
Klar, wie soll man auf solche Fragen nur mit "ja" oder "nein" antworten?
Da muss ich bei den antworten auch schmunzeln, mehr nicht. Ich kenne GH nicht persönlich, habe mir aber mein Bild von ihm gemacht. Seine Website habe ich seinerzeit auf der Suche nach einer R9 öfters besucht (aha, zumindest optisch hat sich da in der letzten Zeit etwas getan) und einige der erwähnten Videos angeschaut (anghört?).
Was ich aber nie vergesse ist sein Auftritt mit einer spontan zusammengewürfelten Truppe auf der Musikmesse (muss 2010 oder 2011 gewesen sein). Da ist recht viel bleusig improvisiert worden, irgendwann haben die Jungs ihre (E-)Gitarren immer leiser und dann komplett runtergedreht - man konnte sie unverstärkt im ganzen Zelt (Agora Stage) hören, das Publikum war mucksmäuschensill! Jedenfalls war ich schwer beeindruckt!
Summa summarum vermittelt Gregor einen sympathischen Eindruck, und seinen Handel mit Gitarren finde ich voll in Ordnung, auch dass er sich dabei Trends und ein wenig Voodoo zunutze macht (schmunzel).
 
B
Banger
Guest
Thorgeir schrieb:
Hajo, jetzt lasst die Moralkeule mal stecken und seht ein, dass es besser gewesen wäre, diese dämliche ja/nein-Sache wegzulassen, als jetzt mit diesen blöden Antworten im Internet festzementiert zu sein.
Dem ist nichts hinzuzufügen. Danke! :)
 
Al
Al
Well-known member
Registriert
4 März 2006
Beiträge
1.818
Lösungen
1
Ort
Karlsruhe
Abgesehen davon, dass ich den Herrn Hilden nicht unsympathisch oder für doof halte, finde ich einfach die Art von Interview blöd, weil diese Aussagen für mich keine Aussagekraft haben. Siehe Beispiel "Billy Gibbons" um nur eins zu nennen. Und ja, ich bin total negativ und neidisch, auf alles und jeden :lol:
 
Stardustman
Stardustman
Well-known member
Registriert
22 Juni 2012
Beiträge
328
Thorgeir schrieb:
Stardustman schrieb:
Hypnose Kröte schrieb:
Und Gregor sollte man doch persönlich kennenlernen, um sich ein subjektives Urteil zu bilden und das nicht an Interviewfragen, Internetauftritten und Meinungen zu Equipment festmachen. Ob man seine Meinung zu Personen öffentlich postet steht dann noch auf einem anderen Blatt.

Dem ist nichts hinzuzufügen. Danke!

Hajo, jetzt lasst die Moralkeule mal stecken und seht ein, dass es besser gewesen wäre, diese dämliche ja/nein-Sache wegzulassen, als jetzt mit diesen blöden Antworten im Internet festzementiert zu sein.

1. Ich heiße nicht Hajo.
2. Wir haben offenkundig sehr verschiedene Vorstellungen davon, was eine Keule ist.
3. Ich stimme zu, dass es besser gewesen wäre, diese dämliche ja/nein-Sache wegzulassen, als jetzt mit diesen blöden Antworten im Internet festzementiert zu sein.

Grüße vom
Stardustman
 
Swompty
Swompty
Well-known member
Registriert
20 November 2009
Beiträge
1.274
Lösungen
1
Ort
D'dorf
muelrich schrieb:
...
Ich habe mitbekommen, für was die bei GH wieder rausgegangen ist. Das war schon erstaunlich.

Gregor ist halt ein sehr netter Typ und eine anerkannt, seriöse Quelle für Vintage Zeugs.
Ersteres bist du natürlich auch, nur wissen das nicht so viele. Für zweiteres genügt es halt nicht, alle Jubeljahre mal eine 70-Ger Strat zu verticken. ;-)

Er lässt sich seinen Status bzw. die Marke bezahlen, was ich völlig o.k. finde.

Was besseres als polarisierend zu antworten, hätte er gar nicht machen können...
 
 

Oben Unten