starten - bloß wie?!


A
Anonymous
Guest
hi leute ^^
ich hab 3 gute vorraussetzung um gitarre spielen lernen zu können:
1) ich habe eine gitarre
2) ich kann sie stimmen...
3) ich hab viel freizeit

nun weiss ich leider nicht wie ich anfangen soll...
beim google stöbern sind mir öfters gitarren noten in tab schrift vors auge gekommen...
leider weiss ich nicht wie man die spielt...

weiss jemand von euch wie man einen guten start finden kann?
ich meine ihr habt ja alle sicher mal mit dem lernen angefangen ;>
ich weiss einfach nicht wie ich meine zeit nutzen kann um effektiv zu lernen...

bitte um hilfe x,x

MfG
 
Don_Mauzo
Don_Mauzo
Well-known member
Registriert
19 Juni 2006
Beiträge
373
Ort
Reutlingen
Hallo FireSpiriT,

ausser der zu erwartenden Antwort doch einfach einen Gitarrenlehrer, die VHS oder B.B. King zu besuchen kann ich (falls autodidaktisches Lernen auch in Frage kommt) folgenden Link empfehlen:

http://www.gitarrespielen.net/index.php

Da werden sie geholfen...

Im Ernst, einfach mal durchstöbern (hier sind vor allem die Bücher zu empfehlen).

Gruss,
Don Mauzo
 
W
Weekend-Hero
Well-known member
Registriert
11 Februar 2005
Beiträge
293
Namd FireSpiriT,

auf die Gefahr hin, dass du diese Antwort erwartet hast: Nimm Unterricht.
Selbststudium führt auch zum Erfolg, doch gerade am Anfang ist es sinnvoll sich kompetente Beratung zu beschaffen; eventuelle Anfangsfehler, die später schwehr wieder abzutrainieren sind werden so minimiert.
Außerdem weiß ein kompetenter Lehrer auch, wie er einen Schüler am effektivsten fördert und dich somit am schnellsten voran bringt!

Wenn du aber auf einen Lehrer verzichten möchtest, besorg dir Fachliteratur zum Thema.
Es gibt viele gute Anfängerbücher für's Selbststudium.
Nenn uns doch einfach mal die Richtung, in die es gehen soll.
Ich bin mir sicher, dass dir hier einige gute Buchtipps zu entsprechenden Genres gegeben werden können.


Noch zu den Tabs:

Die oberste Zeile steht für die die hohe e-Saite, darunter kommt die h-Saite, dann g, D, A und tiefe E-Saite.
Die nummern auf den Zeilen geben dir den Bund an, in dem du auf der jeweiligen Saite greifen musst.

Ich finde Tabs sind eine gute möglichkeit, Repertoire aufzubauen und bringen Abwechslung in den "normalen" Übungsaltag.

Angenommen du hast einen favorisierten Song und suchst dir jetzt die dementsprechende Tabulatur raus.
Hör dir den Song mehrmals an und ließ die tabulatur dazu, sodass du ein grobes Verständnis bekommst.
Dann einfach langsam (!) den Song einspielen. Geschwindigkeit kommt von allein.
So hast du schonmal was zu tun, bis du dir ein Buch, oder Unterricht zugelegt hast.

Einen guten Start und viel Spaß beim Üben! :)
 
A
Anonymous
Guest
Aller Anfang ist schwer....
Ich habe auch vor einer Weile die Herausforderung angenommen Gitarre zu lernen, und habe die Erfahrung gemacht, dass die wichtigste Voraussetzung (neben der Gitarre) tatsächlich Freizeit ist.... also üben, üben, üben....

Aus meiner Erfahrung empfehle ich dir noch folgende Investitionen:
(1) Gitarrenbücher (Theorie und Songs)
(2) Gitarrenlehrer
(3) Metronom

Der Lehrer (kann zunächst auch ein Freund sein der schon Gitarre spielen kann) hat mir gerade für den Einstieg und die ersten Schritte sicherlich sehr viel geholfen, und ich kann das auch nur empfehlen. Vor allem hat er mir erstmal grundlegende Fingerübungen beigebracht und mir die Illusion genommen dass man tatsächlich mit 3 Griffen sofort fast alle Songs begleiten kann.

Er gab mir ausserdem den Tipp ein Metronom anzuschaffen, um gleich von Anfang an auch das Taktgefühl zu verbessern.

Zusätzlich sind auch Bücher sehr hilfreich. Einige Lehrbücher vermitteln die ersten Schritte ziemlich gut, erklären auch etwas Theorie und zeigen Fingerübungen (Pentatonik, Skalen etc.), was ich sehr gut für den Einstieg finde. Damit das ganze auf die Dauer nicht zu langweilig wird habe ich noch ein Buch mit 'richtigen' Songs, das die Titel mit Noten und Tabs zeigt und eine CD zum mitspielen dabei hat (mit Gitarre - so soll es sich anhören; und ohne Gitarre zum mitspielen).

Also viel Spass mit der Gitarre und gute Lernerfolge!
 
A
Anonymous
Guest
Ola

Also ich hab mit Peter Bursch angefangen. Google doch mal danach oder schau bei amazon rein. Eigentlich ist das (soweit ich es gehört habe) ein Standardwerk für Leute die es sich selbst beibringen wollen. Es leigt auch eine CD dabei wo du gleich zu beginn die Lektionen mitspilen kannst.
 
 

Oben Unten