t.c electronics nova system + behringer fcb 1010


A
Anonymous
Guest
Hallo miteinander!

Ich habe ein kleines Midi-Problem und ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

Ich habe das Nova System von TC Electronics und zusätzlich das Behringer FCB 1010. Meine generelle Idee war das Nova System mit dem FCB Midiboard anzusteurn. Genauer: Ich möchte per Midi die Speicherplätze des Nova System mit dem BCB 1010 bedienen.

Ich bin leider in der Hinsicht ein kompletter Midi-Anfänger aber bereit mich voll und ganz in die Materie einzuarbeiten. Ich habe mich auch schon im Internet "durchgegoogelt" und hier und da ein paar nützliche Hinweise bekommen. Hier im Forum habe ich mir auch diverse Beiträge zum Thema Midi und dem Behringer FCB 1010 durchgelesen, aber leider war nichts passendes zu finden.

Ich habe gelesen, dass ich Speicherplätze per Programm Change mit dem Midiboard umschalten kann. In diesem Zusammenhang steht in der Bedienungsanleitung des FCB, dass man zunächst die Control Change-Befehle (Taster 6 und 7) 00 (mit MSB-Wert) und 32 (mit LSB-Wert) als Paar aktivieren muss und zusätzlich Prg 5 (Prog Chg) um den Program Change Befehl zu senden.

Ich hab es jetzt schon mehrere Male versucht, aber der Befehl wird nicht an das Nova System übertragen.

Vorab:

Das Midiboard ist auf Midikanal 1 eingestellt und das Nova System ebenfalls. Das Kabel geht vom Midi-out des FCB in den Midi-in des Nova Systems. Das Midisetup des Novasystems sieht volgendermaßen aus:
Midichannel: 1
Prog.Chg. in: on
Prog.Chg. out: off
System id: 0
Sys. Ex id: 0
Midi Sync: on

Meine Frage ist nun, wie ich das Behringer FCB 1010 einstellen muss, damit der Befehl an das Nova System gesendet werden kann.
Vielleicht kann mir auch jemand erklären was es mit dem MSB- und LSB- Wert auf sich hat. Also für eas die Werte gut sind?

Ich hoffe, dass der Artikel einigermaßen verständlich formuliert und strukturiert ist.


MfG Ben
 
muelrich
muelrich
Well-known member
Registriert
24 August 2006
Beiträge
2.699
ggonzales":1z5xk5wg schrieb:
Ich habe gelesen, dass ich Speicherplätze per Programm Change mit dem Midiboard umschalten kann. In diesem Zusammenhang steht in der Bedienungsanleitung des FCB, dass man zunächst die Control Change-Befehle (Taster 6 und 7) 00 (mit MSB-Wert) und 32 (mit LSB-Wert) als Paar aktivieren muss und zusätzlich Prg 5 (Prog Chg) um den Program Change Befehl zu senden.

Hallo Ben,

wo hast Du das gelesen?

Ich hatte das FCB auch mal. Da hilft, die Bedienungsanleitung ganz genau und IN RUHE (also bloß keine nervige Hektik) durchzulesen und das Schritt für Schritt nachzuvollziehen.
Das liest sich alles viel komplizierter, als es dann in der praxis ist.

Ich kann mich allerdings nicht daran erinnern, dass ich für PrgChg irgendwelche ControlChanges programmiern musste, ist aber auch schon länger her....
 
A
Anonymous
Guest
Hallo muelrich,

ich bin im Internet auf eine Seite gelangt auf der eine Tabelle mit Midibefehlen standen. Die genau Seite weiß ich leider auch nicht mehr.

In der Bedienungsanleitung steht folgendes:

4.2.3

"Die Control Change Messages werden benutzt, um Presets oder Sounds an angeschlossenen Geräten zu wechsel.[...]
Mit dem FCB 1010 ist es möglich, Bank-und Program Change-Befehle mit einem Tastendruck via Midi zu senden. Über die Controler 1 & 2, in Verbindung mit PRG 5 (Prog CHG), kann ein externes Gerät (Effektgerät, Soundmodul, u.ä.) angesteuert werden. Dabei werden die Controller 1 & 2 als 2-Byte Bank Select- Controller eingesetzt, mit denen bis zu 128 (MSB) *128(LSB) Bänke angewählt werden können. Controller 1 muss dazu die Nummer 00 und den MSB-Wert der Banknummer, und Controller 2 die Nummer 32 und den LSB-Wert der Banknummer enthalten. Mit Prg 5 wird anschließend der Program-Change-Befehl gesendet, der das Preset in der neuen Bank aufruft."

Also ich werde aus diesem Abschnitt nicht so richtig schlau. Ich habe schon diverse Male andere Zahlen für die Controller-Werte angegeben. Es ist leider nix passiert.

Ich lese die Anleitung noch mal in aller Ruhe aber für zusätzliche Antworten bin auch dankbar.

Danke für die schnelle Antwort
 
muelrich
muelrich
Well-known member
Registriert
24 August 2006
Beiträge
2.699
Schwirieg, Dir jetzt was zu erzählen, ohne das gerät vor mir zu haben....

Aber irgendwie habe ich (und ich glaube, das FCB kann 5 verschieden ProgChanges gleichzieitg senden) immer auf Prg 1 die Programmnummer (also z.B. 72 oder so) eingegeben.
Da war nix mit ControlChg......
 
A
Anonymous
Guest
Ich probier mal ein bisschen rum und lasse mal die Control Changes weg.
Vielleicht habe ich ja Erfolg.

Danke
 
Raptor
Raptor
Well-known member
Registriert
15 Mai 2006
Beiträge
764
Lösungen
1
Ort
Heinsberg
Hmmmm, hast du denn keine Soundkarte mit Midi oder ein Midi interface? es gibt 2 kostenfreie Programme mit denen sich das FCB1010 absolut intuitiv, einfach und schnell am Computer programmieren lässt...
 
A
Anonymous
Guest
Ich hab mir einen Midi-Adapter bestellt, da der Aufwand jedes einzelne Preset von Hand zu programmieren einfah zu groß ist.

Aber generell weiß ich immer noch nicht wo der Fehler liegt, dass ich die Presets nicht per Midi ansprechen kann. Es kann natürlich sein, dass eines der beiden Boards defekt ist. Beide sind gebraucht, aber wurden nach dem äußeren Anschein gut gepflegt. Oder die haben mir im Laden ein defektes Midikabel verkauft.

Ich kauf mir erstmal ein neues Kabel. Habe auch noch ein Vox Tone Lab SE. Mal gucken ob ich da Presets programmieren und per Midi das Nova System schalten kann. Oder mit dem FCB 1010 das Vox steuren kann.

Musik macht so viel Spaß und dann kommt so ein Mist um die Ecke wo nichts funktioniert und schon ist die Laune im Keller.

Ich kämpfe mich mal weiter durch den Midi-Dschungel ;)
 
 

Oben Unten