Tonabnehmer oder Mikro für Akkustik?

A
Anonymous
Guest
Moin Moin!

Ich möchte demnächst meine Western- Klampfe "Verstärker - fähig" machen und überlege nun, ob ich einen Tonabnehmer oder ein Mikro benutzen werde. Was ist da besser?? Klingt ein Tonabnehmer vielleicht zu "elektrisch"?? Brauch ich, wenn ich ein Mikro/PU hab, auch noch einen Preamp oder ein spezielles Akkustik Effektgerät, damit sich die Gitarre auch so schön warm wie ohne Mikro/PU anhört??

Danke schon ma für eure replies!!

Klampf on!!

Guitar MiSi
 
Daniel
Daniel
Well-known member
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
1.872
Besser klingen tut ein Mikro, aber da hast Du ein grosses Problem wegen dem Feedback... es pfeift und pfeift und pfeift... ... ... ... ... ...
Piezotonabnehmer klingen nicht wirklich gut, aber für Live, wo die Gitarre meistens mit anderen Instrumenten ist, spielt das keine so grosse Rolle.

Preamp...??? Ja immer... einige Herstelle bieten Komplettsysteme mit Preamp an... oder sogar mit Piezo UND Mirko... sind aber teuer... relativ...

Ich will es mal so sagen... wenn Du ein Bluser oder Folkspieler bist, meist alleine auf der Bühne am spielen und Singen, dann unbedingt ein Mikro...
... aber sonst, mit einer kompletten Band... Piezotonabnehmer...!

Im Studio sowiso NUR Mikro...!!!




Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel

 
W°°
W°°
Well-known member
Registriert
4 Februar 2002
Beiträge
4.963
Lösungen
3
Ort
Dübelhausen
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Daniel
Besser klingen tut ein Mikro, aber da hast Du ein grosses Problem wegen dem Feedback... es pfeift und pfeift und pfeift... ... ... ... ... ...
Piezotonabnehmer klingen nicht wirklich gut, aber für Live, wo die Gitarre meistens mit anderen Instrumenten ist, spielt das keine so grosse Rolle.

Preamp...??? Ja immer... einige Herstelle bieten Komplettsysteme mit Preamp an... oder sogar mit Piezo UND Mirko... sind aber teuer... relativ...

Ich will es mal so sagen... wenn Du ein Bluser oder Folkspieler bist, meist alleine auf der Bühne am spielen und Singen, dann unbedingt ein Mikro...
... aber sonst, mit einer kompletten Band... Piezotonabnehmer...!

Im Studio sowiso NUR Mikro...!!!




Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel


</td></tr></table>

Jep!

..und wenn Du Dich gegen das Mikro entschieden haben solltest, dann teste mal die Fishman "Rear Earth" Teile. Das sind aktive Tonabnehmer zur Befestigung Schallloch.

Grüße aus dem milden Westen!
W°°
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.882
Lösungen
2
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by guitar_misi
Moin Moin!

Ich möchte demnächst meine Western- Klampfe "Verstärker - fähig" machen und überlege nun, ob ich einen Tonabnehmer oder ein Mikro benutzen werde. Was ist da besser?? Klingt ein Tonabnehmer vielleicht zu "elektrisch"?? Brauch ich, wenn ich ein Mikro/PU hab, auch noch einen Preamp oder ein spezielles Akkustik Effektgerät, damit sich die Gitarre auch so schön warm wie ohne Mikro/PU anhört??

Danke schon ma für eure replies!!

Klampf on!!

Guitar MiSi
</td></tr></table>

Es gibt/gab da von Shadow eine Kombination aus Mikro (im Inneren) u. Piezo mit Vorverstärker, die ich zumindest auf einer Nylon-Akustik nach Installation mit Grinsen im Gesicht testen konnte. War selbst neu auch nicht soo teuer. Ich glaube, den Piezo gab´s auch noch ´ne Spur stabiler für Stahlsaiten. Vor allem gab´s nichts zu Löten außer dem Stecker zum Piezokabel. Der Preamp wurde am Schallloch unter die Saiten geklemmt, so daß man an Ton u. Volumenregler nicht so gut rankommt ... Ich fand den Klang aber klasse. Das gleiche System habe ich bspw. vor kurzem in einer Auktion für läppsche 20 Euro gesehen.

Viel Spaß beim Suchen und Basteln!

Gruss,
Doc
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">quote:Originally posted by Daniel
- und das pfeift und pfeift....
- Preamp


</td></tr></table>

-Ist das dann also noch schlimmer als ein nicht gewachster Pick up in einer Epiphone Les Paul (kenn ich aus Erfahrung...)??
-Ich hab jetzt bei den Thomännern nen Piezo Pickup gefunden (http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel ... NG=DM&PRL= ). Was für einen Preamp brauche ich jetzt noch?? Brauche ich bei einem Aktiv Pickup nen besonderen Preamp (Bsp.: http://www.netzmarkt.de/thomann/shadow_ ... dinfo.html ) Kann ich den dann einfach an der Oberseite der Gitarre ankleben??

Sorry wegen der dummen fragen...

Klampf on![:p]

Guitar MiSi
 
 

Oben Unten