Verstärker empfehlung....

Seite 1 von 2
Verfasst am:

Verstärker empfehlung....

Moin
Suche nen neuen Verstärker.

Combo oder Top erstmal egal.
Klein, 10-20 Watt, Recording Ausgang, Clean als Fender. Am liebsten mit 2 Kanal, Richtung VOX/Marshall Ecke. Kein Highgain.. , Hall egal, zur Not mit Bodentreter...
Bessen:VOX ac30, dc50+, rathamp,engl screamer, ht-5, belcat 20r....

Gitarren '82lp und 2003 gretsch.

MusikRichtung: Rock, RocknRoll, Funk......

Was gibt's? Tubemeister 18, engl ....,....?
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Verstärker empfehlung....

Du hast dir deine Antwort schon selbst gegeben. Mit einem TM18 bist du da schon sehr gut beraten.

Der TraynorDark Horse 15H geht allerdings noch mehr in die VOX (AC15) und 7ender (Princeton) Ecke. Unbedingt mal antesten, sehr geil! Hat allerdings kein RecOut. Nicht schlimm - in Stellung 0,8 Watt zB ne RedBox Pro dran und ab ins Pult.
Verfasst am:

RE: Verstärker empfehlung....

Test mal den Laboga Beast Classic an. Geiler Amp!
Verfasst am:

RE: Verstärker empfehlung....

madler69 schrieb:
Test mal den Laboga Beast Classic an. Geiler Amp!


gibs zu du kriegst Kohle von denen
(auch wenn es weniger ist als die CDU von BMW bekommt....)
 
"Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen
das tut, was ihm gefällt.“ - Bob Dylan
Verfasst am:

RE: Verstärker empfehlung....

Hallo!

Meine Anforderungen waren ähnlich, in Kürze kommt ein Peavey Envoy - die Features lesen sich perfekt, eigene Erfahrungen habe ich noch nicht gemacht.

Gruß

e.
Verfasst am:

RE: Verstärker empfehlung....

Du könntest dir auch mal einen Laney IRT-Studio ansehen.

Hat sogar einen USB Ausgang zum direkt in den Computer stöpseln.

Klingt sogar richtig gut das Teil.

Grüße
Frank
Verfasst am:

RE: Verstärker empfehlung....

Behalt doch den Belcat. Der deckt das ab, was du willst.
Verfasst am:

RE: Verstärker empfehlung....

Mh klingt schon nicht schlecht!

Belcat behalte ich ja, will aber nen Top mit Recording haben. Der belcat Dient dann auch erstmal als Box ....


Zuletzt bearbeitet von Ace-Cafe am 18.10.2013, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Verstärker empfehlung....

Dr.Dulle schrieb:
(auch wenn es weniger ist als die CDU von BMW bekommt....)


Das mag daran liegen, dass der Laboga weniger CO² ausstößt als ein BMW ...
Verfasst am:

RE: Verstärker empfehlung....

Dr.Dulle schrieb:
madler69 schrieb:
Test mal den Laboga Beast Classic an. Geiler Amp!


gibs zu du kriegst Kohle von denen

Na, ich bekomme von denen jedenfalls keine Kohle. Und das, obwohl ich schon seit längerem auf Laboga hinweise.

Aber in diesem Fall schaut das dann doch anders aus:

Ich weise lieber auf den Egnator Rebell 30 (mit 30 Watt) hin, den ich dem Laboga The Beast Classic 30 vorgezogen habe.
Ich habe im direkten Vergleichstest schlicht festgestellt, dass der Egnator der deutlich bessere Amp ist. Z.B. ist er durch die unterschiedliche Röhrenbestückung viel variabler, daneben auch deutlich lauter.
Sicher, der Egnator ist 200 € teurer - aber nur auf den ersten Blick; denn beim Beast ist weder eine Schutzhülle noch der Fußschalter zur Kanalumschaltung dabei. Das muss man also dazu kaufen. Ferner hat dieses Beast keinen Reverb eingebaut. Den kauft man also auch dazu. Und dann sind die 200 € Preisvorteil schon deutlich geringer geworden. In meinem Fall waren sie so gering, dass ich nicht lange gefackelt und mich gleich für`s ohnehin bessere Modell entschieden haben.

Und wenn 30 Watt zuviel sein sollten ... na gut ... den Egnator Rebell 20 gibt es ja auch noch.

Wie auch immer, sowohl der 20iger als auch der 30iger Rebell erfüllt Dein oben genanntes Anforderungsprofil.
 
Gruss
frank
Verfasst am:

RE: Verstärker empfehlung....

Fender, Vox, Boogie, Marshall Sounds bringt der Mesa Boogie TA 30 oder (15) .
Für mich der beste Amp in der Kategorie bis 30 Watt.Kostet etwas ist aber einer der flexibelsten und vor allem musikalischten Amps die ich bisher hatte(und das waren schon einige) .
Wolle
Verfasst am:

RE: Verstärker empfehlung....

Also der Mesa fällt aus, zu teuer....
Den Laboga müsste man testen, nur wo? Andere beasts haben viel Gain, kann das? Classic nicht viel zu finden im Netz.

Peavey ist kein Vollröhre, fällt aus.

Laney etwas zu viel klimbimm dran. Dann lieber puristischer...
Traynor muss ich mal googln.

Recording out wäre für zuhause ganz nett. Reverb geht auch über Pedal. Verzerrer hab ich noch sweet-honey-overdrive und badmonkey in Benutzung.

Wie warm und dyn. Istn der tm18?
Verfasst am:

RE: Verstärker empfehlung....

Ace-Cafe schrieb:
Wie warm und dyn. Istn der tm18?


Nun die Dynamik des Amps ist sehr gut. Was Wärme im Sound betrifft, so ist die Auswahl der Box/Lautsprecher + Röhrensatz in Zusammenhang deiner Gitarre und Spieltechnik sehr entscheidend. Ich erreiche mit meinem TM18 einen sehr warmen und bluesigen Sound mit Tele und Strat.
Verfasst am:

RE: Verstärker empfehlung....

Ace-Cafe schrieb:
Also der Mesa fällt aus, zu teuer....
Den Laboga müsste man testen, nur wo? Andere beasts haben viel Gain, kann das? Classic nicht viel zu finden im Netz.

Peavey ist kein Vollröhre, fällt aus.

Laney etwas zu viel klimbimm dran. Dann lieber puristischer...
Traynor muss ich mal googln.

Recording out wäre für zuhause ganz nett. Reverb geht auch über Pedal. Verzerrer hab ich noch sweet-honey-overdrive und badmonkey in Benutzung.

Wie warm und dyn. Istn der tm18?



Und warum kaufst du nicht das Palmer PDI 03 undmachst damit jeden deiner Amps zum rec.tool ?
 
___________________________________

Gruß
Stefan
Verfasst am:

RE: Verstärker empfehlung....

Na für soviel Geld kauf ich mir lieber nen gebrauchten Verstärker....

Wenn ich an mein Vox TB6 denke bekomme ich tränen in den Augen und Ohren... Der Klang ein Traum, aber erst bei einer Lautstärke....das geht auf keine Kuhhaut...

Außerdem ist man mit nem 2 Amp besser drauf
Verfasst am:

RE: Verstärker empfehlung....

Oder geht man auf nen 1 kanaler mit direkt out? Dann gerne Richtung VOX mit Cleanen headroom

Ab was gibt da?
Tweaker ist ja auch interessant, leider kein direkt out...
Verfasst am:

RE: Verstärker empfehlung....

Schnabelrock schrieb:
Den Vox TB18 und den TB36!


Oh ja, der TB18C1 ist ein phantastischer Amp. Durfte ich auch mal testen. Tolles Preis-Leistungsverhältnis. Oder auf den neuen Night Train warten, kommt ja bald
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde