Vintage VOX AC-30. Wer weiß genaueres?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Vintage VOX AC-30. Wer weiß genaueres?

Hallo liebe Gitarrennerds,

ich habe einen sehr alten VOX AC-30 Verstärker über den ich im Netz leider keine Informationen finden kann.

Der Amp hat kein Typenschild und auch keine Seriennummer.
Auch fehlt die VOX-übliche Stoffbespannung. Stattdessen ist da ein Metallgitter, von dem ich nicht weiß, ob es Original ist.

Kennt sich jemand aus und kann mir sagen, um welches Modell es sich genau handelt?

Auch das Baujahr wäre interessant, und ob sich der Amp wie er ist im Originalzustand befindet.

Hier kommen die Fotos:

 
Why don't you sharpen that thing?
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Vintage VOX AC-30. Wer weiß genaueres?

Moin,
Mache noch mehr Bilder von der Röhrensektion, und wende dich an das tubetown.de Forum. Das ist ein wenig versteckt in den Menüs des Shop.

Das ist nichts sehr gewöhnliches, was du da hast. Glaube ich...

Ciao
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Rote PRS Gitarre
Squier Strat VII
4 Kanal Komp/Gate/Limit/etc
Verfasst am:

RE: Vintage VOX AC-30. Wer weiß genaueres?

Hi eine Quelle ist Voxshowroom.com

http://www.voxshowroom.com/uk/amp/ac30_6_hood.html

Deinen Amp habe ich aber dann bei Reverb gefunden

https://reverb.com/item/5242774-vox-ac30-head-1965-66-jmi

Hier im richtigen Trapezgehäuse.
https://reverb.com/au/item/13275424-1964-vox-ac-30-trapezoid-head-rare

Ich würde sagen, Glückwünsch, Hauptgewinn!
Er ist eine "professionelle" Überholung wert!
_______
PS: ich kann nur mit einem ´78er AC 30 "blenden"
[img]https://www.musiker-board.de/attachments/img_2038-2-jpg.560725/[/img]

https://www.musiker-board.de/threads/vox-ac-30-1977-78-restaurierung-brauche-hilfe-fuer-masse-im-holzgehaeuse.662545/

Musikalische Grüße

Jürgen
Verfasst am:

RE: Vintage VOX AC-30. Wer weiß genaueres?

[quote="blues guy"]

Hier im richtigen Trapezgehäuse.
/quote]

Danke fürs finden.
Obwohl ich mir nicht so ganz sicher bin, ob es das gleiche Modell ist.
 
Why don't you sharpen that thing?
Verfasst am:

RE: Vintage VOX AC-30. Wer weiß genaueres?

Ich würde gerne noch zwei weitere Fragen nachschieben:


Wie ist das mit der Stoffbespannung bei diesen Amps?
Kann es sei, daß das Metallgitter bei meinem sozusagen als Unterlage für die Bespannung gedient hat, und der Verstärker ursprünglich auch ein Logo vorne drauf hatte?

Gibt es eine Möglichkeit, diesen Versärker auch ohne Box, also quasi als Vorverstärker zu betreiben?
Der Amp wäre nämlich viel zu laut, um hier in meinem kleinen Studio betrieben zu werden.
Ausserdem habe ich momentan auch keine Box dafür.
 
Why don't you sharpen that thing?
Verfasst am:

RE: Vintage VOX AC-30. Wer weiß genaueres?

Sheik schrieb:
Gibt es eine Möglichkeit, diesen Versärker auch ohne Box, also quasi als Vorverstärker zu betreiben?
Der Amp wäre nämlich viel zu laut, um hier in meinem kleinen Studio betrieben zu werden.
Ausserdem habe ich momentan auch keine Box dafür.


Am günstigsten wäre wohl diese Möglichkeit

https://www.thomann.de/de/two_notes_torpedo_captor_16_ohm.htm

Oder diese

https://www.thomann.de/de/palmer_pdi_06_16_ohm.htm
 
Auch Cliff konnte es nicht verhindern
Finally its back...

>>>> The Return of the Jedi Rack <<<<
Verfasst am:

RE: Vintage VOX AC-30. Wer weiß genaueres?

Hi Sheik,

AC 30 Head als Vorstufe.....


Irgendwie entsteht bei mir der Eindruck Du weist überhaupt nicht zu schätzen, was Du da in Händen hast.

Ein Vox AC 30 lebt von der Dynamik der Endstufe.
Ich glaube Du hast gar kein Verständnis dafür, wie so ein AC 30 zu benutzen ist.

Vielleicht verkaufst Du ihn an Jemanden der diesen Amp einzusetzen und zu schätzen weißt.

Wie bist Du überhaupt an ein so besonderes Vintageteil dran gekommen?

Du hast ja offensichtlich gar keine geeignete Verwendung dafür.

Ich lese von Dir: "momentan habe ich gar keine Box".

Du weißt schon, dass der Vox abraucht, wenn Du ihn ohne Last (Lautsprecher oder Dummyload) betreibst?!


Zuletzt bearbeitet von blues guy am 16.08.2019, insgesamt 2-mal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Vintage VOX AC-30. Wer weiß genaueres?

blues guy schrieb:
Irgendwie entsteht bei mir der Eindruck Du weist überhaupt nicht zu schätzen, was Du da in Händen hast.


Guten Sound weiß ich immer zu schätzen , aber mit Gitarrenverstärkern kenn ich mich in der Tat nicht so gut aus.

Für Aufnahmen benutze ich i.d.R. einen Tech21 SansAmp oder einen kleinen Laney Röhren Amp.

Ich kann den AC-30 nicht verkaufen, da es sich um ein Geschenk handelt.
Daher meine Frage, ob ich ihn auch als Vorverstärker einsetzen könnte.
Mir ist inzwischen schon klar, daß das ein gesuchtes Teil ist...
 
Why don't you sharpen that thing?
Verfasst am:

RE: Vintage VOX AC-30. Wer weiß genaueres?

Ein AC 30 hat keinen Preamp Out (Vorstufen Ausgang).

Es gibt nur den Weg; Box dran und Mikro vor oder


Einen Lastwiderstand / Loadbox - THD Hotplate, Two Notes Torpedo etc - dran zuhängen, der die "Last" des Lautsprechers ersetzt.

Ehrlich , ich würde den Betreiber des Voxshowroom anmailen und offene Fragen zum Amp klären. Hab ich vor Jahren auch mal gemacht.
Dann würde ich den Amp von einem Profi durchsehen lassen. Die Elkos im Amp sind über 50 Jahre alt...

Dann kannst Du rausfinden, was er wert ist und überlegen ihn zu verkaufen oder eine passende "stilechte" Box anzuschaffen.

https://i.ebayimg.com/00/s/MTAyNFg3Njg=/z/rH4AAOSwbrldF1C8/$_72.JPG

Aus Ebay Kleinanzeigen
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/vox-ac30-cab-combo-2x12-box-gehaeuse-celestion-alnico-silver-60-s/1152304967-74-3477

Bei einem Verkauf kann der Schenker ja auch auch einen Teil bekommen. Du kannst ja mal mit ihm ehrlich und offen sprechen....

Günther Krause (Gitarrist hier aus Aachen) hat auch so ein altes Vox Head mit Box in Benutzung und hat ein Faible für alte Vintage Vox Amps. Er kennt sich bestimmt aus und ist nett.

Tritt doch mal in Kontakt.
https://www.facebook.com/guenter.krause.9/photos?lst=100012578310817%3A100000663673280%3A1566022945

Musikalische Grüße


Jürgen
Verfasst am:

RE: Vintage VOX AC-30. Wer weiß genaueres?

Die Hauptfrage die ich mir stellen würde:
Was möchtest du mit dem Amp erreichen - wie willst du ihn einsetzen?

Willst du nur recorden damit?
Dann würde ich mir in der Tat einen Two Notes Captor kaufen.
Das ist eine günstige Reactive Load, der den Amp komplett auf Last fährt und das komplette Signal (Vor+Endstufe) auf Lineout verfügbar macht. Ohne Frequenzkorrektur ab in den Rechner und da mit der TwoNotes Software (ist dabei) oder externen IRs einen sehr amtlichen Sound erhalten.

Laut spielen (mit Band oder live)?
Eine gute Box kaufen! Den amtlichen Voxsound bringen die Blue Alnicos (oder Silver Alnicos) - leider teuer. Es kann aber auch mit günstigeren Celestions und deren Kopien gut klingen (Greenback oder G12H30).

Den Amp leise spielen?
Lass das Ein Vox klingt leise einfach nicht amtlich.
Das geile an den Amps ist ihre Dynamik und der Sound der Endstufe (daher bringt es auch nichts die Vorstufe abzugreifen - da klingt dein Sansamp vermutlich besser).
Ich habe selbst einen Handwired Vox aus der 2010er Serie, der ein Mastervolumen hat, welches nicht schlecht ist. Richtig gut wird es erst ohne
Ein guter Silencer zwischen Amp und Box bringt hier Abhilfe. Die Fryette Powerstation ist ein wirklich allumfassendes Tool welches ich sehr empfehlen kann. Damit geht dann auch leise wirklich sehr gut. Kostet leider aber auch.
Verfasst am:

RE: Vintage VOX AC-30. Wer weiß genaueres?

michabekman schrieb:
amtlichen Sound
amtlichen Voxsound
einfach nicht amtlich.


Aber was ist, wenn der Sound nicht amtlich gewünscht ist?
Ausserdem benutzt man "amtlich" seit ca. 1990 nicht mehr.
Das ist heute "fly", "fresh" oder "crisp".

Nix für ungut, Dein Styler von guitarworld.de

Verfasst am:

RE: Vintage VOX AC-30. Wer weiß genaueres?

Schnabelrock schrieb:
michabekman schrieb:
amtlichen Sound
amtlichen Voxsound
einfach nicht amtlich.


Aber was ist, wenn der Sound nicht amtlich gewünscht ist?
Ausserdem benutzt man "amtlich" seit ca. 1990 nicht mehr.
Das ist heute "fly", "fresh" oder "crisp".

Nix für ungut, Dein Styler von guitarworld.de



Jaaa, dann ist ein 60er-Jahre-Amp vielleicht nicht das richtige
Verfasst am:

RE: Vintage VOX AC-30. Wer weiß genaueres?

Vielleicht meldet sich ja der Thread Opener und sagt uns, in welchem Kontext er den VOX einsetzen möchte?
Homestudio mit nachbarfreundlichem Lautstärkepegel, oder einStudio in dem auch Drums aufgenommen werden?

Musikalische Grüße Jürgen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.