Bad Cat Mini Cat II


A
Anonymous
Guest
Hallo!

Ich brauche mal Input zu o.g. Amp...
Hat den schon mal jemand gespielt oder besessen?

Viele Grüße
Björn
 
A
Anonymous
Guest
Ich habe den Hot Cat 30, weiß nicht in wiefern die beiden vergleichbar sind. Was genau möchtest du denn wissen?
 
A
Anonymous
Guest
leider gar nicht... dem Kleinen fehlt der Ton den großen Bruders und die räumliche Tiefe.
Ich fand den Mini für einen weiteren 5Watt Brüllzwerg erheblich zu teuer. Hier spielt halt der Name eine Rolle.

grüße
MIKE
 
A
Anonymous
Guest
atomiclove":18rwblnm schrieb:
Was genau möchtest du denn wissen?

Hallo!

Wie harmoniert der Amp mit Humbuckern bzw. Singlecoils im Vergleich? Ist der Master brauchbar?
Ich habe aber zwischenzeitlich einen MiniCat II zu einem sehr guten Preis ergattern können (kommt wohl erst im nächsten Jahr an) und werde dann mal selbst testen.
Trotzdem schonmal vielen Dank an Euch beide!

Bjoern
 
A
Anonymous
Guest
Also mit der Pacifica Strat dran klingt er äußerst ausgeglichen, schön rund aber trotzdem nicht zu fett. Die Höhen sind zwar natura etwas wenig, aber da kann man am Amp etwas nachregeln um ein schönes Ergebnis zu erzielen.
Mit meiner weißen Les Paul dran schiebt er ganz gewaltig, was aber zum Teil auch an der Gitarre liegt. Wenn ich meine Paulas über diesen Amp spiele dann drehe ich immer den Bass etwas zurück, weil es mir sonst zu drückend ist. Ist aber sicherlich auch Geschmacksache.

Im Zerr-Kanal (ist lustigerweise der erste, der Clean-Kanal ist der zweite) wird der Regler "Edge" interessant, weil man dem Amp durch ihn viele verschiedene Klangfärbungen entlocken kann. Da muss man seinen Favouriten einfach finden.

Der Master tut seinen Dienst wie er sollte, wenn man allerdings sehr weit runter geht dann wird es etwas magerer (ist aber sicherlich bei fast jedem Amp so).


Achja, noch etwas am Rande: Besitzt du einen A/B-Umschalter? Ich weiß nicht wie es bei dem kleinen Bruder ist, aber mein Amp besitzt getrennte Eingänge für Kanal 1 und 2.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

MfG
analogMensch
 
A
Anonymous
Guest
7enderman":24rtkchf schrieb:
leider gar nicht... dem Kleinen fehlt der Ton den großen Bruders und die räumliche Tiefe.
Ich fand den Mini für einen weiteren 5Watt Brüllzwerg erheblich zu teuer. Hier spielt halt der Name eine Rolle.

grüße
MIKE

Hallo MIKE!

Hast du die Version I (10er Speaker) oder II (12er Speaker) gespielt?

Gruß
Björn
 
A
Anonymous
Guest
Tag Björn,
den 12er.
Ist beileibe kein schlechter Amp, auf einer fetten Box rummst er auch ordentlich und wirklich leise sind so 5er auf Vollanschlag auch nicht.
Mit Bad Cat verbinde ich aber eben einen bestimmten Ton, eine Tiefe und besondere Abbildung.
Da ist der Kleine den großen Brüdern aber dann weit weit unterlegen.

Ich bin aber als Freund vom Hot Cat und Black Cat da vielleicht auch zu voreingenommen.

Sagen wir so... eine edle Variante den 5Watt Trend mitzunehmen.
Alles andere findest Du ja dann selber raus, wenn er da ist.

und Atomic... nö - der Kleine hat nur einen Eingang, Volume, Bass, Treble und einen Master

grüße
MIKE
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Zusammen

Ich habe eine kleine allgemeine Frage zum Bad Cat Amps! Wo bekommt man in der nähe der Schweizer-Grenze Bad Cat Amps her?

Hier in der Schweiz findet man ab un zu welche, aber nie wirklich viel und wenn, dann zu einem (fast) unbezahlbaren Preis...

Gruss
 
A
Anonymous
Guest
Ist Süddeutschland zwischen Reutlingen und München

station music GmbH
Siemensstrasse 8
D-89343 JETTINGEN-
SCHEPPACH
Fon:+49(0) 8225-958888
Fax:+49(0) 8225-958224
 
A
Anonymous
Guest
Sommer":28kryt8k schrieb:
Hallo Zusammen

Ich habe eine kleine allgemeine Frage zum Bad Cat Amps! Wo bekommt man in der nähe der Schweizer-Grenze Bad Cat Amps her?

http://www.musicolar.ch/index.cfm?tem=1&spr=0&zsn=2

Hug Musique SA - Grand Pont 4 - CH-1002 Lausanne - Tel: +41 21 310 4823 - www.hugmusique.ch
Uptown Music - Spalenring 115 - CH-4055 Basel - Tel: +41 61 303 0003 - www.uptown-music.com
B&J Musiglade AG - Strengelbacherstrasse 1 - CH-4800 Zofingen - Tel: +41 62 751 6751 - www.bj-music.ch
Gitarren Total AG - Aemtlerstrasse 15 - CH-8003 Zürich - Tel: +41 44 463 1616 - www.gitarrentotal.ch

Gruß
Bjoern
 
A
Anonymous
Guest
Vielen Dank Bjoern!!!
Habe gerade die Preise verglichen... und in Deutschland sind die Amps ca. 1000 SFr. günstiger... :-S

Ich denke ich werde wirklich was in Deutschland suchern...
 
A
Anonymous
Guest
Sommer":1a8bh2lf schrieb:
Vielen Dank Bjoern!!!
Habe gerade die Preise verglichen... und in Deutschland sind die Amps ca. 1000 SFr. günstiger... :-S

Ich denke ich werde wirklich was in Deutschland suchern...
An der Grenze holst du dir bitte die Deutsche Steuer zurück!!! Ihr Schweizer hab sicher keiner 19%.

Das einzige was noch anfällt ist dann Zoll. Mal vorher abklären wie hoch, eventuell fährst du so unterm Strich noch ein paar % Ersparnis ein.
 
A
Anonymous
Guest
Hallo!

Falls es jemanden interessiert - der Amp ist mittlerweile angekommen. Ich bin nicht enttäuscht!
Für ein ausführliches Review ist es viel zu früh. Möchte Euch aber ein paar Bilder nicht vorenthalten:

34dsxu1.jpg

35i68ia.jpg

5vruo8.jpg


Gruß
Björn
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Björn!
Glückwunsch zum Amp! Und alles gute im Neuen Jahr noch!
Der kleine sieht niedlich aus.

Grüße
Peter
 
Gerrit
Gerrit
Well-known member
Registriert
28 Januar 2006
Beiträge
1.736
Bjoern":2uwz1jyl schrieb:

Von Aussen hui - von Innen pfui?

Also ich bin ja bei leibe kein Experte was die Innerein von Verstärkern
angeht, dennoch hätte ich bei dem Preis etwas mehr erwartet. Wie z.B. einen
sauberen Aufbau auf einem entsprechenden Board (nein, ich rede nicht von
PCB, öÄ.) und nicht so ein Kuddelmuddel ...

Ich frage mich, in wiefern das "road-tauglich" ist bzw. ob sich der
Wartungsaufwand erhöht.
 
A
Anonymous
Guest
Gerrit":mhi1vz59 schrieb:
Von Aussen hui - von Innen pfui?

Also ich bin ja bei leibe kein Experte was die Innerein von Verstärkern
angeht, dennoch hätte ich bei dem Preis etwas mehr erwartet. Wie z.B. einen
sauberen Aufbau auf einem entsprechenden Board (nein, ich rede nicht von
PCB, öÄ.) und nicht so ein Kuddelmuddel ...

Ich frage mich, in wiefern das "road-tauglich" ist bzw. ob sich der
Wartungsaufwand erhöht.

Hi,

das sehe ich nicht so.
Sauber aufgebaut ist das. Sozusagen PTP in Reinkultur. Alle Bauelemente sind so nah wie möglich an den Sockeln. Theoretisch bedeutet das Vorteile. Ob das praktisch auch so ist....ich würde es bezweifeln.
Roadtauglich sollte der Amp so auch sein. Nur die seltsam festgeklebten radial Siebelkos finde ich grenzwertig.

Ich würde einen Amp so auch nicht aufbauen. Vor allem aber wegen der vielen Fummelei und auch weil ich das Ganze als sehr service- modifikationsunfreundlich empfinde.
Das mögen aber Andere anders sehen.
BADCAT oder früher auch Matchless werben ja aber auch mit diesem sehr aufwändigen Aufbau. Hoher Aufwand - höherer Preis.

Ich persönlich habe noch keinen SE Amp gefunden über den ich längere Zeit spielen wöllte. Für zuhause oder ein Solo bei einer Aufnahme - gut. Für alles andere bringt nur PP den Punch und die Definition die ich mir wünsche.
Alles Geschmackssache halt.

Viele Grüße!
Tilman
 
A
Anonymous
Guest
Bjoern":3dlnrmqz schrieb:
Hallo!

Falls es jemanden interessiert - der Amp ist mittlerweile angekommen. Ich bin nicht enttäuscht (halte den Listenpreis jedoch für übertrieben...).
Für ein ausführliches Review ist es viel zu früh. Möchte Euch aber ein paar Bilder nicht vorenthalten:

34dsxu1.jpg


Gruß
Björn

Schnuggeliches Kerlchen und sauber aufgebaut dazu ;-)

Wird Zeit für einen Treff Björn :cool:
 
A
Anonymous
Guest
T.Ritter":2789zy1y schrieb:
Ich persönlich habe noch keinen SE Amp gefunden über den ich längere Zeit spielen wöllte. Für zuhause oder ein Solo bei einer Aufnahme - gut. Für alles andere bringt nur PP den Punch und die Definition die ich mir wünsche.

Hallo Tilman!
Liegt das deiner Meinung nach "nur" an der schwachen Leistung (nur 1 Endröhre), oder hat das andere technische Gründe?

GRuß
Björn
 
A
Anonymous
Guest
Ich hab gerade mal nach dem Kerlchen gegoogelt.
Kann es sein, daß die für das Ding knapp 1000 Ocken haben wollen.
Bevor ich den Preis für son bischen Amp bezahlen würde,
hätte ich mir selbst begebracht, wie man sowas baut.
Die haben ja wohl geraucht !!!

:roll: :stupid:
 
A
Anonymous
Guest
@Björn

Das liegt nicht an der Leistung. Bei PP löschen sich Obertöne aus, die man bei SE halt immer mitbekommt. Sicher, man kann auch SE Endstufen bauen, die fast wie PP klingen, aber das ist aufwendiger als gleich eine PP Endstufe zu bauen und daher irgendwie sinnlos.
Wenn man SE verwendet, sollte man auch auf den SE-Sound stehen. Die geringe Leistung nützt einem eh nicht sooo viel. Bis das Ding ordentlich klingt, klopfen eh die Nachbarn.
Oder gibt es jemanden der in seiner Mietwohnung mit Nachbarn seinen Valve Junior o.ä. voll aufreißt ?
Interessiert mich wirklich.

Grüße!
Tilman

P.S. : Den Preis finde ich sportlich, aber nicht so wahnsinnig übertrieben. Wenn man gutes Material zusammenrechnet (wovon ich hier ausgehe) und dann noch den Montageaufwand sieht......sportlich, aber OK.
 
A
Anonymous
Guest
T.Ritter":1iruwl0n schrieb:
P.S. : Den Preis finde ich sportlich, aber nicht so wahnsinnig übertrieben. Wenn man gutes Material zusammenrechnet (wovon ich hier ausgehe) und dann noch den Montageaufwand sieht......sportlich, aber OK.

Hallo Tilman!

Du hast Recht. Ich denke man darf nicht den Fehler machen, die Preisgestaltung des Amps mit den zur Zeit angesagten "Low-Wattage-Amps" aus China&Co zu vergleichen. M.M.n. ist die Point-to-Point Verdrahtung bei Badcat die aufwändigste Form der Ampherstellung. Und hier arbeiten keine Wanderarbeiter am Fließband (nicht abwertend gemeint) für Hungerlöhne.

Ich habe für meinen neuen Minicat (vom Händler) übrigens deutlich weniger als 1000 EUR bezahlt - war im Ausverkauf.

Gruß
Björn
 
A
Anonymous
Guest
Bjoern":c3f3fyps schrieb:
M.M.n. ist die Point-to-Point Verdrahtung bei Badcat die aufwändigste Form der Ampherstellung.

Stimmt.

Zu allem anderen, ganz ehrlich, sage lieber nix dazu.
Grüße und ein schönes Wochenende!
Tilman
 
 

Oben Unten