Booster-welchen empfehlt ihr?


A
Anonymous
Guest
Hi,
ich will mir nen Booster zulegen, um meine Lautstärke für Soli anzuheben.
Hatte leider noch nicht die Gelegenheit welche zu testen.
Welche würdet ihr empfehlen? Mit welchen habt ihr schon erfahrungen gesammelt?(gute und schlechte).

MFG -Basti-
 
A
Anonymous
Guest
Hallo Basti,

habe ich nicht vor ein paar Tagen noch gelesen:

Basti":3k2gqtnz schrieb:
ich mach das ganze einfach mit nem Volume-Pedal.
Bei Rythm-Parts ein wenig zurück geregelt, bei Solos voll aufdrehen.

Du hast uns im vergangenen Monat ja über Dein Equipment berichtet. Wenn ich ganz ehrlich bin, würde ich an Deiner Stelle die Flocken zusammenhalten und mir statt eines weiteren Batteriefressers einen besseren Verstärker kaufen. Vielleicht hättest Du dann gar keinen Bedarf mehr, weil Du nicht ständig an der Leistungsgrenze des Gerätes agieren mußt.

Ansonsten habe ich den Tube Booster von unserem User finetone und bin sehr zufrieden damit. Findest Du in der Linkliste oder über die Mitgliederliste.
 
A
Anonymous
Guest
Hi Basti,

wenn du was richtung TubeScreamer suchst hab ich mit einer günstigen Alternative sehr gute Erfahrungen gemacht: Bad Monkey von Digitech http://www.thomann.de/de/digitech_bad_monkey.htm)

Ich bin nicht der Oberchecker was son´Zeug an geht, aber ich bin sehr zufrieden und das Ding hat auch ganz gute Kritiken bekommen.
http://reviews.harmony-central.com/revi ... onkey/10/1

Vom reinen Boost bis zum sahnigen Drive ist viel drin. Auch über den EQ kann man einiges drehen.
Für mich die perfekte Lösung für wenig Geld.

Gruß Pepe.
 
univalve
univalve
Well-known member
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
2.099
mad cruiser":34cgcrkq schrieb:
Ansonsten habe ich den Tube Booster von unserem User finetone und bin sehr zufrieden damit. Findest Du in der Linkliste oder über die Mitgliederliste.
Jepp, gutes Teil! Kann ich bestätigen.
Ansonsten den Xotic RC Booster - kostet ne Menge, ist aber auch sehr gut. Hier der Test dazu: http://www.dietside.de/XOTIC%20AC-Boost ... ooster.htm

von ZVex gibt es auch nette Sachen... aber auch nicht ganz günstig.

Ich würde Dir noch empfehlen, mal günstig bei ebay gebrauchte Bodentreter abzugreifen und es damit probieren (z.B.: Boss SD-1 für um die 30 EUR).

greetz
univalve
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

ja da gibt es noch so einige interessante Treter:
TalentBooster.jpg

oder der:
SuperGuitarheroStd.jpg
oder auch:
TalentSimulatorStd.jpg


Aber wie immer ist der persönliche Eindruck entscheidend. :roll: :lol: :lol:
 
A
Anonymous
Guest
Hallo hier Frank - ich kann dir auch nur den RC Booster von Xotic empfehlen - wirklich ein super Teil - für Marshall-Amps kann ich dir den
OCD von Fulltone empfehlen.

Gruß

Frank
 
A
Anonymous
Guest
Wenn's wirklich nur nen reiner Lautstärkebooster für Soli sein soll, dann kauf dir nen Equalizer und schraub die Lautstärke hoch.

Is zwar irgendwie "uncool" aber funktioniert! ;-)

MfG Frusciante
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.103
mad cruiser":3cpplg3n schrieb:
Ansonsten habe ich den Tube Booster von unserem User finetone und bin sehr zufrieden damit. Findest Du in der Linkliste oder über die Mitgliederliste.

... oder bei den Reviews !
 
A
Anonymous
Guest
Hi,
ich hab in der neuen Gitarre&Bass eine Werbung von Seymour Duncan gesehen. Die ham nen "Pedal Booster", der den Sound nicht verfälschen soll. Was haltet ihr von dem?

MFG -Basti-
 
A
Anonymous
Guest
MXR Micro Amp! Der wäre was für dich! Beutze ich auch seit geraumer Zeit! Boostet und gibt noch etwas Zerre hinzu - Für meine Zwecke zur Zeit völlig ausreichend :D

Salve
Phil
 
A
Anonymous
Guest
Fuer Lautstaerkeanhebung bitte dann nach der Zerre den Boost - zumindest ab nem bestimmten Gain-Level. Sonst haste nur nen Gain-Zuwachs und keinen lautstaerkeschub.

Die besten Erfahrungen habe ich bis jetzt mit EQs und dem Behringer PB-100 Preamp Booster gemacht (im FX Loop). Der EHX Linear Power Booster hat bei mir Probleme gemacht mit Lautstaerkeschwankungen, aber vielleicht war's auch ein Verkablungsproblem - ist jedenfalls jetzt weg :p...

Ansonsten sind auch noch die Seagate Lead Switches von Tone Toys zu empfehlen - komplett passiv (quasi ein Volumepedal mit Schalter und Poti anstatt Exp. Pedal), funzt super.
 
A
Anonymous
Guest
Hi,
werde mir wahrscheinlich den MXR Micro Amp besorgen. Hab ich das richtig verstanden, dass er in den FX Loop muss, weil er sonst nur die Vorstufe übersteuert?

MFG -Basti-
 
A
Anonymous
Guest
Moin zusammen,

habe da eine ganz ähnliche Anfrage,

spiele einen HK Edition Tube 20 (Vollröhre) mit ner 2x12 Box darunter.
Für seine 25 Watt (allerdings wie erwähnt Vollröhre) bringt er unglaublichen Sound & Lautstärke

.. jedoch ist im CleanCanal die grenze schneller erreicht, da verzerrt der Kollege ganz gern mal wenn mal einen Cleansound für Soli braucht und ein wenig aufdreht.

Das würde ich gerne mit dem Behringer Preamp-Booster von Behringer kompensieren. Hab hier im Thread schon gutes darüber gelesen, aber allerdings auch schon woanders genug schlechtes. Gibt es wen, der noch Erfahrung damit hat?
 
A
Anonymous
Guest
Hi,
für cleane Soli nutze ich einen MXR DynaComp, teste das mal.
Ach ja:
Ich hab jetzt einen Boss GE-7 im Loop, boostet wunderbar.

MFG -Basti-
 
diet
diet
Well-known member
Registriert
12 September 2011
Beiträge
934
Florian402":qqvkuvo3 schrieb:
.. jedoch ist im CleanCanal die grenze schneller erreicht, da verzerrt der Kollege ganz gern mal wenn mal einen Cleansound für Soli braucht und ein wenig aufdreht.

Das würde ich gerne mit dem Behringer Preamp-Booster von Behringer kompensieren. Hab hier im Thread schon gutes darüber gelesen, aber allerdings auch schon woanders genug schlechtes. Gibt es wen, der noch Erfahrung damit hat?

Hi Florian,

das wirst Du mit einem Booster nicht kompensieren können. Wenn der Clean Kanal schon an der Grenze ist und zerrt, dann treibt ein Booster ihn nur noch weiter in die Sättigung und er wird nur noch mehr zerren. Einen lauteren Cleansound erreichst Du damit nicht.
 
G
gallus
Well-known member
Registriert
12 April 2019
Beiträge
166
Ort
Oberhausen
Hallo zusammen,

bin neu hier und habe direkt mal eine Frage, die sicher hierhin passt:
Ich spiele seit gut einem halben Jahr einen Fender HRD (gebrauchtes USA-Modell) und nutze den Verstärker wie einen "1-Kanaler", also nur den Clean-Kanal. Fürs Overdrive sorgt ein Boss BD2. Für Solo-Sachen würde ich meinen BD2-Sound hin und wieder gerne "boosten". Macht man das so, ein Overdrivepedal boosten? Wenn ja, mit welchem Vorschaltgerät, habt ihr einen Tipp für mich? Oder sollte ich stattdessen lieber mit dem Vol.-Poti meiner Strat arbeiten.

Freue mich über eure Antworten/Tipps. - Danke!

Gruß

gallus
 
gitarrenruebe
gitarrenruebe
Well-known member
Registriert
20 Oktober 2005
Beiträge
5.557
Lösungen
1
gallus":okkypb34 schrieb:
Ich spiele seit gut einem halben Jahr einen Fender HRD (gebrauchtes USA-Modell) und nutze den Verstärker wie einen "1-Kanaler", also nur den Clean-Kanal. Fürs Overdrive sorgt ein Boss BD2. Für Solo-Sachen würde ich meinen BD2-Sound hin und wieder gerne "boosten". Macht man das so, ein Overdrivepedal boosten? Wenn ja, mit welchem Vorschaltgerät, habt ihr einen Tipp für mich? Oder sollte ich stattdessen lieber mit dem Vol.-Poti meiner Strat arbeiten.
Was ist das Ziel, nur eine höhere Lautstärke oder auch
a) mehr Gain oder
b) pushen bestimmter Frequenzen?
Einen reinen Volumeboost bekommt man schön mit einem EQ im Effektweg. Da hier das komplette Signal nach dem Preamp, direkt vor der Endstufe gepusht wird, handelt es sich weitestgehend um ein reines "lauter machen", wenn man nur den Summenregler des EQ hochfährt. Mit einem EQ kann man dann auch noch bestimmte Frequenzen boosten, um zB den Ton noch etwas anzudicken.
Alles mit mehr Gain wäre dann eine Sache vor dem Amp.
Aber sag erstmal an, was Du eigentlich genau willst!
 
 

Oben Unten