Breite Gitarrenhälse?

Mike
Mike
Well-known member
Registriert
21 Januar 2002
Beiträge
1.174
Lösungen
1
Ort
MG
Hallo Leutz,

*Vorsicht! Off-topic! Wer’s eilig hat bitte direkt zum Ende!*

ich hab vor kurzem mal wieder meine alte Konzertgitarre von der Wand genommen. War natürlich gut verstimmt/-staubt, der Hals ist schon ein gutes Stück in die Höhe gekommen und auch das Griffbrett ist an den Ränder etwas nach oben gewölbt, aber das Spielgefühl ist - bis auf die etwas zu hohe Saitenlage - geil.
Das beste ist der Hals(und jetzt mal alle nachmessen um einen Eindruck zu bekommen), er ist am ersten Bund 5,2cm breit(6cm am 12.Bund)und ca. 2,3cm dick. Das Profil ist in etwa ein flaches D.
Es ist wahrscheinlich ne alte Höfner, ist jedenfalls ein Aufkleber von Höfner in und auf der Gitarre. Auf der Kopfplatte steht vorne nichts, hinten war wohl mal ein rechteckiger Aufkleber und auf dem Aufkleber in der Gitarre steht keine Jahreszahl. Naja...

Wie breit sind eigentlich eure Gitarrenhälse so?
Ich spiele ja eigentlich diverse Ibanezmodelle, da ist der Hals so um die 4,3cm breit. Spielt sich auch nicht schlecht, aber so ein richtig breiter Konzertgitarrenhals gefällt mir irgendwie besser.

Schreibt doch mal eure Meinung zu dem Thema.


Gruß,

Mike

indie.JPG
 
A
Anonymous
Guest
44 mm sind’s bei meiner Western.
Wenn Du mal ne Rickenbacker siehst... dürfte absolut das GEGENTEIL Deines Ideales sein, mit wohl kaum mehr als 4 cm Halsbreite am Sattel.

Gruß, Oli

www.die-band.net
 
A
Anonymous
Guest
Hallo leutz.

Interessantes Thema. Bei meiner Admira(Konzert) sinds am 1. Bund 5cm, am 12. 6cm.
Bei meiner Ibanez(E-) sinds am 1. 4,3 und am 12. 5,2cm.
Auf der Admira kann man supergeil spielen - und zwar alles(also so Sachen wie Extrem-Bendings usw. ausgenommen), und sie hat n gutes Griffgefühl.
Die Ibanez liegt gut in der Hand, das Griffbrett kommt einem am Anfang breit vor, is aber einsame Spitze.

Aber ich teile deine Meinung: ein guter KOnzert-Hals ist eindeutig vorzuziehen.

"There is no way to happiness - happiness is the way" The Buddha

Freedom for Tibet !
 
 

Oben Unten