Gitarrenverstärker aus USA, Stromversorgung ?

A

Anonymous

Guest
hi

ich habe mir einen gebrauchten Laney Pro Tube 50 watt Vestärker über ebay aus USA gekauft. Kann ich den ohne weiteres an unser stromnetz anschließen ?


Unter dem Stromanschluß ich ein Fach für eine Sicherung, darauf steht 100 Volt --- 120 volt

links daneben steht
220/240 Volt: T2A
100/120 Volt: T5A

T5A ist die Sicherungsbezeichnung, so eine ist bei mir auch drinnen, reicht es wenn ich sie einfach gegen eine T2A austausche ?

thx
 
A

Anonymous

Guest
quote:
hi

ich habe mir einen gebrauchten Laney Pro Tube 50 watt Vestärker über ebay aus USA gekauft. Kann ich den ohne weiteres an unser stromnetz anschließen ?


Unter dem Stromanschluß ich ein Fach für eine Sicherung, darauf steht 100 Volt --- 120 volt

links daneben steht
220/240 Volt: T2A
100/120 Volt: T5A

T5A ist die Sicherungsbezeichnung, so eine ist bei mir auch drinnen, reicht es wenn ich sie einfach gegen eine T2A austausche ?

thx



N E I N !!! Bloß nicht, der Amp muß irgendwie und irgendwo auf 240 Volt umgeschaltet oder ( intern ) umgelötet werden. Ist da irgendwo ein Schiebeschalter 230/110 Volt zu erkennen ? Hinten z.B. auf der Rückseite, evtl. gesichert durch ´ne Schraube.Also: nicht nur die Sicherung umstecken, sonst wird der Laney einmal gaaanz laut, danach nie wieder...
Grüße: mit dickem Kopp --- neuen Probenraum eingeweiht!



Edited by - Polli on 28 Jul 2002 08:30:39
 
A

Anonymous

Guest
quote:

hi

ich habe mir einen gebrauchten Laney Pro Tube 50 watt Vestärker über ebay aus USA gekauft. Kann ich den ohne weiteres an unser stromnetz anschließen ?


Unter dem Stromanschluß ich ein Fach für eine Sicherung, darauf steht 100 Volt --- 120 volt

links daneben steht
220/240 Volt: T2A
100/120 Volt: T5A

T5A ist die Sicherungsbezeichnung, so eine ist bei mir auch drinnen, reicht es wenn ich sie einfach gegen eine T2A austausche ?

thx




Was iss ? hast Du ihn hochgebombt, zerbröselt, atomisiert, verglüht, oder musiziert er ??

Crunch it up:
Polli
 
 
Oben Unten