Verstärker - nur clean ?

A
Anonymous
Guest
Hallo!
Ich habe letztens in einem Laden einen Verstärker entdeckt, der hatte
4x10" Lautsprecher
war so Peavey Classic mäßig beklebt (also die Farbe)
Röhre
Nur clean
Und es war kein Peavey.. Welche Verstärker kommen da noch in Frage?? Ich brauche den verzerrten eigentlich nie (ich hab ja mein DS-1) und denke darüber nach meinen aktuellen zu verkaufen und stattdessen so einen zu kaufen.
Gruss, Peter

beavis.gif
butthead.gif
 
A
Anonymous
Guest
Nein, ich hab die Beschreibung gesehen ! Nur leider hab ich vergessen wie er heißt :(

beavis.gif
butthead.gif
 
A
Anonymous
Guest
Hi Floyd!

Könnte ein 59er Bassman Reissue gewesen sein, oder ein bassbreaker, beide von Fender, beide kosten ein Vermögen und beide sind gut. Von der Optik könnte es auch ein Blues DeVille gewesen sein, aber der hatte 2 Kanäle.
Es gab aber in den 70ern glaube ich aus Japan auch mal Copys der Tweed Amps.
Kendrick und Victoria kämen auch noch in Frage, aber die sind noch teurer, sehen aber auch aus, wie beschrieben, aber wieviel Kanäle die haben weiß ich jetzt leider nicht.

Mach’s gut!
 
A
Anonymous
Guest
Hallo!
Was vielleicht noch interessant wäre, ist das der Amp so um die 200 Euro nur gekostet hat (bei RareGuitar) .. deswegen denke ich mal, es war keiner von den oben aufgezählten Firmen, oder ?
Gruss, Peter

beavis.gif
butthead.gif
 
A
Anonymous
Guest
HI,

es handelt sich dabei vermutlich um eine Box (4x10) mit Tweed Bezug (Kommentar auf der Interneteseite ist: schöner cleanSound)

Es ist nur ne Box, kein AMP und kostet 220.- Euro
Der Hersteller ist Carvin

bis dann
Oliver
 
A
Anonymous
Guest
HI nochmal,

hab auf der Seite das Teil nicht mehr gesehen (gestern) scheint verkauft zu sein...

cu
Oliver
 
A
Anonymous
Guest
Hallo!
Ohh, ja das stimmt wohl.
Aber was gibt es sonst noch für Einkanalige-Röhrenamps? Speaker ab 10", Preis ... so bis 500 maximal. Ich hab den Laney LC15(R) im Auge, der hat auch Superkritiken von HC bekommen. Was gibts es sonst noch für Amps in dem Segment?
Gruss, Peter

beavis.gif
butthead.gif
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Registriert
17 Januar 2002
Beiträge
7.880
Lösungen
5
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Floyd
Hallo!
Ohh, ja das stimmt wohl.
Aber was gibt es sonst noch für Einkanalige-Röhrenamps? Speaker ab 10", Preis ... so bis 500 maximal. Ich hab den Laney LC15(R) im Auge, der hat auch Superkritiken von HC bekommen. Was gibts es sonst noch für Amps in dem Segment?
Gruss, Peter

beavis.gif
butthead.gif

</td></tr></table>

Schließ den LC15 mal an eine 4x12" mit Grünbacken an :D

Die Hoffnung stirbt zuletzt!
 
A
Anonymous
Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Floyd
Hallo!
Ohh, ja das stimmt wohl.
Aber was gibt es sonst noch für Einkanalige-Röhrenamps? Speaker ab 10", Preis ... so bis 500 maximal. Ich hab den Laney LC15(R) im Auge, der hat auch Superkritiken von HC bekommen. Was gibts es sonst noch für Amps in dem Segment?
Gruss, Peter

</td></tr></table>

Hi nochmal,

die Laney Combos sollen wirklich gut sein, hab aber noch keinen spielen können - daher kein Urteil von mir [:0]

In der Kathegorie Clean/Tweedähnlich käme noch der Fender ProJunior, BluesJunior/ Peavey Classic30, oder was von Crate (Vintage Club?) in Deine Preisklasse.
Schau mal unter http://www.harmony-central.com/Guitar/guitarman.html, da findest Du neben Herstellern von Gitarren auch sehr viele von Tubeamps, wobei die meisten aber eher Boutiquepreise haben. Aber Du bekommst ne Übersicht.

Ein Schreiber aus dem AS-Forum hat mal eine Laney LC30 Combo angeboten, ggf. hat er sie ja noch und würde sie auch noch abgeben (erkundige Dichmal dort http://www.aussensaiter.de

bis dann
Oliver
 
 

Oben Unten