Welchen Verstärker für Beginner?

A

Anonymous

Guest
Hallo, viele schrieben, auf Ramsch-Amps zu verzichten. Nun ist Mrshall aber echt teuer! Welche Firma bietet im 30-50 Watt-Segment das beste Preisleistungsverhältnis ohne gleich arm zu werden?

Danke für eure Ratschläge...
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Marc,

schau mal nach folgenden Modellen:

- Marshall MG30DFX
- Peavey Rage 158
- Rath-Amp Retro 20


Wenn du auf Ebay schaust, findest du
die Modelle günstig...
 
A

Anonymous

Guest
Rage 158 hat nur 15W ;) aber die Peavey Transtube hören sich imho besser an als die Valvestates von Marshall, also ruhig mal die Dinger anspielen, Bandit heissen die glaub ich
 
A

Anonymous

Guest
Moin,

ich würde sagen viel Unterschied besteht zwischen 15 und 30 Watt (bei Transistor-Amps) sowieso nicht... 50 Watt ok, dass doch noch mal ein Zuschub immerhin um die Hälfte der Lautstärke...

Aber anonfürsich sollte man vielleicht mal ein paar mehr Infos schreiben, wenn man einen Amp sucht... welche Richtung man spielt, was man für einen Sound haben möchte, wie viel man ausgeben möchte usw...

Nils
 
A

Anonymous

Guest
ich würde sagen viel Unterschied besteht zwischen 15 und 30 Watt (bei Transistor-Amps) sowieso nicht

Hi,

nicht nur bei Transenamps, sondern auch bei Röhren, Kernkraft, Kohleofen, Lichtbogenamps ;-) ;-).

Watt ist nur Leistung. Wenns lauter werden soll, muß in erster Linie der Wirkungsgrad des/ der Lautsprecher höher sein.

"Röhrenwatt" ist eine völlig irreführende und physikverneinende Bezeichnung ;-).

100 Watt sind doppelt so laut wie 10 Watt sind doppelt so laut wie 1 Watt....

Gruß
burke
 
 
Oben Unten